Seite 1 von 3
#1 Kindermund von Mandelkern 21.06.2007 15:55

Hallo miteinander,

momentan brauche ich mein Mantra (Morgen ist ein neuer Tag) seeeehr oft, Junior übertrifft sich immer mehr, führt sich gräßlich auf und schläft immer noch weniger, obwohl es eigentlich völlig unmöglich ist - er überlebt mit 6-7 Stunden Schlaf lässig und hat mich in der Regel schon morgens um sieben zum ersten Zusammenbruch getrieben .... Und nein, er holt das niemals nie nach, er schläft auch am Wochenende nicht nennenswert mehr - ist aber schön für die Hunde, die haben bei uns fast rund um die Uhr Ansprache .

Man sollte ja immer trotzdem lachen... irgendwie.... daher hier für euch folgende Anekdote der letzten Tage:

Unsere Nachbarn hatten ein großes Familienfest und tagelang (Übernachtungs-)Gäste, die bei diesem schönen Wetter natürlich viel im Garten saßen. Sie brauchten ja auch kein TV, sie hatten das live und in Farbe durch uns.....

Junior hatte mal wieder eine spontane „Idee“ und brüllte im Garten herum „Hiiiiilfe, Hiiiiiiiiiiiilfe !!!!!!!!!!!!!!!“. Danach kam er grinsend herein, er weiß sehr wohl, dass er das nicht darf. Ich erklärte ihm mal wieder, dass man „Hilfe“ nur in einem echten Notfall rufen darf.

Da ging er wieder hinaus in den Garten, stellte sich auf und brüllte: „Leute, das war ein Fehlalarm, es ist alles in Ordnung!“ .

Soll ich nun lachen oder heulend vor Verzweiflung wegrennen ???

Erschlagene Grüße,
Mandelkern

#2 RE: Kindermund von Frankenstein 21.06.2007 16:57

Hallo Mandelkern,

Deine Frage zum Schluss ist vollkommen berechtigt. Ich kann sie dir auch nicht beantworten. Ich wär sicherlich im Moment erst mal stocksauer und würde strafen (genau die falsche Reaktion, aber intuitiv). Aber im Nachhinein kann man auch drüber lächeln. Immerhin hat er seinen Fehler wieder berichtigt. Welcher Erwachsene kann das schon?
Nimm es ihm also nicht krum und hoff, dass er es nicht wieder macht.
Aber was tut er dann, was er nicht soll

Gruß Frankenstein

Auch wenn er Mist macht, liebe ich meinen Sohn. Er macht auch Mist, wenn ich ihn nicht liebe.

#3 RE: Kindermund von käferle 21.06.2007 20:09

Hey Mandel,

also, schimpf mich jetzt nicht, aber ich finde diese "Aktion" eigentlich nur SÜÜÜÜÜÜÜSSSSSSS!!!!!!!
Kann mir das richtig bildlich vorstellen: "....Leute, das war ein Fehlalarm, alles in Ordnung...." (*brüll-vor-lach*)

...hihihi...könnte von MIR stammen.......

Ganz liebe Grüße

#4 RE: Kindermund von ailixia 21.06.2007 20:31

Hallo Mandelkern!
Also ich stelle mir das eigentlich ganz knuddellich vor.
Er hat ja keine Schimpfworte oder sonstige Sachen geschrien und auch niemanden beleidigt.
Das ist genau das,was ich an ADSlern so liebe.Du hast ihm ja gesagt,das es nicht in Ordnung ist.
Da fallen mir zwei Sachen ein.
Als Kind habe ich irgendwann beschlossen,das ich meine Mutter entgültig nicht mehr mag.
Daraufhin bin ich losgezogen und habe alle(die ich nett fand)gefragt ob sie nicht eine Tochter bräuchten,
ich würde eine neue Mutter suchen.Wir sind eben etwas anders.
Als ich das erste mal Käferles Sohn kennen gelehrnt habe,hat er mich auch gefragt,
warum ich so komisch(durch die Nase)rede!
Naja,jetzt weis er das Sachsen etwas anders klingen,wenn sie reden.
Bis bald,Ailixia!

#5 RE: Kindermund von Anyes 22.06.2007 10:01

AAAch wie süüüüssss das ist gerade das, was ich an meinen 2 ADSlern so liebe, diese herzliche Spontanität
Ich kann auch direkt "mein Senf" dazu geben mit einer ähnlichen Geschichte.
Mein Sohn hat sich Halsband und Hundeleine unseres Hundes geschnappt und hat sich damit an den Zaun festgebunden. Nicht etwa hinten im Garten, wo es niemand mitkriegen würde, sondern schön vorne zur Straße hin, wo ganze Menge Menschen vorbei laufen
Mit der Hundeleine am Zaun fest hat er sich dann mit dem ganzen Körper - so als ob - dagegen gewehrt und dabei geschrien AAAAAAA AAAAAAAA...
Da mein Sohn generell im Garten immer sehr laut spielt, habe ich mir bei dem ganzen Rumgeschrei nichts dabei gedacht.
Erst wenn er angefangen hat HIIIILFEEEE HIIIILFEEE zu schreien, habe ich aus dem Fenster rausgeguckt ich dachte "mich trifft der Schlag"schnell raus, meinen Sohn losgemacht und ihm erklärt, dass er so was nicht bringen kann !!!! Dass die ganzen Leute, die hier vorbeilaufen nicht wissen, dass er nur spielt und bei dem Hilfegeschrei vielleicht denken, ich binde meinen Sohn am Zaun fest und am Ende ruft noch jemand das Jugendamt an
Und was macht mein lieber Sohn ein Paar Tage danach???
Bindet sich mit Papa seinem Bergsteiger Seil an die Tanne und schreit dabei: " IIIICH SPIIIIELE NUUUUR !!!!! ES IST GAAAR NICHT EEERNST !!!! IHR MUSST NICHT DAS JUGENTAAAMT ANRUUUFEN !!!
Also genau die gleiche Reaktion das finde ich einfach zum kaputtlachen
schöne Grüße Anyes

#6 RE: Kindermund von Anyes 22.06.2007 10:23

Und da fällt mir gerade noch eine lustige Geschichte ein
Unser Sohn klettert hinter dem Haus auf ein etwa 1,5 m hoch gestapelten Brennholz Haufen. Ich sag´noch aus dem Fenster: "geh´da lieber runter!!" Ich drehe mich meinem Mann zu, in dem Moment hören wir: "AAAAA...." Gucken beide aus dem Fenster und unser Sohn liegt regungslos neben dem Holzhaufen auf dem Boden Ich schreie aus dem Fenster:"Hast du dir weh getan???" Er gibt keine Antwort, SCHRECK!!! beide rausgelaufen, mein Mann war schneller und als er ihn angefasst hat, macht unser Sohn ein Auge auf und sagt: " STÖR MICH NICHT, WENN ICH TOT BIN !"
In dem Moment weißt man nicht, ob man lachen oder weinen soll!?! Unser Sohn hat uns aber sofort erklärt er ist gar nicht runtergefallen, sondern spielt nur er wäre runtergefallen!! Weil ich ja gesagt habe, er soll da runter gehen, hat er gespielt, was passieren könnte, wenn er da nicht runtergehen würde. Alles klar... musst man aber erst wissen....
Gruß Anyes
#7 RE: Kindermund von Rumpelstilzchen 22.06.2007 20:08

hallo ihr lieben,
auch wenn ihr mich jetzt dafür haßt! aber das war endlich mal wieder was zu lachen!
auch wenn einem in dem moment nicht zum lachen ist, sondern zum schreien, als anektode (schreibt man das so) für die hochzeitszeitung eurer jungs taugt es allemal - und als späte rache für die verbrauchten nerven!
verliert euren galgenhumor nicht
rumpelstilzchen

#8 RE: Kindermund von käferle 23.06.2007 13:04

vielleicht kennt ihr die geschichte noch von meinem sohn, aber weil sie schon ein paar jahre her ist, erzähl ich sie nochmal:

N. hat mit ein paar kindern draussen gespielt, sie haben föhlich gelacht, gekichert und auch ein wenig geschrien. kinderlärm eben
kommt da so ne schrullige nachbarin auf den balkon und macht die kinder zur sau, sie sollen gefälligst LEISER sein. alle kinder schauten so und haben sich still verzogen. das hat meinem sohnemann natürlich überhaupt nicht in den kram gepasst!!!! er stellt sich also UNTER den balkon, stemmt die fäuste in die hüften, plustert sich auf, holt tief luft und sagt in gaaaanz rruuuuhhigem ton: "wissen sie was? HALTEN SIE DOCH BITTE EINFACH IHRE KLAPPE!!!!!"



das hat die olle so schockiert, dass sie sich mit hochrotem kopf und schimpfend verzogen hat und ihre balkontüre zugeknallt hat....

ÄÄÄÄTSCHIIIIII BÄÄÄÄÄÄTSCHIIIIIII

#9 RE: Kindermund von Mandelkern 23.06.2007 23:25

Hallo,

neee, natürlich bin ich nicht sauer, und Ihr solltet ja auch lachen !

Heute allerdings ist mir das Lachen echt vergangen, ich könnte meinem (natürlich noch nicht schlafenden) Junior (7 J.) gerade wirklich und wahrhaftig den Kopf abreißen !!!!!!!

Heute nachmittag hat er schon gefehlt und meine Nerven strapaziert. Wir haben hier ein Stadtfest, fast direkt vor der Haustür. Junior wollte zur Eröffnung am Rathaus, fuhr ein paar Minuten früher mit dem Fahrrad voraus (ich kann schlecht schätzen, ich denke mal, das sind nur ein paar hundert Meter) - und von da an war er weg !

Ich habe zunächst doof das Fest abgesucht (ist nicht soooo groß), habe diverse Leute nach ihm gefragt, aber obwohl er einen neongelben Fahrradhelm hat, hatte ihn niemand gesehen. Danach ist der Rest der Familie in verschiedene Richtungen ausgeschwärmt, um ihn zu finden, und nach unendlich langer Zeit klingelte das Handy, meine Älteste war dran - sie hatte ihn im Zügle (es fährt ein "Zug" durch den Ort, als Attraktion halt) sitzen sehen . Nur - der Zug kostet Geld, fährt definitiv NICHT am Rathaus ab, und wo das Fahrrad war, war auch unklar.

An der Haltestelle haben wir ihn dann abgepasst, er meinte ohne das geringste Schuldbewußtsein, ein Junge, dessen Namen er nicht kannte und der schnell in der Menge verschwunden war, habe ihm die Fahrkarten gekauft - er war mehrmals gefahren . Nun weiß ich zwar, dass er öfters mal verbotene Wege geht, aber leider auch mit irgendwelchen Jugendlichen mit, und gerade wegen des Fests war ich doch in Sorge.

DAS ist aber der normale Wahnsinn, verantwortlich für viele nicht mehr übersehbare graue Haare und kaputte Nerven. Den Abschuss brachte er vorhin:

Mandelkern, Töchter und Junior (Göga arbeitet) schauen "Wetten dass..." - die Kinder lieben das. Da aber Junior niemals nie die Klappe hält, müssen wir immer erraten, was nun die Wette ist *nerv* - man versteht nämlich kein Wort, egal, wie laut der Fernseher ist. Daher wurde Junior zwischendurch immer mal wieder in sein Zimmer geschickt, wo er seit dem frühen Nachmittag an einem Vulkan bastelt. Junior bastelt gerne, ich bin wirklich seeeeehr großzügig, wenn das Chaos nur in seinem Zimmer ist.

Ich hatte auch keine Sorgen, als er die Wasserfarben holte. Sein Schreibtisch ist abwischbar, im "Bastelbereich" ist Parkettboden, gut abwischbar.

Die verlangte Lebensmittelfarbe konnte ich ihm nicht bieten.

Küchentücher konnte er gut gebrauchen, als Umrandung des Vulkans. Klingt schlüssig.

Vorhin brachte ich ihn dann hoch, Schlafanzug anziehen und so weiter. Mir blieb echt die Luft weg...
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Der "Vulkan" hatte schon viele Ausbrüche hinter sich. Die "Lava" war Wasser in einem Glas. Drumherum mindestens 30 Blätter Kopierpapier (davon braucht er immer so viel, dass ich sicher einmal Ärger mit dem Finanzamt bekomme, weil meine 1000er-Packs so schnell ausgehen - und nein, er darf sich das nicht ungefragt holen ). Statt Küchenpapier hatte er eine Packung Servietten verarbeitet.

Die Wasser-Lava hatte sich malerisch verteilt, erst das Papier eingeweicht, dann die Servietten, und der Rest - gefühlte 3 Liter - machte aus dem Kinderzimmer einen See. Und das schon seit längerem, denn der Parkettboden - massives, verklebtes Holz - ist auch schon eingeweicht !!!!!! Wenn man Flüssigkeit, vor allem solche Mengen, nicht aufwischt, dringt das in das Holz ein, und im schlimmsten Fall hebt sich der Boden .

Junior allerdings fand es unmöglich, als ich mit den Mädchen zusammen sein tropfendes Kunstwerk entsorgt habe, und er konnte nicht verstehen, warum ich erst geheult und dann gebrüllt habe .

Jetzt isser im Bett und jammert, er habe noch Hunger (hat er immer um diese Zeit), aber wenn er mir heute nochmal über den Weg läuft, klatsche ich ihn an die Wand, jawoll !!!!

Ihr dürft natürlich trotzdem lachen, ich bezahle die Parkettsanierung von seinem Konto !!!!!!

Gefrustete Grüße,
Mandelkern
#10 RE: Kindermund von käferle 24.06.2007 00:22

uiiiiii......
liebe mandel, ich hab vorgestern auch geheult!!! kaum war ich fertig mit dem großputz, wollte mein kleiner unbedingt in seinem zimmer mit knete spielen. grrrmmmpffff, na gut, was solls - hab also ne alte lacktischdecke ausgebreitet, ihm 2 knetdosen geöffnet und ihn "spielen" lassen.

blöderweise hatte ich übersehen, dass in seinem zimmer auch noch ein halbvolles glas wasser stand.......................

als ich WENIGE minuten später wieder rein kam, traf mich fast der schlag!!!!!!!!

knete - "aufgeweicht" - ein SUUUUPER schmieriger, matschender KLEBER - im gesamten zimmer verteilt! ausser natürlich auf der alten lacktischdecke, warum sollte man die auch nutzen...

da hats mich dann auch gepackt, ich hab mich mitten auf den boden gesetzt und erst mal ne runde geheult.... was macht der kleine???
stellt sich mit riesengroßen augen neben mich, streichelt mir den kopf und sagt: "aba..mama...wasn los.. mama?" (...na, W A S wohl...) aber wirklich böse konnte ich dann natürlich auch nicht mehr sein.....

ich wünsch dir alles liebe und gute nerven!!!!
und was das parkett angeht - bei dir ums eck gibts einen, der sich damit gut auskennt!!!!!!!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz