Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 994 mal aufgerufen
 Medis - Archiv 2008-2010
kleiner Seestern ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2009 08:42
Neu und schon viele Fragen ???Neurofeedback-Training??? Antworten

Hallo,

ich bin grad neu angemeldet und nicht wirklich gut darin mich vorzustellen......

Ich bin Mutter zweier Jungens, wo bei dem älteren letztes Jahr ein ADHS diagnostiziert wurde. Er bekommt seitdem Medikinet retard und es läuft besser. Aber trotzallem suche ich immernoch nach unterstützenden Möglichkeiten...kennt/macht wahrscheinlich jeder...lächel...

Also, meine Frage. Ich habe jetzt vom sogenannten 'Neurofeedback-Training' gelesen und hoffe das mir irgendjemand dazu etwas sagen kann.

Ich möchte meinen Sohn nicht als Versuchskaninchen missbrauchen, aber helfen/unterstützen möchten wir ihm wo wir nur können.

Lieben Gruß

kleiner Seestern

maijana ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2009 11:43
#2 RE: Neu und schon viele Fragen ???Neurofeedback-Training??? Antworten

Hallo kleiner Seestern,

und ich bin nicht wirklich gut in Begrüßungen

Da ich selber weder eine Meinung noch Erfahrung zum Thema Neurofeedback habe, habe ich dir mal einen älteren Beitrag dazu herausgesucht. Schau mal auf der Seite 29 hier im Forum.

Ich wünsche dir hier einen regen Austausch, und bessere Begrüßer als mich,

herzliche Grüße Maja

Simone Offline



Beiträge: 1.078

26.03.2009 12:52
#3 RE: Neu und schon viele Fragen ???Neurofeedback-Training??? Antworten

Hallo kleiner Seestern,

herzlich Willkommen hier im Forum.

Bezüglich des Neurofeedbacks gibt es hier tatsächlich schon einige Beiträge. Geh mal auf "Suchen" und gibt dann einfach das Wort ein.

Ansonsten kann ich dir einfach nur raten, mal zu einem Gesprächskreis in deiner Nähe zu gehen. Du findest bestimmt einen unter http://www.adsev.de oder unter http://www.adhs-deutschland.de

Grüßle
Simone

Nur gemeinsam sind wir stark! - Heute schon die Welt auf den Kopf gestellt?

kleiner Seestern ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2009 14:57
#4 RE: Neu und schon viele Fragen ???Neurofeedback-Training??? Antworten

Hallo Maja,

hab ganz lieben Dank für deine Mühe. Ich hab mich da jetzt erstmal so grob durchgerackert und denk ich werd mir das nochmal in Ruhe zu Gemüte führen.

Scheinbar ist es wie mit allem....DA SCHEIDEN SICH DIE GEISTER....

Werd mal einfach jeden Tag versuchen um die Ecke zu schauen und vieleicht das ein oder andere Mal etaws passendes abgreifen.

Lieben Gruß

Simone





kleiner Seestern ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2009 15:06
#5 RE: Neu und schon viele Fragen ???Neurofeedback-Training??? Antworten

Hallo Simone,


(ist das schräg den eigenen Namen zur Begrüßung und zum Schluss zu schreiben)

hab Dank für deine Mühe. Nur leider wohnen wir in einer Gegend da ist die nchste Anlaufstelle 60 km entfernt.
Als unser Jonas in der Tagesklinik war musste er jeden Tag eine Stunde pro Fahrt in Kauf nehmen und wir jetzt eben auch und das ist leider nicht regelmässig zu schaffen.
Schon alleine von den Kosten her.

Aber ich werde mir in Ruhe die Seiten ansehen und hoffe das ich daraus etwas ziehen kann.

Ansonsten schau ich euch immer mal wieder über die Shulter und frag euch Löcher


Lieben Gruß aus dem kalten Schaumburg

Simone

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz