Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 970 mal aufgerufen
 Medis - Archiv 2008-2010
jaco ( gelöscht )
Beiträge:

12.06.2009 21:44
Medikinet 30 retard Habe Fragen Antworten

Hallo,
bin neu und habe Fragen zum Medikinet 30 mg retard.#
Mein Sohn 11 Jahre als hat ADHS. Seit Oktober letzten Jahres nimmt er Medis.
Es hat auch bis Ende März wunderbar geklappt. Kaum Nebenwirkungen. Er hat wärend der Wirkzeit keinen Appettit dies
holt er jedoch beim Abendessen nach.
Anfang Mai bekammen wir eine Tadel wegen schlechten Verhalten. Ich war geschokt.Verstehe nich wiese auf einmal
die Medis nicht mehr ausreichen wirken. Jetzt waren wir bei der Ärztin, Diese hat festgestellt dass Sohnmann in zwei
Monaten 3 cm gewachsen ist und meinte dass es wohl daran liegen könnten.
Hatt jemand auch so etwas erlebt? Bitte schreib ich weiß garnicht wass ich denken soll.

rapunzel Offline



Beiträge: 238

13.06.2009 11:03
#2 RE: Medikinet 30 retard Habe Fragen Antworten

Hallo Jaco!

Wir haben mit 0,5 Ritalin begonnen, dann Concerta 18mg und sind jetzt bei Concerta 36mg und 1 Rita gelandet. Natürlich muss die Dosierung mit der Zeit dem Kind angeglichen werden, da es gerade in diesem Alter wächst und zunimmt. Du musst dir da keine Sorgen machen.

Bei uns ist es Richtung Schulschluss auch immer etwas schwieriger, da die Luft raus ist. Ich dosiere dann immer ein bisschen höher (natürlich nur in Absprache mit dem Doc). In den Ferien kann ich dann wieder etwas runter gehen. Vielleicht liegt es auch daran.

Liebe Grüße von
rapunzel

Melody71 Offline



Beiträge: 606

13.06.2009 18:06
#3 RE: Medikinet 30 retard Habe Fragen Antworten

Hallo,

ich kann rapunzel da nur zustimmen.

bei uns ist es ebenso.
die Kinder werden größer und schwerer, da muß man von Zeit zu Zeit mal anpassen.

Wir haben auch ganz niedrig begonnen... mittlerweile (sohnemann ist 14 ) sind wir bei 72mg Concerta...

Das Selbe kann ich auch bestätigen was die "Zeit" angeht... zwischen Pfingsten und Sommerferien wirds bei uns auch immer heftig...
da ist die Luft wirklich draußen.
allerdings haben wir in dieser Zeit noch nie mehr gegeben.
Aber die Schule versucht sich drauf einzustellen.
Deutlich mehr außenaktivitäten, deutlich mehr Ausflüge, deutlich mehr werkeln etc.

Lg Mel

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz