Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.772 mal aufgerufen
 ADHS Selbsthilfe für Eltern - 2013, 2012, 2011
Seiten 1 | 2
Omi52 Offline



Beiträge: 313

28.08.2012 13:47
Essen und adhs Antworten

ich habe zwar schon einmal einen ähnlichen Beitrag geschrieben, mir ist aber immer noch nicht klar:

ist es bei adhs bekannt, dass die Kinder nur 3-4 bestimmte Speisen essen, eine davon am liebsten täglich?

Es geht hier nicht ums wollen, es ist ein richtiges Problem. Rohe Sachen außer Äpfel werden nicht gegessen.
Gemüse wird ganz und gar abgelehnt, außer Pommes (selbstgemacht)
Alles muss genauso riechen, schmecken und aussehen wie bisher.
Neues wird angeboten, es stehen etliche Sachen auf dem Tisch interessiert aber nicht.

Selbst habe ich nichts dergleichen in der Literatur gefunden, könnt ihr mir weiter helfen, ist das bekannt bei adhs? oder meint ihr es könnte doch zu Asperger gehören?

liebe Grüße

Omi52

Zottel Offline



Beiträge: 2.697

28.08.2012 14:40
#2 RE: Essen und adhs Antworten

Hallo Omi,

was Du über Deinen Enkel in Sachen Essen schreibst kenne ich von meinem ADHS-Sohn nicht. Sohni hatte zwar schon einmal eine seeeehr ausgeprägte Maultaschen-Phase , aber dass er nur 3-4 Speisen zu sich nimmt - so eine Phase hatten wir noch nie. Er ist jetzt inzwischen 11 Jahre alt und isst eigentlich fast alles. Eben halt mehr oder weniger gern .

Bei uns gibt es zu jeder Mahlzeit Obst oder Gemüse/ Salat als Beilage - weil Sohni in der Grundschulzeit häufig krank war, wurde das irgendwann zur Regel. Davon ist er zwar nicht immer begeistert aber es wird gegessen - manchmal halt unter murren . Ich hatte es irgendwann satt, dass sich Sohni jeden Infekt einheimste. Seither ist er tatsächlich kaum noch krank.

Manchmal muss ich auch etwas tricksen - er isst seit einiger Zeit nicht mehr so gern Bananen. Dann mixe ich halt frische Bananenmilch. Die liebt er...

Irgendwann haben wir die "alles wird wenigstens probiert"-Regel eingeführt. Das war, als er noch im Kindergarten war. Wenn Sohni die Speise dann tatsächlich nicht mochte, dann musste er diese auch nicht essen. In dieser Zeit haben wir auch die "Süßigkeiten immer erst nach den Mahlzeiten"-Regel eingeführt.

Doch, es ist bekannt, dass AD(H)S-ler bisweilen seltsame Ernährungsgewohnheiten haben . Mehr oder weniger stark ausgeprägt. Es scheint aber Deinen Enkel wohl echt zu plagen eine unbekannte Speise zu sich zu nehmen. Für mich als Laie hört sich das schon etwas "Aspergerisch" an.

Jetzt konnte ich Dir eigentlich auch nicht wirklich weiterhelfen...

Liebe Grüße

Zottel

Omi52 Offline



Beiträge: 313

28.08.2012 15:53
#3 RE: Essen und adhs Antworten

Hallo liebe Zottel,

du hast mir schon mal geschrieben, was deine Sohn so ißt, es ist schlimm für meinen Enkel, wenn er Sachen probieren soll. Du hast mir das schon mal gesagt, ich wollte es auch anwenden, funktioniert aber nicht. Er ekelt sich regelrecht etwas zu essen, was er nicht kennt.
Es ist nun schon fast 1 Jahr so, er hat immer mehr Speisen weg gelassen bis nur 4 Speisen übrig blieben. Schmeckt ihm z.B. ein Apfel, den ich gerieben habe, dann isst er auch mal 2. Er darf nicht "komisch" riechen, oder bißchen weicher sein, dann verzieht er schon das Gesicht und isst das nicht, das sagt er auch. Ich versuche auch zu tricksen, manchmal merkt er es, dann isst er es nicht mehr. Dafür muss ich versprechen, dass ich kein Gemüse mehr rein gebe. "Ich esse Gemüse, ich esse Pommes" so sagt er.
Ich nehme Joghurt und mixe eine Banane rein, darunter mische ich Weinbeeren, da isst er nur die Weinbeeren raus, dabei "erwischt" er schon etwas Joghurt, ist ja meine Absicht, findet er keine Beere mehr, isst er nicht weiter.

Ich kann mir nur vorstellen, dass das doch Asperger ist. Bei der Diagnose habe ich 7 Seiten abgegeben, die ich selbst geschrieben habe, Dinge die mir bei ihm aufgefallen sind. Zeitraum 2 Jahre ca. Das wurde bestimmt nicht berücksichtigt, weil sowas kommt ja nur zuhause vor.

Ich habe die junge Frau in einem Video gesehen, die das Buch geschrieben hat "ein guter Tag ist ein Wirsingtag" oder so ähnl. Sie beschreibt das genau so wie mein Enkel das bestimmt auch machen würde. Ich werde mir das Buch kaufen, mal sehen was sie noch so beschreibt, viell. sind noch mehr Ähnlichkeiten dabei.
Ich möchte nur wissen, ob sowas auch bei adhs vorkommt, ich glaube es nicht.

Mit der Kleidung ist das genauso. Jetzt haben wir 2 Hosen, Jogginghosen, die innen ganz weich sind. Eine ist kaputt, die andere zu kurz. Mal sehen ob er sich aus dem Stapel Hosen die wir haben eine raussucht. Er zieht nichts anderes an. Auch den Pulli, Langarmshirt, uni, nichts anderes. Habe jetzt nochmal 6 Stck. gekauft. Nützt ja nichts er zieht nichts anderes an. Er schreit und wehrt sich, schlimm, man könnte meinen das Shirt ist heiß, so benimmt er sich.

Hoffe es melden sich noch welche die was dazu wissen...danke schon im voraus

lg

Omi52

Zottel Offline



Beiträge: 2.697

29.08.2012 07:40
#4 RE: Essen und adhs Antworten

Hallo Omi,

hast Du schon mal die Bücher von Cordula Neuhaus gelesen? Sie geht darin auch auf die speziellen Ernährungsgewohnheiten und "Kleidungswünsche" von ADHS-lern ein. Jedes ADHS ist anders und manche "Symptome" sind eben mehr oder weniger ausgeprägt. "Verzwingen" lässt sich da nix, egal ob ADHS oder Asperger. Ich denke der Übergang zwischen ADHS + Asperger ist oft sehr fliesend.

Ich finde es sehr schade, dass Deine wertvollen Beobachtungen bei der Diagnose nicht berücksichtigt wurden. Ich habe mir damals selber auch mal alles von der Leber geschrieben, was mir bei Sohni so auffiel. Daraus wurde ein halbes Buch . Zum Glück wurde ich ernst genommen und es wurde wohl auch gelesen...

Ich denke Asperger und ADHS unterscheiden sich vor allem im Spielverhalten und im Körperkontakt (kuscheln zulassen etc.). Aber diese Frage kann Dir wohl nur ein Arzt beantworten.

Wenn Du das Gefühl hast, dass da bei Deinem Enkel noch mehr dahintersteckt, dann würde ich auf mein Bauchgefühl hören. Such Dir einen Arzt, der Euch ernst nimmt. Unser erster Arztkontakt (Kinder- und Jugendpsychologe) war damals auch ein Schuss in den Ofen. Ich habe aber so lange nicht locker gelassen, bis wir an der richtigen Adresse gelandet sind.

Ich finde es toll wie Du Dich um Deinen Enkel kümmerst.

Liebe Grüße

Zottel

Omi52 Offline



Beiträge: 313

29.08.2012 10:42
#5 RE: Essen und adhs Antworten

ich danke Dir liebe Zottel, ich glaube ich weiß schon wer mir das entsprechende Buch mal ausleihen kann.

Erzwingen werden wir sicher nichts, mal sehen was ich da herausbekommen kann.

liebe Grüße

Omi52

Krümel Offline



Beiträge: 157

30.08.2012 14:35
#6 RE: Essen und adhs Antworten

Hallo Zottel!
Schön von Dir zu lesen ! Kannst Du bitte Omi52 oder mir per pm den Titel
des Buches nennen?

Gaaaanz herzliche Grüße!!!!!
großer Krümel

Zottel Offline



Beiträge: 2.697

30.08.2012 16:16
#7 RE: Essen und adhs Antworten

Hallo Groß-Krümel,

schön, mal wieder ein Lebenszeichen von Dir!
Tja, und nun hast Du mich eiskalt erwischt. Habe sämtliche Bücher von Frau N. gelesen aber in welchem Buch das nun genau drinstand - ähm...?!? Es lohnt sich jedenfalls alle Bücher zu lesen - wenn Du dieselbigen der Omi leihen könntest... Die Tage werden ja bald wieder kürzer, optimal für gemütliche Leseabende...

Liebe Grüße

Zottel

Simone Offline



Beiträge: 1.078

30.08.2012 18:34
#8 RE: Essen und adhs Antworten

vielleicht kann ich helfen:

"Das hyperaktive Kind und seine Probleme" von Cordula Neuhaus.

Simone

Ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.....

Krümel Offline



Beiträge: 157

30.08.2012 18:57
#9 RE: Essen und adhs Antworten

yepp, hab` ich

ganz herzlichen Dank Simone!
Liebe Omi52! Du kriegst Post!

Ganz herzlichen Dank!
Krümel

Omi52 Offline



Beiträge: 313

30.08.2012 19:47
#10 RE: Essen und adhs Antworten

Hallo meine liebe,

dachte ich mir doch, dass du mir helfen kannst, danke dir vielmals.

liebe Grüße

Omi52

Seiten 1 | 2
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz