Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 779 mal aufgerufen
 Selbsthilfe für Erwachsene mit ADHS
Pippilotta Offline



Beiträge: 4.256

11.08.2014 23:05
Selbsthilfe -Vom Nutzen der vierten Säule unseres Gesundheitssystems Antworten

Der Artikel stammt zwar aus dem Jahr 2013, er ist aber nach wie vor aktuell.

Der Bericht zeigt eindrücklich auf,wie wichtig und wertvoll die Selbsthilfearbeit ist,
hier zwar an einem Beispiel einer ungeschulten Gruppenleitung, ganz im Gegensatz zu den
Regionalgruppen des ADHS Deutschland und den Gesprächskreisen des damaligen AdS e.V.
Bei beiden wird, bzw wurde, sehr viel Wert gelegt auf eine regelmäßige Schulung.

Ich hoffe dass der Inhalt dieses Artikels auch von den Medizinern wahrgenommen wurde, die die Arbeit der Selbsthilfegruppen
bisher nicht ernst genommen haben.

Für alle Betroffenen gilt eins - Gemeinsam sind wir stark


Selbsthilfe
Vom Nutzen der vierten Säule unseres Gesundheitssystems
Es gibt organisierte Selbsthilfe zu fast allen gesundheitlichen und sozialen Problemen.
Ihr Stellenwert, ihr Nutzen und ihre Abhängigkeit sind sehr unterschiedlich….

"Wolfgang Behrens (Name von der Redaktion geändert) ist Teilnehmer einer ADHS-Selbsthilfegruppe für Erwachsene.
Selbsthilfe betrachtet er als eine „Riesenchance“. „Sie fördert unsere Selbstständigkeit, ohne dabei einen pädagogischen Anspruch
zu haben.
Es gibt bei diesen Treffen kein Muss, kein Versagen, keine Scham, keine Rechtfertigungen“, sagt der
Mann mit sozialpädagogischem Hintergrund. Er moderiert die Treffen in Absprache und mit Supervision durch die
Selbsthilfekontaktstelle.
Ihm gefällt, dass sich die Teilnehmer in der Gruppe als „normal unter Gleichgesinnten“ verstehen.
„Wir verstehen uns auch ohne Worte. Das stärkt uns und macht uns frei. Zu spüren, dass wir nicht al-
lein sind auf diesem Planeten, nimmt den Druck.“
Die mangelnde Struktur – bedingt durch die fehlende Schulung der Gruppenleitung – wird dafür in
Kauf genommen."



http://www.aerzteblatt-sh.de/system/file...selbsthilfe.pdf

quelle: Schleswig-Holsteinisches Ärzteblatt 05/2013, . www.aerzteblatt-sh.de

LG
pippilotta

Gäbe es die letzte Minute nicht, so würde niemals etwas fertig. – Mark Twain

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz