#1 Deutschland verdummt von SusanneG 24.05.2019 21:52

Dr. Michael Winterhoff hat ein neues Buch geschrieben:

"Deutschland verdummt - wie das Bildungssystem die Zukunft unserer Kinder verbaut"

Gestern war er zu Gast bei Markus Lanz:

Zitat
Dr. Michael Winterhoff, Psychiater
Der Kinder- und Jugendpsychiater setzt sich in seinem Buch "Deutschland verdummt" mit dem Bildungssystem auseinander. Er erklärt, warum das Bildungssystem die Zukunft der Kinder verbaut.


Hier geht es zur ZDF Mediathek. Edit: Jetzt geht es zu Youtube.

Bitte schaut euch die Diskussion an (ab 28:30).

Für dich, @Zottel - dein Küchentisch ist das wichtigste Utensil unserer Schulkinder .

#2 RE: Deutschland verdummt von Zottel 25.05.2019 11:46

Liebe Susanne,

der Mann saß wohl von Klasse 1-10 bei meinem Sohn im Klassenzimmer und mittags an unserem Küchentisch - ich hab das wirklich alles genau so erlebt!!! Oder hat der Mann hier im Forum mitgelesen? Ich hör mich fast selber sprechen... das ist ja schon geradezu unheimlich

Ich könnte ihm massenhaft Beispielmaterial für ein 2. Buch liefern.

Danke Susanne . Diese Sendung hat die goldene Kamera verdient. Ich hatte gerade echt Tränen in den Augen und Gänsehaut. Da kommt bei mir alles Erlebte der letzten Jahre wieder hoch. Ich habe nix vergessen und das alles werd ich in meinem Leben auch nicht vergessen. So oder so - mir fehlen nämlich jetzt viele Rentenjahre... meine "Arbeitszeit" hab ich ja zum größten Teil am Küchentisch verbracht damit Sohni irgendwie die Kulturtechniken erlernt. Wenn ich da nur an die Vor- und Nacharbeitszeit denke... Die Schulzeit holt mich somit also automatisch immer wieder ein.

Mich überkommt die blanke Wut, wenn ich daran denke, wie wenig Freizeit Sohni deshalb jahrelang hatte (und wie sehr uns das familiär alles belastet hat). Morgens in der Schule ist ja nicht wirklich was gelaufen... und ich denke an all die inklusiv "beschulten" Kinder, die in solchen Klassenzimmern (= Zirkuszelt) aufbewahrt werden - was anderes ist ja bei diesem Chaos gar nicht möglich.

Vor allem aber denke ich an die Kinder, die in einer Ganztagesschule sitzen und keine Mama haben, die mittags mit ihnen die Ärmel hochkrempeln kann.

Eigentlich sollten "ADHS-Eltern" das Kultusministerium auf Schmerzensgeld verklagen.

Liebe Grüße

Zottel

#3 RE: Deutschland verdummt von Mandelkern 25.05.2019 14:28

Danke für's Verlinken, Susanne!

Ich habe das auch gesehen, Zottelchen, und ich habe auch ganz viel wiedererkannt, einschließlich deinen Küchentisch! Eigentlich mag ich diesen Herrn sowas von gar nicht, fast hätte ich den Fernseher ausgeschaltet, aber da hätte ich echt etwas verpasst.

Ich bin sehr gespannt, wie lange es dauert, bis sich etwas ändert.

#4 RE: Deutschland verdummt von Zottel 25.05.2019 14:56

Zitat von Mandelkern im Beitrag #3
Eigentlich mag ich diesen Herrn sowas von gar nicht, fast hätte ich den Fernseher ausgeschaltet, aber da hätte ich echt etwas verpasst.



Ich mag ihn eigentlich auch nicht... aber in der Sendung hat er es echt auf den Punkt gebracht was da alles so schief läuft.

Irgendwo hab ich mal geschrieben, dass es mich wundert, dass die Eltern bis jetzt noch nicht mit Mistgabeln auf die Straße gegangen sind... wir haben ja schon das Grauen erlebt, aber Sohnis Jahrgang war der letzte Jahrgang, der noch eine verbindliche Schulempfehlung bekommen hat. Und es gab da vor allem noch ein faires 3-gliedriges Schulsystem. Was danach passiert ist, ist einfach nur ein Verbrechen an den Kindern...

Zitat von Mandelkern im Beitrag #3
Ich bin sehr gespannt, wie lange es dauert, bis sich etwas ändert.


Ich weigere mich vorher Omi zu werden. Mit Händen und Füßen

#5 RE: Deutschland verdummt von _E_V_A_ 25.05.2019 23:05

Habe es mir gerade angesehen, das war wirklich durchaus sehenswert!
Würde mich freuen wenn die Diskussion mit der Bildungsministerin tasächlich so stattfindet...

Interessant, aber im eigentliche Sinne höchst traurig, dass scheinbar überall zu Hause soviel nachgearbeitet werden muss....

#6 RE: Deutschland verdummt von Zottel 27.05.2019 10:36

Ich habe vorher mal kurz bei 2 großen Online-Versandhäusern die "Buch-Leseprobe" überflogen.

Da sind echt ganze Absätze drin, die ich genauso unterschreiben kann . Wie bereits erwähnt ist der Autor sonst wirklich nicht so ganz mein Fall... aber ich bin echt geneigt, das Buch zu lesen...

Ich frag mich momentan nur noch, ob ich mir das wirklich antun will. Ich sag nur Triggergefahr

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz