Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 397 mal aufgerufen
 Newsletter ADHS Deutschland e.V.
Pippilotta Offline



Beiträge: 4.287

26.01.2015 14:22
ADHS Deutschland e.V. - Newsletter 11/2013 Antworten

ADHS Deutschland e.V. - Newsletter 11/2013

Liebe Newsletterabonnenten,

auch in diesem Monat haben wir verschiedene Neuigkeiten aus den Bereichen

Kinder/Jugendliche
Erwachsene
Aus der ADHS-Landschaft
Begleitstörungen
Allgemein

zusammengestellt.

Wir möchten noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir Ihnen zwar die Möglichkeit geben wollen, sich auf einen Blick
zu informieren, was aktuell zu diesen Themen in den Medien verbreitet wird (von den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen
bis hin zu seltenen Kuriositäten), die Berichte aber nicht in jedem Fall die Meinung des Verbandes widerspiegeln!

Werden Sie Mitglied
Unterstützen Sie unsere Arbeit und profitieren Sie von den Vorteilen einer Mitgliedschaft! Sie erhalten
• aktuelle Informationen,
• unsere Verbandszeitschrift neue AKZENTE und
• Ermäßigung bei vielen Veranstaltungen

Kinder/Jugendliche

ADHS – Krankheit oder Konstrukt?
http://www.br.de/mediathek/video/sendung...-video-100.html

08.11.2013
ADHS: "Für Hyperaktive ist Schulzeit die Hölle"
Kinder mit Aufmerksamkeitsstörung haben oft eine Lese-Rechtschreibschwäche, sagt ein Psychiater.
Darüber verzweifeln nicht zuletzt die Kinder.
http://www.swp.de/ulm/nachrichten/famili...1190274,2293413

20.11.2013
ADHS-Tag in Würzburg
Bei Kindern mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung - kurz ADHS - werden häufig Medikamente wie Ritalin eingesetzt.
Doch diese Behandlung ist oft umstritten. Am Mittwoch (20.11.13) versuchten Experten beim ADHS-Tag in Würzburg entsprechende
Vorurteile abzubauen.
http://www.br.de/nachrichten/unterfranke...rzburg-100.html
Link funktioniert nicht

Erwachsene
Vortrags-Folien 3. Bayerischer ADHS Tag, Würzburg
„Wenn ADHS erwachsen wird“, Dr. Oehler

http://www.kjp.ukw.de/fileadmin/uk/kinde...er_ADHS-Tag.pdf

Aus der ADHS-Landschaft

12.11.2013
Neue Volkskrankheiten im Kindes- und Jugendalter: MIWF fördert NIKI-Studie mit rund 1,5 Mio. Euro
Mediziner erforschen Risiko- und Schutzfaktoren für ADHS, Adipositas und Allergien
Die NIKI-Studie soll Grundlagen für eine personalisierte Kinder- und Jugendmedizin schaffen, insbesondere um einen Beitrag
zur Prävention zu leisten. Die Mediziner erforschen unter anderem, wie man die Krankheiten rechtzeitig erkennt, verhindert,
dass sie chronisch werden oder sich Folgeerkrankungen ergeben. Im Zentrum stehen das Zusammenwirken biologischer und
psychosozialer Risikofaktoren sowie krankheits- oder gesundheitsfördernde Verhaltensweisen.
http://www.juraforum.de/wissenschaft/neu...mio-euro-458867

18.11.2013
„Man kommt mit ADHS zur Welt“
Dürfen Kinder denn heutzutage nicht auch mal unruhig sein oder aus der Rolle fallen?
Romanos: Doch, unbedingt! Es ist toll, wenn Kinder unruhig sind, Leben in die Bude bringen.
Bei ADHS geht es aber um etwas anderes.
Wir behandeln die betroffenen Kinder und Jugendlichen nicht, um sie ruhiger zu machen oder weil sie zappelig sind.
ADHS führt in der Entwicklung der Kinder zu weiteren psychischen Erkrankungen sowie zu erheblichen psychosozialen Problemen.
Das können wir zumindest eindämmen.
http://www.mainpost.de/regional/franken/...art1727,7796588

20.11.2013
ADHS - Kampf dem Zappelphilipp
3. Bayerischer ADHS-Tag in Würzburg
http://www.br.de/mediathek/video/video/m...stTime&jump=tab
Link funktioniert nicht

Vortrags-Folien: 3. Bayerischer ADHS-Tag
http://www.kjp.ukw.de/fileadmin/uk/kinde...os_ADHS-Tag.pdf
ADHS - wo kommt´s her und wo geht´s hin?

http://www.kjp.ukw.de/fileadmin/uk/kinde...er_ADHS-Tag.pdf
Wenn ADHS erwachsenen wird

http://www.kjp.ukw.de/fileadmin/uk/kinde...ns_ADHS-Tag.pdf
ADHS -was hilft wirklich?

25.11.2013
Studie sieht pränatale Steroide als ADHS-Risiko

Die Befunde bleiben aber insgesamt vage und auch Rodriguez geht nicht so weit, dass sie von der pränatalen Steroidgabe
abraten würde. Die Untersuchung könnte aber ein weiterer Grund zum zurückhaltenden Einsatz sein.
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/56...als-ADHS-Risiko

Begleitstörungen

Schwerpunktthema: Zwischen Behinderung und Hochbegabung
Autismus und Asperger-Syndrom
(Beitrag hören:)
http://www.deutschlandfunk.de/schwerpunk...ticle_id=262808

05.11.2013
Legasthenie lässt sich bei Kindern ab der zweiten Klasse feststellen
In den ersten Schulmonaten sind Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben normal und hängen nicht zwangsläufig mit einer
Legasthenie zusammen. Darauf weist Ingo Spitczok von Brisinski vom Berufsverband für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik
und Psychotherapie (BKJPP) hin.
http://www.derwesten.de/gesundheit/legas...-id8636106.html

15.11.2013
Depressionen: Bei Männern oft unerkannt
Forscher der Universität von Michigan werteten die Daten einer landesweiten Umfrage an rund 5700 Probanden aus.
Das Ergebnis der aktuellen Studie zeigt: Männer erleben die Symptome einer Depression häufig anders als Frauen und
berichten von Reizbarkeit, Wutanfällen, Drogengebrauch und gesteigerter Risikobereitschaft. Basierend auf diesen Erkenntnissen
haben die Forscher einen Kriterienkatalog zusammengestellt, der sowohl traditionelle als auch typisch männliche Symptome der
Depression auflistet.
http://news.doccheck.com/de/33268/depres...-oft-unerkannt/

18.11.2013
Depressionen bei Kindern
„Ich stand selber schon mit dem Messer vor mir"
Depressionen bei Kindern und Jugendlichen sind nicht selten: Rund sechs Prozent leiden darunter, sie gehören damit
zu den häufigsten psychischen Störungen im Kindes- und Jugendalter.
http://www.berliner-zeitung.de/wissen/th...4,25065364.html

19.11.2013
Schlafentzug bei Depression: Hirnnetzwerk strukturiert sich neu
Schlafentzug wird bereits heute als antidepressive Maßnahme eingesetzt. Doch welche neurobiologischen Mechanismen dabei wirken,
ist noch nicht ausreichend bekannt. Forschende der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich zeigen nun mit einer neuen
Bildgebungsstudie,dass sich bei Schlafentzug depressionsrelevante Hirnnetzwerke neu strukturieren..
http://www.journalmed.de/newsview.php?id=41897

20.11.2013
Asperger-Syndrom – Die Welt als Puzzle

Den Asperger-Autisten gibt es nicht. Häufig macht sich Asperger in den ersten Lebensjahren nicht bemerkbar und beeinträchtigt
auch die Intelligenz nicht. Die verschiedenen Begleiterscheinungen der Entwicklungsstörung führen mit der Zeit aber häufig zu
Schwierigkeiten im Alltag, in der Schule und im Beziehungsleben. Asperger erreichen oft die erwarteten Leistungen nicht.
Sie können mit ihrem Verhalten stören, sind oft in Konflikte verwickelt und werden häufig gemobbt und ausgegrenzt.
http://www.srf.ch/gesundheit/psyche/aspe...welt-als-puzzle

20.11.2013
Freiburger Autistin kämpft bei Krankenkasse um Begleithund
Ina Wilhelm ist Autistin. Dass sie ziemlich normal leben kann, ist das Verdienst ihrer Assistenzhündin.
Doch die ist alt, bald braucht die Freiburgerin einen neuen Hund. Doch die Krankenkasse will nicht zahlen.
http://www.badische-zeitung.de/bz-catego...--77403613.html

28.11.2013
Phänomen Synästhesie bei autistischen Erwachsenen fast drei Mal so häufig
Einen Zustand, bei dem Menschen eine Vermischung der Sinne wie das Schmecken von Wörtern erleben, hat das Autism Research Centre
der University of Cambridge mit Autismus in Zusammenhang gebracht. Das Team um Simon Baron-Cohen geht davon aus, dass Synästhesie
bei Erwachsenen mit Störungsbildern des autistischen Spektrums fast drei Mal so häufig auftritt wie bei der restlichen Bevölkerung.
http://www.journalmed.de/newsview.php?id=41956

Allgemein

21.11.2013
Schlaf: Hirnstruktur später Chronotypen verändert
„Es zeigte sich, dass bei den seltenen, sehr nachtaktiven Menschen, die erst im Morgengrauen einschlafen können, die
Signalübertragung im Gehirn verändert ist, zum Beispiel in Hirnarealen unterhalb des Frontal- und Temporallappens oder dem
anteriorem cingulären Gyrus“, erläutert Jessica Rosenberg. Diese Hirnareale sind unter anderem bei kognitiven Leistungen wie
etwa beim Lernen, Sprechen oder Erinnern aktiv.
http://news.doccheck.com/de/33792/schlaf...pen-veraendert/

Wer weiß was?
Wenn Sie im Internet über einem Beitrag stolpern, der hier nicht fehlen sollte oder über den man sonst irgendwie
berichten müsste, weisen Sie uns bitte darauf hin oder schicken Sie uns den Link!

Impressum
ADHS Deutschland e. V., Poschingerstraße 16, D-12157 Berlin, 030/8560 5902, info@adhs-deutschland.de
Vertreten durch Hartmut Gartzke, Dr. Johannes Streif, Elisabeth Busch-Boeing, Patrik Boerner
Vereinsregister Amtsgericht Charlottenburg, Registernummer 26855 B, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer DE262638847


Den Newsletter abonnieren

LG
Pippilotta

„Gäbe es die letzte Minute nicht, so würde niemals etwas fertig.“
Mark Twain

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz