Seite 2 von 2
#11 RE: Nährstofftherapie bei AD(H)S!!! von Pretty_Mama 27.06.2006 19:57

Hallo liebe Tina!

In Antwort auf:
Homöopatisch waren wir auch schon tätig (haben Zappelin ausbrobiert) und das hat nichts gebracht, ausser eine Menge Ärger und Stress in der Schule.

Zappelin haben wir nicht ausprobiert, da ich von Kombinationsmitteln nichts halte. Wir sind bei einer Klassischen Homöopathin, die speziell für Sebastian 1 Mittel herausgesucht hat. Das kann sich auch mal ändern, je nachdem, welche körperlichen oder psychischen Symptome sich gerade zeigen. Wir treffen uns unregelmäßig, alle 2 - 3 Monate oder falls es Auffälligkeiten gibt auch öfter. Die letzten Gaben für meinen Sebastian waren das Mittel Sulfur, zuerst in einer Hochpotenz und dann noch 1 - 2 mal niedrige Potenzen. Ich habe da vollstes Vertrauen zu meiner Therapeutin, die ist super ausgebildet und versteht wirklich was von ihrem Fach. Leider gibt es halt auch viele Kurpfuscher auf dem Gebiet, so dass es schon fast ein Glücksfall ist, wenn man einen guten Fachmann bzw. Fachfrau erwischt.

In Antwort auf:
Zur Zeit bekommt er noch keine Medis aber das kann sich ändern, wenn er jetzt eingeschult wird.

Ja, dass denke ich mir auch immer, da unser Sohn auch heuer in die Schule kommt. Mal schauen, ob es weiter ohne klappt oder nicht.

Ich wünsch Euch auch alles Gute für die Zukunft, vor allem für die Schule!

LG Pretty Mama


Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz