Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 242 mal aufgerufen
 ADHS und Schule, Ausbildung
SusanneG Offline



Beiträge: 8.815

01.02.2015 14:48
Leistungen der Lernförderung Antworten

Zitat
Das Sächsische Landes­sozial­gerichts hat einem minderjährigen Schüler, der unter einer Lese-Rechtschreibstörung leidet und gemeinsam mit seinem Vater Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende bezieht, in einem Eilverfahren die Gewährung von Lernförderung für die Teilnahme an außerschulischem Einzelunterricht (Nachhilfe) zugesprochen. Nach Auffassung des Gerichts belegt die Entwicklung des Schülers, dass er unter Inanspruchnahme der außerschulischen Lernförderung ausreichende Lernergebnisse erzielt und die Versetzung in die jeweils nächste Klassenstufe und perspektivisch ein Schulabschluss wahrscheinlich ist.



http://www.kostenlose-urteile.de/Saechsi...n.news20399.htm

Wenn ein chaotischer Schreibtisch ein Anzeichen für einen chaotischen Geist sein soll, was sollen wir dann von einem leeren Schreibtisch halten? -Albert Einstein-

Marge_S Offline



Beiträge: 869

02.02.2015 00:13
#2 RE: Leistungen der Lernförderung Antworten

Eine bissige Bemerkung, die nicht auf die Goldwaage zu legen ist:

Jetzt zahlt der Staat dafür, dass seine Lehrer/innen versagen, Geld für privaten Zusatzunterricht.
In der Privatwirtschaft wird jemand entlassen, der seine Arbeit nicht anständig erledigt.

Liebe Grüße,
Marge

Gegen die Salamisierung des Abendbrots!

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz