adhs in der Lehre

10.11.2010 09:55
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Noch einen Nachtrag zu meinem letzten Beitrag

Unser Sohn hat mich und meinen Mann schon sehr oft ausgetrickts und gegenseitig ausgespielt. Es halt seine Zeit gebraucht bis wir dahinter gekommen sind. Jetzt passiert und das nicht mehr. Aber dafür lügt er. Ich kann ihm leider nichts mehr glauben. Es tut mir zwar sehr Leid für ihn, aber es ist so. Wenn man mit Ihm reden will meint er nur es nervt und rede nicht so viel. Er will wie ein Erwachsener behandelt werden und benimmt sich nicht so. Er hat immer Recht.
Wir hatten zwar immer schon Probleme mit Ihm aber in letzter Zeit wissen wir einfach nicht mehr weiter.
Sein Arzt hat Ihm schon eine Kur oder Therapie angeboten, aber das lehnt er ab. Beim letzten Arztbesuch wurde wir mit den Worten verabschiedet unser Sohn würde die Lehre ja doch nicht schaffen. Wir wollten das nicht glauben, aber in der zwischenzeit glauben wir das doch. Leider.

Wie können wir Ihm helfen? Ist wirklich das ADHS daran schuld oder liegt es an uns? Wir wissen es nicht. Ich alls Mutter bis dehr verzweifelt und die ganze Familie leidet mit.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!