Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 630 mal aufgerufen
 ADHS Selbsthilfe für Eltern - 2013, 2012, 2011
Omi52 Offline



Beiträge: 313

06.03.2011 16:06
Ich will aber nicht... antworten

So, jetzt möchte ich doch gerne mal wissen, was ihr dazu sagt.

Seit nunmehr 2 Wochen versuche ich meinem Enkel (3) die Haare zu schneiden. Frisör geht gleich gar nicht, da setzt er sich nicht mal auf den Stuhl.

Ich muss es immer auf den nächsten Tag verschieben, ist es dann soweit, dann sagt er nur "ich mog net". Das wars.
Kann ihn doch nicht zwingen still zu sitzen.
Die erste Hälfte vom Kopf hab ich schon geschnitten, das sieht vielleicht aus!!!

Ich weiß nichts was ich tun soll. Gestern hätte er normalerweise, wie immer, etwas zum Naschen bekommen, habe ich aber gestrichen, bis er sich die Haare schneiden läßt.
Sind die Haare erledigt, kommt auch das Naschzeug wieder. Ist ihm scheinbar egal, er sagt nur "ich mog net"

Vielleicht wisst ihr einen Rat.

Grüße
von

Omi52

clem ( gelöscht )
Beiträge:

06.03.2011 18:43
#2 RE: Ich will aber nicht... antworten

Liebe Omi 52,
mein Überzwergi hatte in dieser Altersklasse keine "normale" Frisur. Mal Löckchen und/oder kurze Stoppeln, je nachdem ob er mal wieder selbst Hand angelegt hatte.
Irgendwann entdeckten wir, dass er den Friseur seiner Geschwister mag und von da an sind wir zum Profi.
Auf dem Friseurstuhl, wenn ihm der Kopf bearbeitet wird, kann er sich total entspannen und hält auch richtig still - bis dato.
Er mag den Friseur und dieser mag ihn. So ist das bei unseren Kindern...
Grundsätzlich geht er aber jetzt mit 11 Jahren aber nur dann zum Haareschneiden, wenn und wann er will. Frisur, Klamotten und Musikgeschmack sind in unserem Haus kein Diskussionsthema, da haben unsere Kids Freiheiten.
Es gibt wichtigere Erziehungsschauplätze und die beackern wir mit großer Konsequenz.
Schau einfach, was euch wirklich wichtig ist und gewähre Großzügigkeit, wenns paßt.
LG
clem

"Wenn du als Pinguin geboren wurdest, machen auch sieben Jahre Psychotherapie aus dir keine Giraffe."
Dr. E. von Hirschhausen

mama4kids Offline



Beiträge: 633

06.03.2011 20:55
#3 RE: Ich will aber nicht... antworten

Hallo Omi52,


Eben habe ich nochmal Deine bisherigen Beiträge quergelesen und dabei (wieder) gedacht, dass Dein Enkel hochsensibel in vielen verschiedenen Situationen reagiert.

Kann es sein, dass ihm einfach vieles zu LAUT ist?

Dass er zum Beispiel im Auto "Theater" macht, das kenne ich von einem meiner Söhne. Bis wir herausgefunden hatten, dass ihm sehr viele Dinge unerträglich laut waren und er aus diesem Grund so oppositionell war, vergingen leider einige Jahre.
Er hatte im Auto randaliert (weil er das Fahrgeräusch nicht aushalten konnte), er wollte nicht S-Bahn fahren (wegen der Piepserei beim Türen-schließen), das Surren der Leuchtstoffröhre, das Gluckern der Heizung, die akustische Reizüberflutung im Supermarkt, alles das war für ihn fast unerträglich.
Als es dann endlich festgestellt wurde, wunderte es uns nicht mehr, dass er zwar die „Nahrungsergänzungsmittel“ von einem bestimmten, von Kindern heißgeliebten Schnellrestaurant sehr gerne aß, aber nie mit rein wollte wegen der Piepserei der „Nahrungsergänzungsherstellungsmaschinen“.

Auf diese Gedanken hat mich Dein Haarschneideversuch gebracht, denn meiner hat sogar das Geräusch der Schere in den Haaren als schmerzhaft empfunden.

Es ist sicher nicht einfach, den Unterschied zu finden zwischen „nicht aushalten können“ und „nicht wollen“, vor allem wenn sich schon vieles verfestigt hat. Aber versuch doch mal, herauszufinden, ob er mit (manchen, eventuell auch nur hochfrequenten) Geräuschen extreme Probleme hat.
Man kann dann doch auf manches anders reagieren.

Hoffe, es bringt Dich weiter.

Gruß
mama4kids

Omi52 Offline



Beiträge: 313

06.03.2011 22:46
#4 RE: Ich will aber nicht... antworten

Liebe mama4kids,
das stimmt schon, mein Enkel ist sehr geräuschempfindlich.
Schon mit einem Jahr bekam er von seinem Opa ein Telefon bei dem jede Taste ein anderes Geräusch machte oder eine Stimme zu ihm sprach und ihn aufforderte etwas zu antworten.
Es dauerte nicht lange, da machte er die Wohnungstür auf und stellte das Telefon vor die Tür und schloss die Tür wieder. Er murmelte etwas so wie "Bauch net" (brauch nicht)
Ich stand nur da und musste lachen.

In der neuen Whng, in die wir erst im Januar gezogen sind, haben wir eine andere Heizung. Ich drehte sie auf und da war ein Ton, der gefiel ihm nicht. Er sagte "nein, will ich nicht" und drehte die Heizung wieder zurück.
Auch bei anderen Sachen fiel es mir schon auf, genauso wie im Supermarkt, gibt immer Probleme. Ich schau immer, dass ich schnell wieder raus komme, bevor er wieder ausflippt.

Ganz empfindlich reagiert er auf Bohrmaschinen. War mal im Supermarkt, vor 1 Jahr ca. da fing er sehr laut an zu schreien. Er wollte sofort flüchten.
Ich wusste im ersten Moment nicht warum, bis ich die Bohrmaschine bemerkte. Ich hatte für mich das Geräusch ausgeblendet, was er ja nicht kann. Ich musste sofort den Laden verlassen.
Werde das mal besser beobachten, danke für den Tipp.

Gruß

Omi52

Omi52 Offline



Beiträge: 313

07.03.2011 22:07
#5 RE: Ich will aber nicht... antworten

Problem gelöst.
Mama hat eine Kruschkiste, die ihn schon lange interessiert hat.

Also Kruschkiste her, Enkel auf Stuhl und los gehts.

Als ich fertig war, war auch seine Geduld zu Ende, macht nichts, aber die Haare sind jetzt ordentlich.

liebe Grüße
von

Omi52

mama4kids Offline



Beiträge: 633

08.03.2011 07:48
#6 RE: Ich will aber nicht... antworten



Grüßle
mama4kids

Biene ( gelöscht )
Beiträge:

08.03.2011 09:10
#7 RE: Ich will aber nicht... antworten

...nicht nur die Kinder werden kreativ und erfindungsreich

Grüßle Biene

Tonks Offline



Beiträge: 264

08.03.2011 13:19
#8 RE: Ich will aber nicht... antworten

Tolle Idee die Aufmerksamkeit auf eine spannendere Sache zu lenken.

Aber was ist eine Kruschkiste? Eine Kramkiste wie wir im Norden sagen ?

viele Grüße von der sonnigen Küste
Tonks

Omi52 Offline



Beiträge: 313

08.03.2011 15:10
#9 RE: Ich will aber nicht... antworten

Hallo Tonks,

ja genau eine Kruschkiste ist eine Kramkiste.
Da waren sämtliche Sorten Stifte drinnen und allerlei Kleinkram.

War natürlich hoch interessant, weil er sonst diese Kiste nicht nehmen darf.

Liebe Grüße
von

Omi52

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor