Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 230 mal aufgerufen
 ADHS und Schule, Ausbildung
Pippilotta Offline



Beiträge: 4.245

08.03.2014 17:59
FAZ Blog:Wohin nur mit den „behinderten Kindern“? Antworten

Interessant, lesenswert und sehr nachdenklich stimmend.
Ebenso die Leserbriefe, u.a. von Annette Mund.

Wohin nur mit den „behinderten Kindern“?
Die Lösung für ihre Beschulung könnte so einfach sein.

Schafft kleinere Schulklassen, stellt mehr Lehrer und Sozialarbeiter ein und überwindet Eure Angst – dann brauchen wir auch (fast) keine Sonderpädagogik mehr.
Von Marion Detjen

„Jedes Kind soll seinen Bedürfnissen entsprechend gefördert werden, nicht mit dem Ziel der Gleichheit, sondern mit dem Ziel einer optimalen Förderung, wovon am Schluss nicht nur der/die Einzelne, sondern auch die Gesellschaft profitiert.“
Marion Detjen

Quelle: Frankfurter Allgemeine blogs

http://blogs.faz.net/10vor8/2014/03/03/w...nfach-sein-760/

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor