Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.551 mal aufgerufen
 ADHS Selbsthilfe für Eltern - 2007, 2006, 2005
Constance ( Gast )
Beiträge:

23.06.2006 12:58
ADS anzeichen Antworten

Hallo ihr Lieben,
ich war mit unserem Großen zur Schuluntersuchung, dort wurde festgestellt das er ADS hat.
Jetzt meine Fragen:
1. Wie äußert sich ADS direkt? Ich kenne unseren Großen nicht anders: er zappelt, ist unkonzentriert, mächtig aufbrausend und für Ihn sind nur Dinge die er gut findet interressant!
ADS?

2. Wo finde ich in Sachsen-Anhalt einen wirklich guten Arzt der das diganostizieren kann?
3. Ab wann kann man 100% ADS feststellen, wißt ihr das?
Meine Ärztin sagt mit 5 Jahren ist er dazu zu jung.

Danke für eure Antworten.

Achso eins habe ich noch vergessen, er hat einen 2 jährigen Bruder, dieser hat fast das gleiche Verhalten
wie er, nur das dieser keine Angst vor Höhe und Allem anderen hat.
Er ist mit seinen 2 Jahren so kann man, fast sagen Stammgast in der Notaufnahme weil er sich ständig verletzt.

käferle Offline



Beiträge: 476

23.06.2006 14:54
#2 RE: ADS anzeichen Antworten

Hallo Constance,

erst mal hallo und Willkommen hier bei uns im Forum

Also, so wie Du Deinen Sohn beschreibst, sind unsere Kinder eigentlich alle, unkonzentriert (ausser etwas ist neu und spannend), unaufmerksam (ausser es interessiert SIE selber), impulsiv (handeln bevor sie nachdenken) und bei manchen kommt auch noch das zappeln dazu. Von Notaufnahmen können auch einige von uns ein Liedchen singen...

Eine sichere Diagnose ist aber natürlich aus der Ferne nicht möglich und auch nicht während der Schuluntersuchung, dort kann man höchstens den Verdacht erkennen. Testen kann man das bei (fachkundigen) Psychologen oder Kinderärzten. Oder auch im SPZ (Sozialpädiatrisches Zentrum) der nächsten größeren Klinik. (wo genau Du in Sachsen-Anhalt jemanden findest weiss ich leider nicht..)

Unser Großer hat seine Diagnose auch mit knapp 5 Jahren bekommen, mit fast 7 wurde diese dann nochmal bestätigt.

Wünsche Euch alles Gute! Und halt uns auf dem Laufenden!
Liebe Grüße, käferle

h.matata Offline



Beiträge: 537

23.06.2006 15:12
#3 RE: ADS anzeichen Antworten

hallo und willkommen erstmal.
ich kopier deinen text mal hier rein dann ist das antworten leichter.

ich war mit unserem Großen zur Schuluntersuchung, dort wurde festgestellt das er ADS hat.
meinst du das sie den verdacht geäußert haben?den die diagnostik ist garnicht so einfach.

Jetzt meine Fragen:
1. Wie äußert sich ADS direkt? Ich kenne unseren Großen nicht anders: er zappelt, ist unkonzentriert, mächtig aufbrausend und für Ihn sind nur Dinge die er gut findet interressant!

smile..das sind schon so die grundsymptome...es kann aber genauso nur einfach sein charakter sein.oder eine visuelle oder auditive störung.es gibt sooooo viele krankheiten auf die das zutrifft

2. Wo finde ich in Sachsen-Anhalt einen wirklich guten Arzt der das diganostizieren kann?

ein sozialpädiatrisches zentrum wäre da ne gute möglichkeit.oder du fragst bei einer selbsthilfegruppe in deiner nähe nach.die wissen sicher ärzte.

3. Ab wann kann man 100% ADS feststellen, wißt ihr das?
Meine Ärztin sagt mit 5 Jahren ist er dazu zu jung.


mit 5 jahren ist er nicht zu jung dafür.mein sohn war bei der ersten diagnose auch 5 jahre.
100%?hm...auch wenn ich mich jetzt aus dem fenster lehne...es geht nicht.es bleibt immer ein rest von unsicherheit ob er das wirklich hat.da es nach dem ausschlussverfahren diagnostiziert wird.wie willst du etwas zu 100% erkennen wenn man es auf keinem röntgenbild,ultraschall,eeg..oder sonstwelchem gerät oder im blut siehst.


aber mach dich nicht verrückt...ads ist eigendlich garnicht so schlimm.denn abgesehen von den "macken" sind das ganz besonders tolle kinder.charmant,lustig,kreativ,fantasievoll,neugierig,gerecht...alles tolle eigenschaften wenn die kinder sie nutzen dürfen.

meine tochter wird übrignds nachsten monat fünf..sie ist auch so wie du deinen sohn beschreibst...aber die hat garantiert kein ads..die ist eben wie ihr vater.lebhaft,charakterstark,etwas cholerisch(manchmal extrem) und bei dingen die sie mag ist sie stundenlang voll bei der sache.sie will gerade unbedingt schreiben lernen und lesen weil ihr bruder das auch konnte bevor er zur schule kam.*g*..sie sagt:ich kann doch nicht dümmer sein wie der keanu...das geht doch nicht.ich hoffe ihr ehrgeiz gleibt ihr erhalten und wird ihr nicht irgendwann durch andere genommen.

moni
lebe das leben wie es kommt nicht wie man es von dir erwartet.das macht glücklich und stark

h.matata Offline



Beiträge: 537

23.06.2006 15:13
#4 RE: ADS anzeichen Antworten

huch käferle..wars du schnell...ich brauch entschieden zu lang zum tippen....*g*
lebe das leben wie es kommt nicht wie man es von dir erwartet.das macht glücklich und stark

Constance ( Gast )
Beiträge:

25.06.2006 16:18
#5 RE: ADS anzeichen Antworten

Hallo,
danke für eure Antworten, jemehr ich darüber nachdenke, und die Situationen die sich so ergeben, in unserem
Alltag mit den zwei Rabauken stelle ich fest das die Ärztin recht hatte mit ihrer Diagnose.

Wir haben jetzt endlich einen Termin bei einer Kinderphychologin in Halle bekommen und, das schon am
29.08.2006 was ja regelrecht an ein Wunder grenzt.

Die Phychologin ist sogar bereit unseren 2 jährigen zu Untersuchen, toll oder endlich geht es voran und man
ist doch nicht beschugge was andere manchmal denken.
Da gab es gestern so eine doofe Situation mit unseren zwei, in unserem Kindergarten geht gerade Scharlach rum
und unser Kleiner muß natürlich hier schreien und hat Scharlach. Während der Untersuchung hat es unser Großer
geschafft zwei Bilderbücher zu zerstören weil, sie ihm nicht gefallen haben, und diese doofe Schwester schnauzt ihn dafür an, da ist er erst recht ausgetickt und hat nach ihr getretten und sie bespuckt. Da hat man ganz schön
zutun um Erik wieder von der Palme zu kriegen, wie wir immer sagen.
Jetzt haben wir in unserem Ort schon den zweiten Arzt der meine Kinder im Notfall nicht mehr behandeln will!
Echt krass!

Naja was solls da müssen wir halt durch.

Gruß an euch von Constance


Binie ( gelöscht )
Beiträge:

23.07.2006 10:24
#6 RE: ADS anzeichen Antworten

Hallo Constance,
ich komme erst jetzt dazu dein posting zu lesen. Wenn du mir in einer privaten mail deine Adresse mitteilst, schicke ich dir Infos zu, wenn du möchtest.
Gruß
Binie

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz