Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.246 mal aufgerufen
 ADHS Selbsthilfe für Eltern - 2013, 2012, 2011
Anyes Offline



Beiträge: 43

23.09.2011 12:06
weißes Rauschen Antworten

Hallo Leute ,
war schon ewig nicht mehr da bzw. ich bin schon öfter hier und lese mit, aber zum schreiben fehlt die Zeit

Aber jetzt zur Sache:
Am Dienstag gab es bei RTL ein Bericht darüber, dass man weißes Rauschen in der ADHS Therapie gut anwenden kann. Da ist mir gleich eingefallen, dass mein Sohn sich eigentlich seit Jaaahren immer wieder über konstantes hintergrund Geräusch freut. Er hat sich Zb. in unserem Ferienhaus Zimmer direkt neben der Zentralen Klimaanlage ausgesucht und behauptet - er kann da so gut schlafen und das brummen beruhigt ihn. Oder beim Regen macht er sich extra die Fenster auf - egal ob es kalt ist - Hauptsache er hört das Rauschen. Er freut sich auch immer wenn sein PC eine lange Aktualisierung, oder Virus Scan durchführt und eingeschaltet bleibt, wenn er ins Bett geht (Bildschirm bleibt selbstverständlich aus - sonst würde er gar nicht schlafen) aber das Rauschen des PC mag er.

Kann es sein, dass da doch was dran sein kann, mit dem weißen Rauschen?
Hat da vielleicht jemand von Euch Erfahrungen?
Ich weiß, dass weises Rauschen bereits seit Jahren bei der Hypnose Anwendung findet - bei ADHS höre ich es zum ersten mal.

Gruß Anyes



Es kann nicht früh genug darauf hingewiesen werden, daß man die Kinder nur dann vernünftig erziehen kann, wenn man zuvor die Lehrer vernünftig erzieht.
Erich Kästner

Omi52 Offline



Beiträge: 313

23.09.2011 22:47
#2 RE: weißes Rauschen Antworten

also mir kommt das alles schon recht bekannt vor,

mein Enkel hört auch gerne so Geräusche im Hintergrund, er zeigt es mir immer und grinst dabei, "Oma mir gefällt das"
das interessiert mich, werde mal besser aufmerken in nächster Zeit.

Wenn ich es recht bedenke, gehe ich immer und schalte die Geräusche ab, da schimpft er mich jedesmal, ich soll das doch lassen, das ist so schön.

Sachen gibts....

liebe Grüße

Omi52

Simone Offline



Beiträge: 1.078

24.09.2011 10:01
#3 RE: weißes Rauschen Antworten

den Begriff "weißes Rauschen" höre ich eben zum ersten Mal

Was aber den Tatsachen entspricht ist, dass meine Jungs - und ich auch - zum Einschlafen immer irgendwelche Hintergrundgeräusche brauchen. Dabei ist es ganz egal, welche Geräusche das sind.
Das können Musik, Brummen, Summen oder ein Hörspiel sein. Hauptsache, es "läuft" was.

Muss mal drüber nachdenken.....

Simone

Das Leben ist wie ein Überaschungs-Ei - Spannung, Spiel und Schokolade

ponycarmum Offline



Beiträge: 19

24.09.2011 17:57
#4 RE: weißes Rauschen Antworten

Hallo!

Vom weißen Rauschen habe ich auch noch nichts gehört.

Aber der Sohn einer Freundin hat früher immer das Geräusch des Föhn`s gebraucht zum Einschlafen - und hat ihn (mit 20) wohl auch heute noch manchmal an. Das ist ja auch ein gleichmäßiges Geräusch - obwohl es mir zu laut wäre.

Da kann dann doch was dran sein mit den Geräuschen/Tönen/Musik - manche nur leise im Hintergrund, andere lauter.

ferrano Offline



Beiträge: 598

28.09.2011 21:23
#5 RE: weißes Rauschen Antworten

Hallöle,

weißes Rauschen kenne ich als Bezeichnung für den Ton des Fernsehers, wenn kein Programm da ist (he, ihr wisst doch, früher als es nur 3 Programme gab, das Rauschen halt ...).

Habe festgestellt, dass Musik und Hintergrundgeräusche die Stimmung positiv beeinflussen können.Hausis mit leiser Musik geht besser, Kinder schlafen immer mit Hörspiel ein (aber nicht soo spannend, bitte - großer Sohn hört gerne Kinder- Uni CDs, da kann er gut einschlafen und Lehrer verbessern).
Ich schlafe so gern und schnell im Auto ein, dass ich manchmal echt aufpassen muss, wenn ich der Fahrer bin, das monotone Geräusch macht mich sofort totmüde.
könnte mir vorstellen, dass monotone Geräusche die Hirnaktivität beeinflussen und unter Umständen beruhigend oder anregend wirken.
Ich mag ja auch morgens laute Rockmusik hören, damit ich wirklich wach werde ...
Manche Neuro- Wissenschaftler, versuchen ja auch ADHS ler durch computergestütztes Training zur besseren Kontrolle über ihr Gehirn zu verhelfen, indem sie quasi ein "mittleres Erregungsniveau" erlernen (wird am PC visualisiert und der Mensch ist am EEG, mit dem die Gehirnströme dann am PC sichtbar gemacht werden)

Ich bin überzeugt, es gibt viele Methoden das mittlere Erregungsniveau zu trainieren (Yoga, Karate, Zen, Meditation, Musik, ... spazieren gehen in grüner Au ...).

Bei ADHS scheint ein konstantes Hintergrundgeräusch zu helfen sich besser zu fokussieren bzw. Unruhe (innere und äußere)zu "kanalisieren oder zu externalisieren".

Finde ich total spannend ...


Grüße Uli

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz