#1 brauche Rat - Termin bei KJP von Omi52 23.03.2012 20:59

Ich habe ein Problem, da die Ärztin die eine Diagnose stellen sollte nur einen Arztbrief schrieb und keine gesicherte Diagnose machte, haben wir Enkel bei der KJP für eine Diagnose angemeldet.

Jetzt meine Frage, wir haben heute die Fragebögen erhalten und im Begleitbrief steht wir sollen um 7.45 schon da sein und bis 12 Uhr wird sich die Ärztin Zeit nehmen.

Das gibt eine Katastrophe, er muss min. um halb 6 aufstehen wir müssen kurz nach 7 schon im Auto sein, die Fahrt dauert min. eine halbe Stunde und dann 4 Std. bei der KJP.

Das hält er nicht aus, erstmal ist alles ungewohnt, ist er dadurch schon flippig, denn er weiß sehr genau, wann Aufstehen ist, wann Frühstück gibt, alles was nicht in seine Struktur passt, macht ihn .... ich kann das kaum beschreiben, er dreht da völlig ab.

Beispiel: Es ist mittags warm, aber Enkel hat noch seine Mütze auf, den Schal um und schwitzt...er möchte am liebsten noch seine Winterjacke anziehen...
Er kann sich nicht so leicht umstellen, das dauert...

Weiß jemand Rat, ob das wirklich sein muss, dass wir 4 Std. bei der KJP sein müssen?
Kann man da nichts machen?

LG

#2 RE: brauche Rat - Termin bei KJP von Simone 24.03.2012 08:46

Liebe Omi52,

in der KJP (ich gehe mal davon aus, dass das bei der dortigen Intitutsambulanz stattfindet) wissen sie eigentlich schon, was es für ein Kind mit Verdacht auf ADHS und Asperger bedeuten kann, seinen Tagesablauf auch nur für einen Tag so umzustellen. Ihr habt den Termin um 7:45 Uhr und Punkt. Da muss der Zwerg jetzt einfach durch.

Auch das gehört zu einer Diagnostik dazu. Die Ärzte können das Verhalten des Kleinen dann schon entsprechend einordnen.
Vertrau darauf, dass sie wissen, was sie tun.

Ich glaube nicht, dass ihr um diese 4 Stunden herumkommt. Eine ausführliche Diagnostik braucht Zeit und es wird wahrscheinlich auch nicht bei diesem einen Termin bleiben.

Es wird ein anstrengender Tag werden, für den Kleinen und für dich. Ich weiß. Aber bitte bitte geh in diesen Termin nicht schon wieder mit einem "aber" rein. Der Kleine merkt, wenn du unsicher bist.

Sorry, dass ich dir dazu nicht etwas aufmunternderes sagen kann. Aber wenn ihr eine gesicherte Diagnose - und damit dann auch die entsprechenden Hilfemöglichkeiten - wollt, dann muss das jetzt wohl sein.

Liebe Grüße

#3 RE: brauche Rat - Termin bei KJP von Omi52 24.03.2012 10:32

Hallo Simone,
ich werde das beherzigen was du gesagt hast.
Dieses "aber" hat sich bei mir schon eingebrannt, das sind die schlechten Erfahrungen, die man im Laufe des Lebens gemacht hat.

Sicher gehen wir dorthin und werden das auch miteinander durchstehen, hast ja recht, wir möchten ja auch die Hilfen haben für Enkel, da müssen wir das aushalten. Der meiste Stress kommt ja erst hinterher auf dem Heimweg. Wir müssen uns eben gut vorbereiten auf alle Eventualitäten.
Danke dir,
LG

#4 RE: brauche Rat - Termin bei KJP von Zottel 25.03.2012 20:48

Hallo Omi,

du könntest auch anrufen und die Situation kurz schildern. Eventuell ist es ja möglich, dass Du den Termin auf 8.30 (bis um 12.45 Uhr) "schieben" kannst. Versuch macht klug . Ich würde den Termin aber auf keinen Fall auf nachmittags verlegen. Morgens ist Dein Enkel sicherlich "fitter".

Liebe Grüße und Kopf hoch

Zottel

#5 RE: brauche Rat - Termin bei KJP von lupa 06.05.2012 20:16

Hallo Omi,

geht es Euch gut? Man hört gar nichts mehr von Dir hier ...
War Euer Termin in der KJP schon - und wie ist es gegangen?
Wenn Du magst, meld´ Dich doch mal wieder.

Liebe Grüße
Lupa

#6 RE: brauche Rat - Termin bei KJP von Omi52 06.05.2012 21:10

Hallo liebe Lupa,

uns gehts ganz gut, hatten schon den 2. Termin im KJP, läuft alles gut, dauert aber noch, er ist halt doch noch klein.
Werde mich bald wieder melden,

liebe Grüße
von

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz