#1 ADHS Und Borderline von Hampelmann_SOn 07.01.2020 23:57

Hallo! diesmal wende ich mich an eine Frage an euch, ich habe gerade mit jemanden geschrieben und auch mit meiner mama führe ich auch immer die Diskussion. Und zwar ADHS Und Borderline, Meine Mutter sagt das geht nicht man kann nur eines Haben. aber auf meiner Diagnose steht ADHS + Borderline.

Frage: Kann Borderline als Komobordiät auftreten?

#2 RE: ADHS Und Borderline von JaNi 08.01.2020 06:54

Ja, das kann beides zusammen vorkommen.

Wenn du magst, hör dir mal diesen Podcast an. Hier redet eine FÄ für Psychiatrie über ADHS und Borderline.

https://podcasts.apple.com/de/podcast/ju...i=1000440206409

Das ist jetzt der Apple Link.
Wenn das bei dir nicht funktioniert, such mal den Podcast „Jung und freudlos“ und dann das Thema „ADHS bei Erwachsenen“ vom 31.05.2019

#3 RE: ADHS Und Borderline von Laura S 08.01.2020 07:15

ADHS und Borderline kommen gar nicht so selten zusammen vor, so wie viele andere Komorbiditäten auch. Das eine schließt das andere nicht aus. Die Abgrenzung kann natürlich teilweise schwierig sein, da sich einiges überschneiden kann. Komorbiditäten entstehen oftmals auch als Folge einer Störung, wie zB auch Angststörungen bei ADHS.

LG Laura

#4 RE: ADHS Und Borderline von SusanneG 08.01.2020 10:18

Zitat von Hampelmann_SOn im Beitrag #1
Kann Borderline als Komobordiät auftreten?

Ja. ADHS ist eine angeborene Neurodiversität. Das ist, wenn du so willst, die Grundlage dafür, dass sich erworbene Störungen wie Borderline (eigentlich alle Persönlichkeitsstörungen, Depressionen, Angst- und Zwangsstörungen, PTBS ...) einfacher und schneller entwickeln als bei neurotypischen Menschen. Und da diese erworbenen Störungen meistens im Vordergrund stehen (besser, schneller erkannt werden), wird die zugrunde liegende ADHS oft übersehen.

#5 RE: ADHS Und Borderline von Hampelmann_SOn 08.01.2020 15:30

okay ja gut

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz