Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 864 mal aufgerufen
 ADHS Selbsthilfe für Eltern - 2010, 2009, 2008
Mandelkern Offline



Beiträge: 2.568

02.07.2009 09:35
Endspurt - immer so mühsam ? Antworten

Hallo miteinander,

alle Jahre wieder - vier Wochen vor den Ferien sind wir total am Limit angekommen und schleppen uns alle nur noch mühsam durch die Schulzeit.

Ich frage mich (und euch), ob das nur uns mit unseren ADS'lern so geht, oder ob alle Betroffenen so unter dieser Phase leiden ? Manchmal habe ich nämlich das Gefühl, es ist nur, weil man weiß, dass Ferien kommen. Wir haben diese Tiefs eigentlich vor allen Ferien, aber was wäre, wenn wir wie in anderen Ländern NUR eine sehr lange Sommerpause hätten ? Würden wir dann monatelang Schule am Stück schaffen ? Wäre das leichter ? Macht man sich nicht auch selbst ein bißchen verrückt, weil immer wieder die nächsten Ferien anstehen ?

Der Kampf vor den Sommerferien ist natürlich besonders hart, weil andauernd Sonderveranstaltungen anstehen, die jede Routine durchbrechen, und weil das Wetter einen schafft. Freuen andere Kinder sich auf Schulfest, Bundesjugendspiele, Ausflug, Klassenparty, Museumsbesuch, Aufführungen und wasweißichnoch ?

Ein älterer Lehrer, mit dem ich beruflich zu tun habe, hat mir kürzlich gestanden, das Wort "Schulfest" würde er hassen. Und ja, ich hasse diesen Sondermist total (Juniors Schule ist Rekordhalter in Sachen Veranstaltungen, gerne auch an Wochenenden - Familienzeit ? Braucht doch keiner ), in meiner Schulzeit gab es nur einen harmlosen Ausflug am Jahresende - und EIN Abschlussfest am Ende der Schulzeit.

Was ich also fragen wollte: Machen wir uns den Stress vor den Ferien auch selbst, oder sind unsere Kinder tatsächlich so erschöpft, dass sie alle paar Wochen Ferien brauchen ? Bei meinen gilt letzteres, aber ich bin gespannt, wie es euch geht !

Müde Grüße,
Mandelkern (noch vier Wochen und gefühlte 20 Zettel mit Elterninfos, wann was stattfindet)

Melody71 Offline



Beiträge: 606

02.07.2009 10:41
#2 RE: Endspurt - immer so mühsam ? Antworten

Hallo Mandelkern,

also bei großem Sohnemann ist es wirklich so, das er kurz vor den ferien absolut am Limit ist und die Ferien dann auch wirklich braucht.
Auch jetzt merke ich wieder die Luft ist total draußen, er kann nimmer wirklich.
Und es ist in der Tat jedes Jahr ab Ostern so das es sich immer weiter zuspitzt und wir auf jede Pause (Ferien) regelrecht warten.
Gegen ende hangeln wir uns von wochenende zu wochenende.
und das obwohl die E-Schule das berücksichtigt und GERADE jetzt kaum noch wirklich Unterricht stattfindet.
statt dessen steht Sport und Naturerkundung an... so dinge wie Schwimmbad, Bergeseelauf samt Vorbereitung etc.
Veranstaltungen hat die Schule ... ich glaube 2 im Jahr... wenn ich richtig rechne.
Weihnachtsfeier und Sommerfest.
Und defintiv er freut sich auf KEINE besondere Veranstaltung im Gegenteil, wenn er könnte würde er die gnadenlos boykottieren... was er auch schon tat
Alles steht vorne und imitiert Blues Brothers ... sohnemann setzt sich demonstrativ mega schlecht gelaunt (unter Zwang) auch dort hin,liegt halb auf dem Stuhl... den imitieren geht ja gleich gar nicht... Daumen runter und schreit wie "kindisch ist DAS denn"
nein ihr wollt nicht wissen we man sich da fühlt.... so klein hab ich mich mit meinen 1,76m glaube ich noch nie gemacht

Beim Kleinen widerum ist es so, das er oft überrascht ist wenn "schon wieder" (2.Klasse ) Ferien sind. Er empfindet schule und lernen aber auch lange nicht so anstrengend wie der Große.
Trotzdem spüre ich dieses Jahr jetzt auch bei ihm das es ihm nicht mehr so leicht von der Hand geht, es laufen jetzt öfters mal Tränen, er ist auch müde und erschöpft.
Zwar lange nicht so ausgeprägt wie beim Großen aber schon auch.
Bei ihm kommen seit wochen jede Woche mindestens eine Besonderheit.... mal eben hier, mal eben dort, dann dort hin chauffieren, dort abholen, diese Feier, jene Feier, etc.
Das findet der Kleine zwar toll, aber ist für mich zusätzlicher stress, von der finanziellen Belastung mal ganz abgesehen (ich komme mir gerade vor die die Hausbank persönlich .
Ach ja und diese tollen Zettel ... die kommen bei uns immer kurzfristiger... das bringt mich dann NOCH MEHR zum routieren.
Wenn klein sohnemann sich nicht auf jedes Fest so freuen würde...

Bei mir widerum ist es so, je mehr ich mit dem Großen zu kämpfen hab desto erschöpfter bin ich.
Dieser "liebevolle" Druck den ich dann immer intensiver und massiver anwenden muß und die ewige Kontrolle, das schlaucht mich ganz schön. Ich versuche Machtkämpfen aus dem Weg zu gehen, aber vor den Ferien glückt mir das oft nicht mehr wirklich und er provoziert sie dann auch deutlich öfters rauß.
Dadurch bin ich dann auch immer am Limit und warte nur noch auf die entspannteren Ferien.
Dann kommt der stress den die Schule (in dem Fall jetzt vom kleinen) macht noch dazu...
Ich selbst mache mir glaube ich nicht mehr stress, das sind eher die Erwartungen von Außen und die "besondere Familiensituation".

was heißt ja wir brauchen DRINGEND Ferien, ALLE...
4 Wochen...

Durchhaltegrüße

Mel



gornisch Offline



Beiträge: 430

02.07.2009 18:26
#3 RE: Endspurt - immer so mühsam ? Antworten

Ich finde es auch mühsam.....(von beiden Seiten betrachtet[)

Aber ich denke, weil alle in dieser letzten Phase echt den Durchhänger haben,werden deshalb auch die Ausflüge,Wandertage und ähnliches in diese Zeit gelegt.Schlimm finde ich die "Arbeiten-schreiben-marathons", die dann noch schnell gemacht werden.Das stresst.
Na ja, dann das schöne Wetter.....da will man eigentlich nur noch heim und nix mehr tun ...oder?

Alexandermaus ( gelöscht )
Beiträge:

06.07.2009 19:59
#4 RE: Endspurt - immer so mühsam ? Antworten

Hallo,
bei uns fängt es auch immer nach den Pfingstferien an. Diesmal hat er noch den Abschluß der 4. Klasse, mit Fahrradprüfung, eine ganze Woch Ausflüge, eine Übernachtung dabei... Er ist jetzt schon am Ende und wir haben noch fast vier Wochen Schule....
Liebe Grüße
Alexandermaus

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz