#1 Ich hab`da mal `ne Frage! von smilla 12.02.2012 18:32

Ich hab`da mal `ne Frage:

Mein Sohn ist zur Zeit ein absolutes Granatenfeuer! In der letzten Woche ist fast jeden Tag in der Schule etwas passiert und auch zu Hause kann er kaum runterfahren! Für morgen würde ich mir am liebsten Fieber in der Tüte besorgen damit er nicht zur Schule muss!

Nun bekommt er ja 10mg Medikinet am Morgen und eigentlich wirkte es immer sehr gut! Seit August letzten Jahres nimmt er es jetzt, also knapp ein halbes Jahr. In dieser Zeit ist er aber auch schwerer und größer geworden und es kommt mir der Gedanke dass diese Dosis für ihn eben zu niedrig ist! Oder ist das nicht abhängig von Größe und Gewicht?

Erst vor einigen Tagen gab es hier einen Beitrag in dem es darum ging, die Dosierung zu verändern! Ohne den Arzt vorher gefragt zu haben.
Wir haben erst im März ein Termin beim SPZ wo es sicherlich auch um die Veränderung der Medikation gehen wird.
Hat von Euch jemand schonmal was eigenmächtig an der Dosierung gedreht und hat damit Erfahrung?

Versteht mich nicht falsch: Ich will ja gar nicht die 5-fache Menge verpricken. Aber wieviel kriegen denn Eure Kinder so am Tag?

Ich dachte nur es 1x mal auszuprobieren um zu sehen ob er anders drauf ist, an diesem Tag!?

Eigentlich möchte ich die Dosis gar nicht erhöhen aber im Moment ist er einfach dermaßen gepfeffert dass wir alle am Stock gehen werden wenn es noch so ein paar von diesen Wochen gibt!

Am Mittwoch haben wir ein Termin mit meiner Dame aus der Erziehungsberatung und der Lehrerin. Die Dame ist ADHS Spezi und hilft uns eben im Umgang mit der Schule. Letzte Woche war ich da uns wisst Ihr was die zu mir sagt?

Alo ehrlich, Frau smilla! Ich persönlich finde ihren Sohn gar nicht verhaltensauffällig!!

Ich verstehe das alles manchmal wirklich überhaupt nicht!!

#2 RE: Ich hab`da mal `ne Frage! von mel 12.02.2012 21:50

Hallo smilla,

ich kann deine Gedanken sehr gut verstehen. Mein Sohn kriegt jetzt seit zwei Wochen Methylpheni TAD 10mg morgens und 5mg mittags.
Leider ist unser Arzt sehr schlecht zu erreichen und die Rebounds waren immer so heftig das ich die morgens Dosis auf 5mg reduziert habe ohne es mit dem Arzt ab zu sprechen, allerdings haben wir am Montag einen Termin bei ihm.

Eigentlich sollte man die Dosis ja nicht ohne Absprache mit dem Arzt ändern und beim höher dosieren hätte ich glaub ich zu viel Angst das es eben zu viel ist. Aber ich bin da auch ziehmlich ängstlich.
Also bei uns wurde die Dosis alle drei Tage um 5mg gesteigert, mehr würde ich nicht erhöhen.

Vielleicht kannst du ja im SPZ anrufen und mal da fragen, in solchen Fällen müsste das doch gehen.

Ich würd der Dame sagen das sie mal nur einen ganzen Tag mit deinem Sohn verbringen soll und dir das selbe dann noch mal sagen soll. Hat sie ihn den auch ohne Medis kennen gelernt?

Ich wünsche euch viel Kraft

#3 RE: Ich hab`da mal `ne Frage! von smilla 12.02.2012 21:59

Ja, ich bin eben auch ängstlich aber irgendwie is` das mit den Terminen immer so scheisse.
Den Arzt vom SPZ kann ich am Freitag in einer Telefonsprechstunde erreichen. Am Mittwoch haben wir aber eben das Gespräch mit Lehrerin und der Frau der Erziehungsberatung. Und wenn ich das mal ausprobiert hätte und sie mir am Mittwoch ein Feedback geben könnte wie die Tage bis dahin waren, könnte ich das am Telefon klären, denn dann könnte das SPZ eine Empfehlung zum Kinderarzt geben, bei dem ich nämlich nächste Woche einen Termin mit Sohnemann habe, bei dem ich ein neues Rezept kriege!!

Aber oft nervt mich ganz dolle, dass ich manchmal nicht weiss, ob gewisse Dinge eben auch altersbedingt sind (das Gemotze und Gemaule!!) weil ich sowas eben auch bei den normalen Kindern meiner Freundin beobachte. Oder is`das noch alles ADHS? Ich habe manchmal Angst vor meinem eigenen Kind, weil er mir manchmal so fremd erscheint! Und das will ich nicht!!

#4 RE: Ich hab`da mal `ne Frage! von mel 12.02.2012 22:13

Ich möchte dir jetzt nicht dazu raten die Dosis zu erhöhen, aber wenn es so schlimm grad in der Schule ist würd ich ihm morgens 5 mg mehr geben und dann gucken wie der Tag verläuft. Bei meinem Sohn konnte ich am gleichen Tag die Veränderung merken und wenn es besser klappt die Dosis so lassen.
Also mein Sohn spricht sehr gut auf seine Medis an und kommt wohl zum glück mit der niedrigsten aus.

Ja man weiß leider nicht immer genau ist das grad einfach so ne Laune oder eben vom Adhs. Wie alt ist dein Sohn? Ich versuch da nicht drüber nachzudenken was jetzt vom adhs ist und was nicht. Wir lieben unsere Kinder sehr auch wenn sie anders sind. wenn meiner mal wiedr ganz schlimm ist oder nur rum mault lass ihn entweder erst mal in ruhe oder versuche ihn zum lachen zu bringen, mal ist das eine besser und mal das andere.
Inwiefern erschent er dir fremd? Was genau macht dir Angst?
Wenn du magst kannst du mir auch gerne ne PN schreiben.

#5 RE: Ich hab`da mal `ne Frage! von SusanneG 13.02.2012 01:47

Zitat von mel
... aber wenn es so schlimm grad in der Schule ist würd ich ihm morgens 5 mg mehr geben .


S T O P P !

Dieses Forum wird vom AdS e.V. betrieben und wir legen Wert darauf, dass jeglicher Rat, der hier im öffentlichen Forum von wem auch immer gegeben wird, von uns mitgetragen werden kann. Unbesehen mittragen können wir hier die Beiträge von Vorstandsmitgliedern (deren Nick grün angezeigt wird), Gesprächskreisleitern (lila) und langjährigen kompetenten Forumsmitgliedern mit 300 und mehr Beiträgen - denn hier überzeugt sich der Vorstand davon, dass die notwendige fachliche Kompetenz vorhanden ist und ggf. sorgt der AdS e.V. auch für sorgfältige Aus- und Weiterbildung.

Das Zitat oben kann der AdS e.V. nicht mittragen! Eine Veränderung der Dosierung ist mit dem Arzt abzusprechen. Punkt. Die Folgen einer Verringerung der Dosierung oder eines Absetzens des Medikaments müssen im Zweifelsfall die Eltern ausbaden; einen solchen Rat würde ich - wenn überhaupt - nur recht zahm kommentieren. Doch die Folgen einer Erhöhung der Dosierung muss, wenn es dumm läuft, der Arzt und/oder das Kind ausbaden. Bevor man eigenmächtig die Dosierung erhöht, muss man die Folgen der Erhöhung nicht nur abschätzen, sondern auch tragen können.

@ smilla: Zur Medikation gibt's morgen mehr.

Viele Grüße
Susanne

#6 RE: Ich hab`da mal `ne Frage! von smilla 13.02.2012 06:34

ach Susanne, ich trau`mich das doch eh nicht! Ist ja auch nicht das was ich will! Werde artig bis zum SPZ Termin warten und die Medikation da besprechen...

#7 RE: Ich hab`da mal `ne Frage! von FaVe 13.02.2012 09:56

Hallo smilla!

Solche Phasen kenne ich bei meinem Sohni auch, und ich hatte auch letzte Woche an manchen Tagen den Gedanken, sein Medikinet wirkt gar nicht: kam aus der Schule, hat nur Sachen rumgeschmissen, den ganzen Tag (was ich zu Hause gesehen habe) gehampelt, ständig Geräusche von sich gegeben, mir freche Antworten gegeben, morgens totale Verweigerung an den Tag gelegt, Hausis gingen mal wieder gar nicht ..... Sonntag: wieder ein normales Kind!

Aber solche Phasen beobachte ich öfter, besonders wenn es wieder auf Ferien zugeht .....


Ich vergleiche dann mit meinem größeren, nicht betroffenen Sohn, und der hat auch solche Phasen, wo es zum Wände hochgehen ist.
Meine Botschaft an Dich soll im Moment sein: kommt bei anderen auch vor, leider ist ein dickes Fell nötig. Eine Woche war bei uns oft schon schwer, und doch verging es (bisher!) auch wieder.
Trotzdem: natürlich beobachten, bei Ärzten und Therapeuten ansprechen, gemeinsam nach Lösungen und weiteren Vorgehensweisen suchen.
Grüße und gute Nerven!
FaVe

#8 RE: such is add von smilla 13.02.2012 10:55

Ole ole oleoleole!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kinder ich sage Euch mir ist gerade ein Stein vom Herzen gefallen! Kurz erzählt:

Sohnemann is`zur Zeit eher temperamentvoller drauf und wir haben harte Tage hinter uns und die letzte Woche in der Schule gehörte eindeutig nicht zu seinen besten!
Heute, Montag! Ich liege schon seit 5 in der Früh` wach und grüble wie es wohl in der Schule sein wird!

Schicke mein Kind also bis unters Kinn bewaffnet mit Energiesteinen für`s Karma, Magnetarmband für die Vibrationen und einen Button mit Erdmännchen drauf am Pullover, die auf ihn aufpassen sollen los. Noch die üblichen Ratschläge mit auf den Weg und extra spät losgefahren damit wir keiner Super-Mami begegnen, die mir die Ausfälle der letzten Woche unter die Nase reiben will.

Kurz nach acht: Mein Befinden ist so lala, bin aber optimistisch!
Kurz nach zehn: Mein Befinden ist super, kein Anruf bis jetzt und die große Pause (immer gerne eine Zeit für Übergriffe!!) ist schon vorbei!
Kurz vor halb elf: Oooooooooooooooooooooooooooh Nein!! Schule hat angerufen, muss Sohnemann abholen, hat die Lehrerin gesagt!
Nun handel ich schnell und funktioniere wie eine Maschine! Noch in Gummischlappen hechte ich zum Auto und fahre los, so schnell es die Straßen hergeben! In meinem Kopf jagt eine Phantasie die nächste!

Auge draussen? Platzwunde? Totalzusammenbruch? Bei wem aber bloß?
Quietsche mit den Gummischlappen den Gang zum Klassenzimmer rauf, klopfe...herein, herein!!

Und dann geschieht das Unfassbare:
"Moritz, deine Mama ist da! Jetzt kannst du nach Hause und dich ausruhen!!" Nette, freundliche Kinderstimmen und eine entspannte Lehrerin (die ich übrigens schriftlich noch informiert habe dass es gaaaaanz vielleicht etwas anstrengender heute werden könnte!)empfangen mich!

Was war passiert? Nachdem ich schon meine Taktiken in der Erziehung auf dem Weg zur Schule zig mal überdacht hatte, war mein Sohnemann heute nur eines: Er war krank! Ihm geht es nicht gut!

Wir haben uns erstmal ein dickes Stück Kuchen gegönnt um diese Erfolg zu feiern, denn ansonsten ist heute nur eines passiert: Nämlich nichts!! In diesem Sinne....munter bleiben!

#9 RE: such is add von SusanneG 13.02.2012 15:00



Geht doch!

LG
Susanne

#10 RE: Ich hab`da mal `ne Frage! von mel 13.02.2012 19:27

Sorry, ich wollte damit auf keinen Fall sagen das sie die Dosis ohne Absprache erhöhen soll!!! Ich wollte damit nur sagen das sie wenn sie es machen würde nicht viel höher gehen soll. Hab mich da wohl falsch ausgedrückt und vorschnell geantwortet, tut mir leid!
Ich habe auch noch per PM mit Smilla geschrieben und ihr geraten das auf jeden Fall ab zu sprechen.

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz