Bruderhass macht mir Angst

13.11.2012 12:57
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Kürzlich schrieb ich schon mal über meinen Enkel Lucas9Jahre,und seinen Bruder 7J.

Nach einem zweiten Testdurchgang des KP,kam herraus,das Lucas seinen Bruder regelrecht hasst,und deswegen tyrannisiert.
Erschüttert war ich als meine Tochter sagte,Lucas geht sogar mit MESSER und SCHERE auf ihn los.
Lucas kann sich in diesem Augenblick nicht selbst steuern,und er weiss später aich nichts davon.

Wie kann man beiden Kindern helfen????
Meine Tochter ist jetzt bereid eine Familientherapie zubeginnen.Zahlt das die Krankenkasse??

Welche Stellen helfen da noch?

Nächste woche bekommt er wieder Medis,wahrscheinlich Ritalin.


 Antworten

 Beitrag melden
15.11.2012 17:16
avatar  ferrano
#2
avatar

Liebe Oma 60,

au weia, das hört sich echt nicht gut an,ich würde die Kinder auf jeden Fall trennen.
Der Große darf auf keinen Fall mit irgendwelchen Waffen auf den kleineren los gehen.
Man darf sie nicht allein zusammen lassen. Nie. Falls amna in den Keller geht zum Wäsche waschen,
muss einer mitkommen.

Wenn der Große so rot sieht und danach nichts mehr weiß, braucht er auf jeden Fall
therapeutische Hilfe und zwar zügig. Ich bin da letztlich auch überfragt. Das ist wirklich ein
Fall für den Fachmann.
auf jeden Fall die kinder trennen ....

Grüße Uli


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!