Seite 1 von 2
#1 So los geht's. Medikinet Adult von Buttertonne 06.09.2022 07:44

Hey alle zusammen!

Okay, also ADS wurde nun offiziell bei mir diagnostiziert. Mit starken Konzentrationsschwierigkeiten.

Ich nehme jetzt gleich nach dem Frühstück meine erste Tablette. Medikinet Adult.
Ich starte für drei Wochen mit 20 mg. Dann drei Wochen 30 mg und darauf 40 mg. Sollte ich vor den Steigerungen aber schon zufrieden sein, soll ich die Dosierung beibehalten.
Ich bin mal gespannt.

Ich hab mir den Bepackzettel durchgelesen und war natürlich im Internet unterwegs.

Ich würde gerne eure Erfahrungen mit dem Medikament hören. Ich lese aus einigen Berichten, dass diese aber auch sehr unterschiedlich sein können.

Da ich auch so schon sehr viel schwitze, hoffe ich, dass sich dies nicht noch erhöht.

Einige Nebenwirkungen machen mir allerdings erstmal Angst.

Schlafstörungen
Depressionen
Stimmungsschwankungen
Nervosität
Angstzustände

Das klingt alles so wie mein Burnout, durch den ich letztes Jahr längere Zeit ausgefallen bin. Die darauf folgende Therapie hat zur ADS Diagnose geführt.
Fühlt sich gerade etwas verkehrt an ein Medikament zu nehem, welches diese Nebenwirkung (bei garnicht mal so wenigen Nutzern) hat.

Ich starte jetzt trotzdem. Suche aber die Tage nochmal das Gespräch mit der Fachärztin.

Hat jemand mit den Nebenwirkungen zu kämpfen gehabt?

Schönen Tag noch
Buttertonne

#2 RE: So los geht's. Medikinet Adult von Marge_S 06.09.2022 17:45

Hallo Buttertonne,

bitte keine Panik beim Lesen des Beipackzettels. Wenn es für Busse und Taxis einen Beipackzettel gäbe, würden dort auch kaum noch jemand einsteigen. Und es ist wichtig, genau zu gucken, wie häufig diese Nebenwirkungen auftreten. Der Wirkstoff MPh ist schon seit vielen Jahrzehnten auf dem Markt, von daher ist mit überraschenden neuen Nebenwirkungen kaum zu rechnen.

Wichtiger sind die Gegenanzeigen, also wann man das Medikamente nicht nehmen sollte bzw. nur nach Rücksprache mit einem Arzt.

Ansonsten klingt die beschriebene Vorgehensweise sehr vernünftig. Ich drücke dir die Daumen, dass du bald die richtige Dosierung findest.

#3 RE: So los geht's. Medikinet Adult von SusanneG 06.09.2022 22:21

Zitat von Buttertonne im Beitrag #1
Okay, also ADS wurde nun offiziell bei mir diagnostiziert.

Be welcome

Zitat von Buttertonne im Beitrag #1
Ich würde gerne eure Erfahrungen mit dem Medikament hören. Ich lese aus einigen Berichten, dass diese aber auch sehr unterschiedlich sein können.

Genau! Jeder macht andere Erfahrungen, das kann und darf man nicht vergleichen. Wichtig ist, dass es dir gut geht. Und bis das so ist, werden unterschiedliche Dosen und unterschiedliche MPH-Medikamente ausprobiert. Falls es nicht gleich klappt, hab Geduld.

Zitat von Buttertonne im Beitrag #1
Ich hab mir den Bepackzettel durchgelesen

Blöde Idee. Der Beipackzettel dient der Absicherung des Herstellers - als Patienten-Information ist er nur bedingt geeignet.

Zitat von Buttertonne im Beitrag #1
Einige Nebenwirkungen machen mir allerdings erstmal Angst.

Verminderter Appetit ist die häufigste Nebenwirkung von Methylphenidat. Mitunter erhöht sich der Blutdruck, durchschnittlich um 4 mmHg. Auch der Augeninnendruck kann sich verstärken. es ist nicht verkehrt, mal den Augeninnendruck messen zu lassen; dann hast du in einem oder zwei Jahren einen Vergleichswert.

A propos Vergleich ... "Allergische Reaktionen, Gelenkschmerzen, Nierenprobleme, grippeähnliche Symptome mit Hautausschlag, Fieber, geschwollene Drüsen, anomale Blutwerte, Schüttelfrost, vergrößerte Lymphknoten, Halsschmerzen, Hämatome, Darmentzündung, Durchfall, Blut im Stuhl, Erkrankung der Leber, Gelbsucht ..." - und das ist noch nicht alles, was im Beipackzettel von Amoxicillin steht.

Zitat von Buttertonne im Beitrag #1
Fühlt sich gerade etwas verkehrt an ein Medikament zu nehem, welches diese Nebenwirkung (bei garnicht mal so wenigen Nutzern) hat.

Wer sagt, dass diese Nebenwirkungen auftreten? Wenn du irgendwelche Nebenwirkungen hast, melde dich hier. Manchmal hilft mehr trinken oder eine Reduzierung der Dosis oder etwas Schlafhygiene.

Zitat von Buttertonne im Beitrag #1
Hat jemand mit den Nebenwirkungen zu kämpfen gehabt?

Ganz wenige mit einer einzelnen Nebenwirkungen, ganz sicher niemand mit allen.

#4 RE: So los geht's. Medikinet Adult von JaNi 08.09.2022 04:46

Hallo Buttertonne,

wenn du Nebenwirkungen hast, müssen diese nicht bleiben.

Selbst hatte ich zu Beginn (2-3 Wochen) Kopfschmerzen, die aber nicht geblieben sind. Ansonsten gab es bis auf Mundtrockenheit keine Nebenwirkungen mehr, an die ich mich jetzt noch erinnere.

Alles Gute für dich.

#5 RE: So los geht's. Medikinet Adult von Tineke 08.09.2022 07:56

Ja, die Nebenwirkungen im Beipackzettel Lesen sich immer krass.
Aber nur Mut. Jeder reagiert etwas unterschiedlich.
Es ist wirklich "nur" eine Sammlung, was jemals jemand dabei hatte....

#6 RE: So los geht's. Medikinet Adult von Buttertonne 08.09.2022 08:14

Kann das sein?
Wirkt das wirklich schon so gut?
Oder habe ich einen Placebo Effekt? 😅

Gestern und vorgestern lief tierisch gut auf der Arbeit. Ich merke dass ich... Joa wie nenn ich das jetzt... So ein bisschen im reinen mit mir bin. 😅

Ich habe echt gut gearbeitet. Kein Handy. Nicht jede Stunde ne Kippe. Als ich mir gesagt habe, ich könne ja mal eine rauchen, hatte ich nichtmal wirklich Lust. Ich hatte einen Lauf auf der Arbeit, der einfach Spaß gemacht hat.
Ich musste nicht ständig im Internet iwas nachgucken, was mir gerade durch den Sinn kommt. Und war nicht die ganze Zeit gedanklich bei den Dingen die ich im Feierabend und die ganze Woche noch tun muss. Ich war so friedlich. Nicht ruhig oder so. Aber ausgeglichen.


Also,... Kann das schon sein? 😅

#7 RE: So los geht's. Medikinet Adult von AndreaA 08.09.2022 09:57

Ja, das kann sein und hört sich doch toll an .

#8 RE: So los geht's. Medikinet Adult von SusanneG 08.09.2022 11:47

Zitat von Buttertonne im Beitrag #6
Kann das sein?
Wirkt das wirklich schon so gut?

Ja, das kann sein. Und ja, das soll so sein! MPH braucht 20 bis 60 Minuten, bis die Wirkung einsetzt. Und das bleibt dann "so", bis (bei Medikinet adult) nach sechs bis acht Stunden die Wirkung endet.

Ich freue mich für dich, dass es mit Medikinet adult so gut läuft.

#9 RE: So los geht's. Medikinet Adult von Tineke 08.09.2022 12:57

Schön, dass du die ersten positiven Erfahrungen mit mph machst.
Freut mich für dich.

#10 RE: So los geht's. Medikinet Adult von Buttertonne 09.09.2022 15:01

Danke danke. Bin bisher sehr angetan und frei von Nebenwirkungen.

Mal eine Frage an die die auch Tabletten nehmen. Nehmt ihr die auch am Wochenende?

Mein Hauptproblem ist definitiv die Konzentration. Die brauch ich nicht zwingend am Wochenende 😅

Habe dazu garnicht mit dem Arzt gesprochen

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz