Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 3.704 mal aufgerufen
 ADHS Selbsthilfe für Eltern - 2010, 2009, 2008
gornisch Offline



Beiträge: 430

15.05.2009 20:07
Eignungs/Begabungstest Antworten

Wer musste mit seinem Kind schon mal auf die schulpsychologische Stelle um einen Eignungs/Begabungstest zu machen.?

Krümel Offline



Beiträge: 157

15.05.2009 20:24
#2 RE: Eignungs/Begabungstest Antworten

Hallo Gornisch!

Ja, das musste mein Oberknaller schon machen. Allerdings kam da die "Fachkraft" in den Kiga um
den Eignungstest zu machen und einen Kauffmann-Test hat sie auch gemacht.

Es ging hier um die Frage, in welcher Schulart mein Krümel am besten eingschult werden soll.

Was magst Du genau wissen?
Grüßle!
Krümel

Simone Offline



Beiträge: 1.078

16.05.2009 10:55
#3 RE: Eignungs/Begabungstest Antworten

Ja, fast. Vor gut 1 Jahr gings darum, ob Sohnemann überhaupt fürs Gymmi geeignet wäre (nach 1,5 Jahren Mobbing!). Wir sind dem dann zuvorgekommen und haben ihn auf die Realschule wechseln lassen.

Grüßle
Simone

Nur gemeinsam sind wir stark! - Heute schon die Welt auf den Kopf gestellt?

gornisch Offline



Beiträge: 430

16.05.2009 18:44
#4 RE: Eignungs/Begabungstest Antworten

Was ist der Kaufmanntest?
Ich habe nun schon so viele verschiedene Aussagen bekommen.

Bei den einen dauerte so ein Test 3-4 Std......für ADHS-ler unter Anspannung eigentlich tödlich.....vor allem wurden diese Test mit anderen Kindern zusammen gemacht, also noch mehr Ablenkung.

Dann sagte jemand er müsse nur eine 3/4 Std.hin zum testen.....

Wenn bei einem Kind schon alle Begabungstest gemacht worden sind und gut ausgefallen sind, dann wundert es mich einfach, wenn dann das Amt auch noch auf "ihre" Test besteht.

Ich vermute dass das dann eher Schultest sind, also z.Bsp. Mathe-Aufgaben und Diktat....und das je nach dem in welcher Klasse das Kind ist, oder eher gesagt,in welche Klasse es soll.

Ich weiß auch, dass die Test die man machen muss, wenn man mit der Grundschulempfehlung nicht einverstanden ist, sehr schwer sind.Da raten sogar die Lehrer von ab, weil die sehr schwer sind.
Warum eigentlich ????
Um es dem Kind noch schwerer zu machen als denen die die Empfehlung in der Tasche haben ??

Ich kenne auch ein Kind, der muss JEDES JAHR so einen Eignungstest machen !!!!

Wenn ein Kind die Gymnasialempfehlung bekommen hat, dann entscheidet jedes Jahr nur das Zeugnis ob das Kind weiter auf dem Gymi bleiben kann.Dieses Kind wird zusätzlich jedes Jahr überprüft !!!Als ob man hofft, er würde es dieses Mal nicht schaffen und man könne sich das Geld für die Unterstützung (§35a)sparen und ihn auf eine E-Schule schicken.

Das kann ich absolut nicht nachvollziehen und das macht mich WÜTEND !!!!

Nun,mich interessiert, wie man dort ein Kind prüfen will, dass auf dem Gymnasium gute Noten schreibt,ein sehr gutes Begabungsprofil hat ( wurde erst vor 4 Wochen gemacht!)und in der 6. Klasse ist.
Das Kind hat aber enorme Prüfungsangst und somit kann man sich jetzt schon denken, dass dieser Test schlecht ausfallen kann . Aber auf Grund dieses Tests wird entschieden, ob das Kind auf der Schule bleiben kann.

Natürlich kann man alles einklagen und Einspruch erheben....aber das kostet den Staat ja auch wieder viel Geld...und den Eltern ENDLOSNERVEN !!!ebenso solche sinnlosen Tests !!!
So, genug geärgert.
Gruß
gornisch

Krümel Offline



Beiträge: 157

16.05.2009 19:43
#5 RE: Eignungs/Begabungstest Antworten

Hallo!

Also mein Neffe ist in der 7. Klasse Gymnasium und musste auch einen Eignungstest/Begabungstest machen. Das haben die Lehrer einfach gemacht.

Dabei wurde er von dem zuständigen Lehrer auf ads diagnostiziert!!!! Aufgrund dieser Diagnosestellung sollte
er in die Realschule umgeschult werden!?!?!
Meine Schwester wurde massivst unter Druck gesetzt einen ads Test zu machen. Immerhin wurde ihr überlassen
wohin sie gehen wollte!!

Also wir haben ja selber viel erlebt, aber da sieht man einfach, das hat System! Unsere Kinder werden wo es nur geht aussortiert und wie Du schon sagst, ab in die E-Schule!

Meinem Neffen geht es gut. Er will im Gymnasium bleiben, seine Freunde wollen das auch und so haben die Lehrer erst mal "aufgegeben". Dieser Test wird sicher nächstes Jahr wiederholt.
Sie geben ja auch zu, dass sie zu viele Schüler G8 UND G9 haben, da MÜSSEN sie aussortieren!

In welch einer Welt leben wir denn?

Tja, der Kauffmann Test wurde bei meinem Sohn gemacht, weil wir Eltern wissen wollten ob unser Sohn wirklich in der Regelschule gut aufgehoben ist. JEGLICHE Beratung ging in Richtung Regelschule.
Um meinem Sohn eine Odyssee zu ersparen haben wir ihn testen lassen.

Wieder ging die Empfehlung UNBEDINGT in die Regelschule, tja, sein Leidensweg begann ja bereits beim Einschulungstag.
Aber das ist wieder eine andere Geschichte.

Der Kauffmann-Test soll eine etwaige Hochbegabung feststellen. Dieser Test wurde im Kiga, innerhalb der
Gruppe gemacht! An, ich glaube 4 Vormittagen?, leider habe ich nie einen schriftlichen Bericht erhalten.
Ich hatte ihn mal angefordert, aber nix gekriegt. Tja, warum soll man Eltern auch etwas über sein Kind sagen!?!?!

Na ja, ärgern kann man sich da ohne Ende!!! Da bleibt nur jedem Einzelnen für sein Kind zu kämpfen, eben
um die Möglichkeit zu kriegen die für das Kind das Beste ist.
Das ist schwer, denn die ads-Lobby ist schon sehr, sehr gering.

Umso wichtiger ist es, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Das tut soooooo gut!
Also, in diesem Sinne, wir kämpfen weiter, denn es lohnt sich!
Liebe Grüße!
Krümel

jmc Offline



Beiträge: 128

17.05.2009 06:59
#6 RE: Eignungs/Begabungstest Antworten

hi,
wir mußten einen machen. war ungefähr im märz. war total easy, weil die einen leichten genommen hat nr.1 hat einfach gesagt, er ist lrs-ler. sein iq war dann auch bei 140.
als die dame mir eine woche später anrief um mir das ergebnis zu sagen, hatte sie auch gemeint, dass der soziale dienst jetzt gar kein iq-test mehr will, da nr.1 ja auch vorher auf ein gym. ging.
danach müßt ihr dann zur gutachterstelle...
ich wünsche euch einen schönen tag
(nicht mehr lang ab donnerstag sind ferien)
jmc

gornisch Offline



Beiträge: 430

19.05.2009 14:33
#7 RE: Eignungs/Begabungstest Antworten

Hi jmc
Gutachterstelle haben wir hinter uns.....
Momentan geht es dem Jungen immer schlechter....kann keine Nacht mehr schlafen u.s.w.
Hey,dem ging es nun 1 1/2 Jahren richtig gut...und jetzt die ganzen Tests und wieder bricht alles über ihn zusammen.
JETZT IST GENUG !
FERIEN !!!!!Ich muss den Bub nun erst mal wieder vor dieser ganzen "auf Leistung Testerrei)schützen.
Er hat super Zeugnisse und einen tollen Begabungstest.Nun,dass muss reichen!Bei anderen Ämtern in anderen Städten reichts ja auch.Warum unsere nette Stadt da wieder eine Ausnahme macht.....ich ahne warum,aber nicht mit uns. Das Wohl des Kindes sollte immer an erster Stelle stehen.Und momentan macht man mir den Bub kaputt.
Er bewirbt sich ja net als Bundespräsident !!!!!!!

Mandelkern Offline



Beiträge: 2.567

19.05.2009 14:38
#8 RE: Eignungs/Begabungstest Antworten

Ach gornisch, das ist so zum !

Ich wünsche euch ganz erholsame Ferien, hoffentlich könnt ihr diesen Müll ein bißchen wegschieben und die freien Tage genießen !

Morgen noch ! Noch EIN Tag !

LG, Mandelkern

jmc Offline



Beiträge: 128

20.05.2009 08:09
#9 RE: Eignungs/Begabungstest Antworten

hi gornisch,
das war bei uns ein kampf, weil nr.1 nicht eingesehen hat warum er einen iq-test machen sollte. ich hab ihm dann einfach erklärt, dass es verlangt wird und ich mit meinem "wehren" leider keinen erfolg hatte. die frau vom sozialen dienst in nürttingen hat mir sehr deutlich zu verstehen gegeben, dass sie am längeren hebel sitzt.

die gutachterstelle war schlimm. Erst hab ich mit der therapeutin gesprochen und nr.1 war beim gestaltungstherapeut und hat ein holzlamm ausgesägt. hat ihm voll spaß gemacht. nr.1 mußte aber an diesem tag nicht mehr in die schule. ich war nach der therapeutin voll fertig, weil alles wieder hoch kam. als dann nr.1 zur therapeutin mußte hab ich ihn schon ein bischen vorbereitet, dass er es zulassen muß, dass sie alles erfährt und er echt sagen muß wie scheiße und schlimm alles war. er war danach genauso fertig wie ich damals. er mußte auch an diesem tag nicht mehr in die schule.
nichts hilft so beim verdrängen wie ein gutes computerspiel und ich hab mich dazugesetzt und mitgespielt!!!

Und der Mensch heißt Mensch
Weil er vergisst
Weil er verdrängt
Und weil er schwärmt und glaubt
Sich anlehnt und vertraut
Und weil er lacht
Und weil er lebt

ich wünsche euch schöne ferien
jmc
p.s.: wow ist die neue quartalsinfo geil, er träumt von einer 1 in latein und letztes jahr wäre er fast nicht versetzt worden weil latein ne 5 war.

gornisch Offline



Beiträge: 430

20.05.2009 18:39
#10 RE: Eignungs/Begabungstest Antworten

Hi jmc
Uns ging es genauso bei der Gutachterstelle....hieß deine auch Fr.v.P ?

Bub war dannach fertig, hatte aber schon vorher wieder Panikattacken(seit der ersten Testung eine Woche vorher und als er erfuhr,dass die ganze Sache weitergeht und er noch öfters getestet wird) ...na ja und nun schläft er nur noch bei uns und ist total instabil...also sehr sehr sensibel.

So kann er einfach keinen 2. Test machen ( der alte ist ja grad ein paar Wochen alt)

Über die Quartalsinfo hab ich mich auch gefreut....uns sie gleich ans Amt weitergereicht.

DAS IST DOCH DER BEWEIS; DASS ER FÜR DIESE SCHULE GESCHAFFEN IST !!!!!

Aber die wollen es nicht anerkennen, weil es nicht unabhängig ist, der Begabungstest in E. bei C.N. gemacht wurde. Und das kann es nicht sein.
Keine Kämpfle auf dem Rücken meines Sohnes !!!!!!In anderen Städten erkennt man die Test von C.N. auch an, also PUNKT !!!
Aber ich muss sagen, die Dame aus N. vom sozialen Dienst FR. R. und die Dame vom Schulamt waren wenigstens nett und freundlich zu uns....ich will mich ja net mit den Leuten rumstreiten.

Wenn das nötig wird, dann macht das ein Anwalt, aber nicht ich.

jetzt sind erst mal Ferien und ich hoffe ich bekomme mein Kind wieder in " ruhigere Gewässer "

Jede Nacht 2-3 Nachtschrecks...das geht an die Substanz ( von Kind und übermüdeten Eltern).

Letzte Woche rannte er nachts durch die Gegend und wollte Leute retten....(schlafgewandelt), dabei ist er durch die ganze Burg gerannt,sein Bruder hinterher um aufzupassen...(wir waren in einer Juhe)
Also ihr Lieben...ich bin dann mal weg......Seele baumeln lassen
gornisch

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz