extreme Vergesslichkeit - das macht mir Angst...

27.06.2012 09:07
avatar  Zottel
#1
avatar

Hallo zusammen,

Sohnis extreme Vergesslichkeit macht mir richtig Angst.
Kürzlich haben wir eine Dame getroffen, die in der 3. und 4. Klasse regelmäßig in Sohnis Klasse war. Sie war auch bei sämtlichen Ausflügen mit dabei.

Er hat sie jetzt seit knapp 11 Monaten nicht mehr gesehen. Die Dame hat sich optisch NULL verändert. Als sie ihn ansprach, hatte er keine Ahnung wer sie ist - peinliche Situation.... . Mir macht das echt richtig Angst...

Ist das bei Euren Kindern auch so extrem?

Liebe Grüße

Zottel


 Antworten

 Beitrag melden
27.06.2012 10:25
avatar  smilla
#2
avatar

Hallo Zottel,

also ich würde mir da nicht allzu viele Sorgen machen.
Bei meinem Sohn war unsere liebe Frau von der Erziehungsberatungsstelle im Unterricht, um ihn zu beobachten.
Und diese hat, das wäre schon wahrscheinlich ein Grund sie sich zu merken, einen extremen Sehfehler, beide Augen schauen in verschiedene Richtungen.
Aber er kann sich auch beim besten Willen nicht daran erinnern wer sie war, wenn ich ihm immer Montags sage dass ich zum ADHS-Seminar gehe und da diese Frau ist! Weisst Du Mama, sagte er, ich kann mich nicht erinnern aber du kannst sie mir ja mal aufmalen!

Und wenn da nun ganze elf Monate dazwischen liegen...?!

Gruss, smilla


 Antworten

 Beitrag melden
27.06.2012 13:31
avatar  Zottel
#3
avatar

Hi Smilla,

Und wenn da nun ganze elf Monate dazwischen liegen...?!
... er hat die Dame zuvor 2 Jahre lang mind. 14-tägig im Unterricht gesehen/ gehabt...

Ich finde so was schon erschreckend...

Liebe Grüße

Zottel


 Antworten

 Beitrag melden
28.06.2012 12:56
#4
avatar

Hallo Zottel,

wenn ich dich heute kennenlernen würde, und übermorgen würden wir uns unerwartet wieder irgendwo treffen, dann hätte ich keine Ahnung, wer du bist . Ich erkenne oft langjährige Bekannte nicht, oder, noch schlimmer (Mandels Klassiker ), ich "erkenne" jemanden und grüßte sehr freundlich: "Hallo,XY, lange nicht mehr gesehen !". Ich kann dir versichern, dass die fremden Leute, die ich so anspreche, mich offensichtlich für komplett irre halten....

Google mal nach den Stichworten "Gesichtsblindheit" und "Prosopagnosie".

Viele Grüße
Mandelkern


 Antworten

 Beitrag melden
28.06.2012 12:58
#5
avatar

Zitat von Zottel

... er hat die Dame zuvor 2 Jahre lang mind. 14-tägig im Unterricht gesehen/ gehabt...



Wenn die Dame nicht gerade etwas sehr auffälliges an sich hat (rote Riesenbrille, großes Muttermal auf der Nase oder wenigstens einen auffälligen Gang), dann würde ich sie auch nach fünf Jahren täglichem Unterricht nicht mehr erkennen. Ist leider so (bei mir !)


 Antworten

 Beitrag melden
28.06.2012 13:39
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Hallo, ich muß gestehen, dass ich mir da nicht allzu viele Sorgen machen würde.
Denn Sohni hat zB eine Tagesmutter gehabt als er noch kleiner war, bei der er 1 ganzes Jahr fast täglich war und hat sie nach einem halben Jahr nicht mehr erkannt.
Und seine "beste Kindergartenfreundin", die er jetzt, nach 1 1/2 Jahren, in der Schule wiedergetroffen hat, war ihm fremd.
Aber irgendwann kamen ihm so Kleinigkeiten dann doch wieder in den Sinn... Tage später
Was soll´s? Da er sonst echt gut darin ist, sich Dinge zu merken etc., habe ich mir da keinen Kopf gemacht.
Falls Du dir da allerdings richtige Sorgen machst, sprich doch mal deinen Arzt drauf an
LG


 Antworten

 Beitrag melden
02.07.2012 08:02 (zuletzt bearbeitet: 02.07.2012 08:03)
avatar  Zottel
#7
avatar

Hallo Mandel,

danke für den Tipp . Habe mal gegoogelt. Könnte bei Sohni tatsächlich in diese Richtung gehen. Kürzlich haben wir den Hausmeister von Sohnis Grundschule getroffen. Den kennt er schon seit seiner Kindergartenzeit. Er mochte den Mann immer total gerne. Er hat ihn jetzt nach einem knappen Jahr nicht erkannt. Lief einfach grußlos an ihm vorbei .

Hast Du in diese Richtung eine ärztl. Diagnose?

Was mir noch auffällt: Sohni konnte schon immer technische Dinge bis ins Detail malen (Autos, Fahrräder, Schneepflug usw.). Auch Landschaften. Menschen sahen/ sehen echt Katastrophal aus. Früher "Kopffüßler". (Die Körperteile passten nie richtig zusammen ich meine von den Relationen her, z.B. mini Kopf, dafür riesige Hände etc.). Heute malt er nur noch Strichmännchen . Ist ihm zu anstrengend.

Liebe Grüße

Zottel


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!