Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.151 mal aufgerufen
 ADHS Selbsthilfe für Eltern - 2013, 2012, 2011
3,1415 Offline



Beiträge: 446

10.07.2013 13:59
Angekommen Antworten

Hallo liebe Gremlin-Eltern!

So kann es gehen, nach einem tiefen Griff ins Klo haben wir mit unserem neuen Psychiater anscheinend ins Schwarze getroffen! Von Wertschätzung geprägte Gespräche (und mit dem gleichen Respekt wird auch dem Kind begegnet), alles wird erklärt, auf jeden Einwurf eingegangen, sogar auf krude Elternhypothesen Sohnemann fühlt sich dort sichtbar wohl.

Der Doc zeigte sich überrascht, wie differenziert Sohnemann die Schulproblematik einzuschätzen weiß und und in Bezug zu seinen Verhaltensproblemen setzt. Und dann lieferte der Psychiater letztendlich Erklärungen und Zusammenhänge in Bezug auf alle vorherigen Untersuchungen. Auf einmal ist da nur noch wenig von Unklarheiten zu spüren, sondern alles setzt sich wie ein Puzzle zusammen. Sohnemann durfte dann noch einen Konzentrationstest machen ("Mama, ich durfte da Computer spielen!"), der auch sehr typisch ausgefallen ist. Alles in allem könnt Ihr Euch ja denken, wie die Diagnose lautet...

Nächste Woche geht's erstmal zum Elterntraining. Gespräche über Therapiemöglichkeiten werden folgen. Der Doc möchte zunächst gemeinsam mit uns Eltern (und ggf. Lehrern) eine (Verständnis-)Basis legen, auf der dann gemeinsam eine Therapierichtung aufgebaut wird. Da die Situation daheim händelbar ist und in Schule und Hort gerade nichts "brennt" (sind eh Sommerferien, und vom Hort kommt in letzter Zeit sogar mehr Lob als Kritik!), können wir uns die Zeit nehmen, Ruhe in die Situation bringen und das Umfeld ggf. umgestalten.

Auf jeden Fall habe ich endlich das Gefühl, angekommen zu sein auf unserer Odyssee. Das entspannt ungemein.

Herzliche Grüße
vom pi

P.S.: Und der morgendliche Milchkaffee von Sohnemannn ist jetzt auch ärztich abgesegnet, das freut ihn und verlangsamt meine Wochenend-Vormittage...

FaVe Offline



Beiträge: 1.021

10.07.2013 16:56
#2 RE: Angekommen Antworten

Liebe Pi!

Glückwunsch und freue mich mit euch, dass du so positiv berichten kannst!
Tja, ansonsten ziemliche Funkstille im Forum: z.T. gibt es schon Sommerferien, also Problemfaktor Schule ist vorübergehend ausgeschaltet. Wir haben noch ein paar Tage, aber wenigtens vermittelt das Wetter ein Sommergefühl.

Grüße an alle, die Ferien haben oder dringend darauf warten
FaVe

Wahnsinn ist erblich,
.... man kann ihn von seinen Kindern bekommen

lupa Offline



Beiträge: 1.213

10.07.2013 20:58
#3 RE: Angekommen Antworten

Hallo Pi,

wie schön, zu hören, dass es sich für Euch gelohnt hat, dranzubleiben und zu wechseln! Das hört sich doch alles sehr positiv an. Und jetzt Schritt für Schritt weiter ...

Euch in diesem Sinne weiterhin entspannte Ferientage und genüssliches Milchkaffeeschlürfen (liebt mein Sohni auch sehr! )!

Wir kämpfen leider noch mit Proben und Hausis und zählen die Tage bis zum Ferienfeeling.

Viele Grüße

lupa

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit. (Erasmus von Rotterdam)

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz