Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 748 mal aufgerufen
 ADHS Selbsthilfe für Eltern - 2010, 2009, 2008
Gabi ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2008 09:09
Alkohol,,,,, Antworten

Hallo zusammen,

ich muß doch jetzt mal was fragen,was hier glaube ich noch nie gefragt wurde.
Mein Sohn ,er wird in 2 Wochen 14 Jahre alt.Er meinte vor kurzem zu mir zu sagen,das er dieses Jahr zu Weihnachten auch mal ein Gläschen Wein trinken möchte.Mein Mann meinte,das man es ja mit Wasser verdünnen kann.
Doch ich habe da meine Zweifel,ob er überhaubt Alkohol trinken darf,wegen den Medis.
Das verträgt sich doch bestimmt nicht damit,,,,oder???
Aber ganz weglassen die Medis an Heilig Abend??? Oh da graut mir vor.
Selbst Oma´s leckere Schwarzwälderkirsch-Torte habe ich ihn nicht mehr essen lassen.

Gut ich weiß ab 16 Jahre darf man erst ein Bier trinken.Aber ein halbes gesundes Glas Wein???????
Vielleicht bekomme ich jetzt viele böse Antworten von euch,aber ich mußte das Thema einfach mal anschlagen.

LG Gabi

Andrea Offline



Beiträge: 497

22.12.2008 11:40
#2 RE: Alkohol,,,,, Antworten
Hallo Gabi,

da unser Sohn die Medis bis 18 genommen hat, war da sicher auch mal Alkohol im Spiel. Gesund ist die Kombi Alkohol und Medis nie, aber in Maßen genossen ...

Allerdings braucht ein 14-jähriger mit Sicherheit noch keinen Alkohol. Und die Grenze ab 16 Jahren gilt für Wein ebenso wie für Bier. Dann übrigens lieber ein Bier, da ist erheblich weniger Alkohol als im Wein (was ist an Wein für einen 14-jährigen gesund?).

Meine persönliche Meinung: es ist nicht nötig.

Andrea
Melody71 Offline



Beiträge: 606

22.12.2008 17:40
#3 RE: Alkohol,,,,, Antworten

Hallo Gabi,

soweit ich mich erinnere bekommt dein sohn Abends ein Neuroleptika, oder?

Da wäre ich SEHR vorsichtig.
Neuroleptika und Alkohol vertragen sich ganz,ganz schlecht.
Es kann dabei zu einer gefährlichen Wirkungsverstärkung kommen.

Ach so und noch was, coffeinhaltige Getränke (kaffe, tee, cola ect.)verringern die wirkung der Neuroleptika.
also besser coffeinfreies verwenden.

LG Mel

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz