#1 Hallo, wieder ein Neuzugang, von Lotti 10.10.2007 10:33

wir (mein Mann und ich) haben vor ca. 4 Wochen für unseren "Schnuddel" (schon 13 Jahre) die Diagnose ADS bekommen. Wir waren bei einer Fachärztin für Kinder-/Jug.-psychiatrie, die das zusammen mit einer Psychologin festgestellt hat. Ich weiß allerdings noch nicht genau, welcher Typ - vermute mal anhand Eurer Beiträge - ein Hypo. Er hatte in diesem Jahr ziemlichen Leistungsabfall in der Schule und immer häufiger Wutanfälle, oft völlig grundlos wegen Kleinigkeiten. Deshalb sind wir mit ihm zum Arzt. Ich hatte Angst, dass er mit dem Gymn. überfordert und das die Ursache dafür ist. Ich wollte auch nicht warten, bis der blaue Brief kommt und wir völlig den Draht zu ihm verloren haben in dem schwierigen Alter - man bloß gut. Mit seiner Lehrerin haben wir auch schon gesprochen, sie war erstmal sehr offen dafür, kennt sich aber auch gar nicht damit aus.

Um einen besseren Plan zu kriegen will ich mich belesen. Bin momentan krank geschrieben und kann mir jetzt richtig Zeit dafür nehmen. Ich wollte mir das Buch von C. Neuhaus "Hyperaktive Jugendliche und ihre Probleme - Erwachsen werden mit ADS" besorgen. Kann mir jemand sagen, ob das für uns richtig ist? Dann hätte ich gerne noch ein Buch mit Tips für Eltern, das richtig nützlich ist. Weiterhin suche ich für Schnuddels Schule das Buch für Lehrer von der schwedische Studie. Kann mir jemand die Titel nennen? Ich weiß, im Forum steht das alles schon irgendwo (habe es schon gelesen), finde es aber nicht, wenn ich gezielt danach suche. Vielen Dank erstmal für Eure Bemühungen.
Bis denne...

#2 RE: Hallo, wieder ein Neuzugang, von Anyes 10.10.2007 11:50

Hallo Lotti, ich habe keine Ahnung ob ich dir hier so öffentlich Autoren oder Bücher empfehlen darf, deshalb sende ich die lieber eine PN.
schöne Grüße Anyes

#3 RE: Hallo, wieder ein Neuzugang, von Tonks 10.10.2007 16:10

Hi Lotti,

herzlich willkommen in der Runde
Anyes und ich meinen sicherlich das gleiche Buch, aber doppelt soll besser halten ich schicke dir die Angaben in einer PN zu.
Viele Grüße,
die Tonks

#4 RE: Hallo, wieder ein Neuzugang, von Andrea 10.10.2007 18:52

Hallo Lotti,

hier ist noch der Tipp für ein weiteres Buch, das mir damals sehr geholfen hat, und immer wieder gut ist: "Das ADS-Buch" von Petra-Marina Hammer und Elisabeth Aust-Claus.

Achtung, das ist jetzt keine Aufforderung an Forumsteilnehmer alle möglichen Buchtitel hier reinzustellen!!!

Viele Grüße
Andrea

#5 RE: Hallo, wieder ein Neuzugang, von SusanneG 10.10.2007 20:48

Hi Lotti,

und willkommen im Forum! Mit dem von dir genannten Buch von Cordula Neuhaus liegst du vollkommen richtig; es enthält auch Tipps für Eltern und ist richtig nützlich. Noch nützlicher wäre ein ADS-kompetentes Elterntraining, frag mal bei der KiJuPsychiaterin danach. Mit der schwedischen Studie meinst du vermutlich die norwegische Studie von Bjarne Vetrhus (nach dem Namen kannst du im Forum suchen), und ebenfalls vermutlich steht das auch in der pn von Tonks (falls nicht, melde dich).

Viele Grüße
Susanne

#6 RE: Hallo, wieder ein Neuzugang, von Lotti 11.10.2007 10:49

Vielen Dank an alle ! Kein Wunder, dass ich unter schwedischer Studie immer 0 Treffer hatte. War schon ziemlich spät, als ich das gelesen habe. Ich finde es echt erstaunlich, zu welchen Zeiten manche Forumsbeiträge entstehen, da würde ich mittendrin vom Stuhl kippen.

Ich hatte mich auch schon über die Gesprächskreise informiert und habe mal die Landkarte abgesucht. Bis jetzt bin ich wohl ganz allein in Sachsen-Anhalt - wie es aussieht. Wir haben nächste Woche wieder einen Termin bei der Ärztin, da werde ich gleich mal nach dem Training fragen. Bin gespannt, ob es in unserer Region sowas gibt.

Dann werde ich mal gleich meine Lektüre bestellten - bin schon ganz gespannt. Ich wollte unbedingt noch loswerden, dass ich anhand Eurer Beiträge gemerkt habe, dass wir sehr geringe Probleme haben und ich dachte immer bei uns wäre viel Zoff mit Schnuddel. Das hat mir sehr geholfen, ich sehe viele Dinge gelassener und weiß anhand der ganzen RIESIGEN Probleme, dass ich einen großartigen Sohn habe. Ich wünsche allen Anderen die nötige Kraft und Ausdauer, die täglichen Widrigkeiten zu überstehen.

Viele Grüße Lotti & Co

#7 RE: Hallo, wieder ein Neuzugang, von Tonks 11.10.2007 14:49

Hi Lotti,
allein bist du ganz sicher nicht.
Falls kein Gesprächskreis des AdS e.V. http://www.ads-ev.de in deiner Nähe sein sollte, dann schau doch mal
unter http://www.adhs-deutschland.de nach.
Ich schick dir eine weitere Anschrift als pn zu.

Viele Grüße
Tonks

#8 RE: Hallo, wieder ein Neuzugang, von Frankenstein 11.10.2007 20:05

Hey Lotti,

Ein herzliches Willkommen im Forum auch von mir. Bin Ex-Sachsen-Anhalter. Bist also nicht ganz allein hier aus dieser Ecke. Noch dazu kenn ich einige in meiner alten Heimat, die sich auch mehr oder weniger erfolgreich mit ADS rumschlagen. Besonders das Problem der Diagnose stand ja lange. Ich hoffe, das du einen GK in deiner Nähe findest.

Gruß
Frankenstein

PS: Grüß mal die Heimat von mir.

#9 RE: Hallo, wieder ein Neuzugang, von Pinki 13.10.2007 10:59

Hallo Lotti.
Suche doch mal im Internet unter ADS. Da kommen ganz interssante Beiträge unteranderem auch was Anzeichen für ADS oder ADHS Kinder sind.Ich mußte feststellen,dass 80% davon auf ´meinen Sohn zutreffen.War zwar hart, aber ich bin Froh das ich beim Arzt war und er jetzt Medis bekommt (Medikinet retard 10 mg).Mein Sohn 8 hat auch ADS und einen Hang zur Hypaktivität.Nach 1 Woche kann ich schon Veränderungen feststellen.Apetitlosigkeit ist bis jetzt noch nicht aufgetreten.Die Hausaufgaben gehen auch viel entspanter von der Bühne.
Bis bald PINKI!!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz