Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 583 mal aufgerufen
 Selbsthilfe für Erwachsene mit ADHS
Mandelkern Offline



Beiträge: 2.321

09.11.2014 16:43
Berufsausbildung in Teilzeit Antworten

http://www.ihk-lehrstellenboerse.de/news/30/view.html

Dieses Modell ist nicht mehr ganz neu, trotzdem noch nicht sehr verbreitet, aber im Kommen. Ich hatte dazu ein längeres Gespräch mit einer Mitarbeiterin der IHK, die solche Teilzeitausbildungen begleitet.

Für uns selbst ist der Hintergrund der, dass unsere Tochter sehr schnell vollkommen reizüberflutet ist und dann zusammenklappt. Eine 40-Stunden-Woche ist undenkbar, sie steigert sich zwar, aber nur sehr langsam mit ständigen Einbrüchen.

Seelische Erkrankung oder Behinderung wird zwar nicht offiziell erwähnt, aber laut IHK wäre auch das ein Grund, dass eine Teilzeitausbildung dann anerkannt würde. Man braucht einen Ausbildungsbetrieb, der sich darauf einlässt, und die Chancen hierfür steigen, weil es einfach zu wenige Jugendliche gibt. Die Lehre geht dann über vier Jahre statt drei Jahre, lediglich die Berufsschule läuft konventionell, da gibt es natürlich keine Teilzeitklassen.

Ich habe nur diesen kurzen Link, aber wer sich dafür interessiert, wird sicher an weitere Infos vor Ort kommen.

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz