Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 762 mal aufgerufen
 ADHS Selbsthilfe für Eltern - 2007, 2006, 2005
Mausi ( Gast )
Beiträge:

26.09.2006 14:02
warum hört das nie auf Antworten

heute morgen war ich noch sehr optimistisch und hab geglaubt, daß sich die situation in der schule und auf dem heimweg gebessert hätte! jetzt weiß ich es besser.
es hat mal wieder eine mutter bei mir an der haustüre geklingelt und wollte meinen sohn sprechen. auf die frage was los wäre, sagte sie mir, daß mein sohn ihren sohn auf dem heimweg geärgert hätte. es wäre ja nicht so schlimm, wenn sie gleich alt wären, aber dieser bub ist acht jahre jünger und gerade erst in die schule gekommen.
das hoch hat sich mal wieder in ein tief verwandelt.
wann hört das endlich mal auf??????????

Mausi ( Gast )
Beiträge:

27.09.2006 11:20
#2 RE: warum hört das nie auf Antworten

hallo, hier bin ich nochmal.

es war mal wieder nicht so schlimm, wie es sich angehört hat.
außerdem hat dieser junge behauptet, daß zwei mädchen, ebenfalls in der 1.klasse und erst 6 jahre alt, ihn mit ihren schirmen in den bauch gestoßen hätten und ihm die schirme in den mund gesteckt hätten.
so ein quatsch. die beiden mädchen streiten nämlich alles ab. und ich kenn die beiden mädchen, die würden so was nie machen.. so muß ich wohl annehmen, daß das mit meinem sohn auch total erfunden wurde.
da sieht man mal wieder, wie sehr einige kinder in eine schublade reingesteckt werden..

viele grüße
mausi

käferle Offline



Beiträge: 476

27.09.2006 16:43
#3 RE: warum hört das nie auf Antworten

Hallo Mausi,

genau DESHALB ist es so wichtig, dass wir als Eltern erst mal VOR unsere Kinder stehen! "IM ZWEIFEL FÜR DEN ANGEKLAGTEN" und so lange mir niemand beweisen kann, dass mein Junge dieses oder jenes gemacht hat, ist er erst mal UNSCHULDIG und ich werde nichts anderes tun, als ihn zu verteidigen!

Bis jetzt hab ich auch noch das Glück, dass er immer von selber zugibt, wenn er was ausgefressen hat...das erspart mir dann peinliche Situationen!

Aber wir Eltern dürfen nicht den Fehler machen, erst mal loszuschimpfen, wenn Hinz und Kunz an der Türe klingeln...denn sonst verlieren unsere Kinder ihr Vertrauen in uns!

Viele liebe Grüße, käferle

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz