Klinik für Mutter-Kind-Kur mit Behandlung AD(H)S????

31.01.2013 11:07
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )


Hallo, hat jemand Erfahrung mit Mutter-Kind-Kur inkl. Behandlung AD(H)S Kind???
Wer kann mir eine echt gute Klinik empfehlen?

Meine Kur ist bereits genehmigt, die KK hat mir vorgeschlagen meine ADS-Tochter nicht nur als Begleitperson sondern als behandlungsbedürftiges Kind mitzunehmen, Antrag wird nach Eingang der Unterlagen von der Kinderpsychiatrischen Praxis geprüft.

Von der Mukiku (Kurberatungsstelle) wurde mir eine Klinik univita.com empfohlen, leider hat die KK gesagt, dass sie eigene Kliniken hat mit ADHS Schwerpunkt. Nur wenn ein besonderer Grund vorliegt und die Klinik nicht viel teurer ist als deren Partner-Kliniken genehmigen sie mir das.
Die verfügbaren Partnerkliniken habe ich bereits nach Erfahrungsberichten im Internet durchstöbert und leider wenig positive Erfahrungsberichte mit Kindern und ADHS gefunden.

Hat jemand schon Erfahrung gemacht mit Kurkliniken in Verbindung von ADHS Kindern.

LG Zanfindel


 Antworten

 Beitrag melden
31.01.2013 16:21
avatar  Simone
#2
avatar

Hallo Zanfindel,

ich weiss ja nicht, wo du wohnst, und wieweit du bereit bist zu fahren.

Aber guck mal im Forum mit den Links. Ich stell da was rein für dich (und andere, die auf der Suche sind)

Simone

Geniale Menschen sind selten ordentlich, Ordentliche selten genial. (Albert Einstein)

 Antworten

 Beitrag melden
01.02.2013 15:23
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

Hallo Simone,

vielen Dank für den Link zum Caritas-Haus Feldberg.

Das hört sich mal richtig gut an!!!

Bin jetzt nur etwas verunsichert, denn ganz offensichtlich gibt es einen großen Unterschied zwischen Mutter-Kind-Kur mit behandlungsbedürftigem ADHS-Kind und einer auf das ADHS-Kind orientierten Reha.
Ich hatte gehofft, dass ich sowohl für mich als auch für meine Tochter (Lösungsansätze) etwas tun kann.

Werde mich da nochmal schlau machen, hoffentlich erreiche ich bald jemand.

Diese Kur-Klinik ist auf jeden Fall die erste, die mir richtig gut gefällt!
Vielen Dank dafür.

LG Zanfindel


 Antworten

 Beitrag melden
01.02.2013 17:21
avatar  Simone
#4
avatar

Liebe Zanfindel,

die Jugend-Reha ist für Kids ab 12 Jahren.
Die Mutter-Kind-Kur ist für beide, solange das Kind unter 12 ist. Deine Tochter ist in der 2.Klasse, also 7 oder 8.
Du erhältst dort als Mama die Lösungsansätze und deine Tocher bekommt ihre eigene Therapie. Das ganze ist in 3 Abschnitte gegliedert.

Aber wie gesagt: ruf dort an. Die erklären dir das alles ganz genau

Simone

Geniale Menschen sind selten ordentlich, Ordentliche selten genial. (Albert Einstein)

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!