Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 741 mal aufgerufen
 ADHS Selbsthilfe für Eltern - 2007, 2006, 2005
Lara ( gelöscht )
Beiträge:

16.05.2006 23:24
Mal was Positives Antworten

Hallo alle miteinander

ich weiß ich hab mich lange nicht mehr zu Wort gemeldet aber ich hab doch die meisten Beiträge gelesen.

Eigentlich hätte ich schon füher die freudigen Nachrichten mit euch geteilt aber ich hatte immer Angst vor den Rückschlägen und wollte es nicht heraufbeschwören.

Wie ihr vielleicht noch wißt hatten wir Ende des letzten Jahres massive Probleme vor allem in der Schule. Daß wir zu Anfang des neuen Jahres die Schule gewechselt haben hab ich auch noch gepostet, aber inzwischen sind wir ja schon seit fast fünf Monaten in der neuen Schule und ich hab noch immer die Worte unseres neuen Lehrers im Ohr der sagte S. wäre ein so hilfsbereites Kind, afmerksam im Unterricht und nicht auffälliger als alle anderen.

Aus unserer Alten Schule kam vor zwei Monaten noch ein Mädchen zu uns in die Klasse, die ebenfalls gewechselt hat wenn auch aus den Gründen da es hier bei uns nur drei stufen gibt die mit dem Rollstuhl oder den Krücken leichter bewältigt werden können. S. sitzt auf Wunsch des Mädchens neben ihr, hilft ihr im Unterricht, trägt ihre Schultasche, und andere Dinge.

Ihre Mutter lobt S. über den grünen Klee weil er dem Mädchen so sehr hilft. Und da soll noch mal einer kommen und meinen ich stelle mein Kind mit Tabletten ruhig, nein ich ermögliche ihm damit sein ihm eigenes Wesen zum Vorschein zu bringen und es auch dort zu halten.

In diesem Sinne gebt nicht auf es lohnt sich für seine Kinder zu kämpfen egal wie lange und wie viel.

Liebe Grüße
Andrea

gornisch Offline



Beiträge: 430

17.05.2006 18:53
#2 RE: Mal was Positives Antworten

Das ist ja wirklich mal eine schöne Nachricht !!!!!!
Toll
Freut mich für Euch
Grüße
gornisch

Erika ( gelöscht )
Beiträge:

17.05.2006 22:23
#3 RE: Mal was Positives Antworten

Hallo,

ja es lohnt sich immer und immer wieder zu kämpfen auch wenn manchmal einem die Puste dabei ausgeht

Erika

Frankenstein ( gelöscht )
Beiträge:

25.05.2006 16:31
#4 RE: Mal was Positives Antworten

Hey Laramama,

Du hast Recht mit der Aussage mit dem Kämpfen. Und die Erfolge anderer machen einem auch Mut im eigenen Kampf. Daher find ich es gut, auch positives hier zu posten. Tschade, dass ich z.Z. so wenig Zeit habe, mein Glück zu posten. Oder im Chat zu erzählen. Aber dazu poste ich gleich noch mal extra.

Tschau Frankenstein

P.S.: auf das es so weiter geht

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz