Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 851 mal aufgerufen
 ADHS Selbsthilfe für Eltern - 2007, 2006, 2005
maijana ( gelöscht )
Beiträge:

24.11.2006 16:33
Und wieder die Schule... Antworten

Hallo ihr Lieben,

nachdem wir nun das Leben meiner Tochter völlig neu organisiert und umstrukturiert haben, wollte ich jetzt wirklich endlich anfangen mich auch mal um mein kleines Töchterchen oder mein Leben oder irgendwas zu kümmern. Haha, denkste Puppe, die Rechnung hab ich mal wieder ohne die Lehrer gemacht.

Ich scheine echt ne Rechenschwäche zu haben, weil ich immer völlig andere Ergebnisse bei der Notengebung habe als die Lehrer.
Schriftlich 2 und mündlich 2 ergeben... Na was? Eine 3 minus natürlich! Ich habe wirklich mehrmals nachgefragt, weil ich das einfach nicht glauben/verstehen konnte.
Vielleicht gibt sie die falschen Antworten? Fehlanzeige, das meiste von dem was sie beiträgt ist richtig.

Hier ist die Erklärung der Lehrer:
Zu unaufmerksam, die Heftführung ist zu schlampig, sie schreibt immer noch in ihre Bücher (das darf sie, denn die habe ich gekauft!), sie braucht zu lange, bis sie anfängt und einmal konnte sie eine Grundrechenaufgabe in Mathe in nicht angemessener Zeit lösen. Ein- bis zweimal die Woche hat sie die Hausaufgaben nicht komplett.

Ich sehe ja wirklich ein, dass das alles Gründe sind, ein Kind schlechter zu bewerten.
Aber ist die Gewichtung der Heftführung im Ernst höher, als die mündliche und schriftliche Zensur zusammen? Vielleicht könnt ihr mir das erklären, ich begreife das einfach nicht!

Kein Wunder, dass meine Tochter keine Lust auf die Schule hat, die hab ich nämlich mittlerweile auch nicht mehr.

maijana


Simone Offline



Beiträge: 1.078

24.11.2006 16:43
#2 RE: Und wieder die Schule... Antworten

Hallo Maijana,

die Heftführung darf eigentlich gar nicht in die Fach-Note einbezogen werden. Das weiss ich von einem Gymnasial-Lehrer, ein sehr guter Freund von uns und gleichzeitig Sohnemanns Instrumental-Lehrer.
In der weiterführenden Schule darf die Heftführung nur dann mit einbezogen werden, wenn die Note auf der Kippe steht, also auf x,5 .

In der Grundschule gibt es sogar extra eine Note für "Schrift und Gestaltung" und genau da gehört die Geschichte mit der Heftführung hin.

Alles klar ?

Ich hab jetzt keine Ahnung, in der wievielten Klasse deine Tochter ist. Aber in der Grundschule werden ja neben den Zensuren auch noch Beurteilungen abgegeben. Und dort gehört die Sache mit der Aufmerksamkeit, Schnelligkeit und Genauigkeit rein.

Und tröste dich, du hast keine Rechenschwäche, die scheint der Lehrer zu haben. (Mathelehrer?)

LG
Simone


wir lieben unsere Kinder - auch dann, wenn anderes es gerade mal nicht können

gornisch Offline



Beiträge: 430

24.11.2006 18:50
#3 RE: Und wieder die Schule... Antworten

Stimmt
Heftführung gehört zur Schrift.Das ist eine Extra-Kopfnote ( nicht überall)
Gehört also nicht in Mitarbeit.
Nun, anders ist es mit dem " Nicht konzentriert sein " das könnte in die Mitarbeit reingehen, denn wenn die nicht bei der Sache ist, dann ist es keine Mitarbeit....entweder sie träumt oder ist abgelenkt, oder unsicher....

Aber der Lehrer muss dir ganz deutlich sagen können welches Gewicht die Mitarbeit und die schriftliche Arbeit hat. Das ist nämlich an jeder Schule durch die Lehrer festgelegt !( in Prozenten ).

Normalerweise sagen das die Lehrer auf den Elternabenden...
Vielleicht kannst du deine Tochter ja dazu ermuntern, dass sie sich im Unterricht mehr meldet....das sehen die Lehrer dann immer gleich.

Auf jeden Fall muss er dir diesen Prozentsatz nennen können....grins
Grüße gornisch

maijana ( gelöscht )
Beiträge:

24.11.2006 20:31
#4 RE: Und wieder die Schule... Antworten

Hallo Simone,

meine Tochter ist dritte Klasse Grundschule und es ist nahezu unfassbar, aber ihre Schrift ist sogar ziemlich gut (wenn man mal von der vielen Streicherei absieht...)
Ihre Zahlen sind allerdings unter aller Kanone...

Es ist übrigens tatsächlich die Mathelehrerin, die diesen sonderbaren Schnitt ausgerechnet hat. Ich bin übrigens unter anderem Buchhalterin, also bissel rechnen sollte ich schon können...

Liebe Grüße maijana

maijana ( gelöscht )
Beiträge:

24.11.2006 20:37
#5 RE: Und wieder die Schule... Antworten

Hallo Gornisch,

ich stimme dir zu, was die Unkonzentriertheit angeht, aber dann kann mir die Lehrerin nicht im gleichen Zug erzählen, sie hätte eine mündliche Zwei und sie würde sich total viel melden und es wäre halt auch fast immer richtig.

Die Lehrer müssen uns übrigens nicht sagen, wie sie die Noten gewichten, ich war nach diesem Elternsprechtag bei der Direktorin, weil ich es einfach nicht verstanden habe.
Und die sagte mir, dass die Fachlehrer bewerten können wie sie möchten.

Aufgefallen ist mir, dass alle Lehrer einmütig gesagt haben, dass sie ja letzten Sommer so gut gewesen wäre, und ich glaube, daran wird sie nun gemessen. Da hat sie nur Einsen geschrieben, aber dass sie vorher eineinhalb Jahre lang Fünfen geschrieben hat, und sie nun besser ist, als die meisten in ihrer Klasse scheint niemanden zu interessieren.

Bin sooo böse.

Liebe Grüße maijana

gornisch Offline



Beiträge: 430

26.11.2006 18:37
#6 RE: Und wieder die Schule... Antworten

Also ich bin mir ziemlich sicher, dass sie dir die Gewichtung ihrer Noten sagen MUSS.
Das kannst du aber leicht selber nachfragen.Es gibt ja einen Landeselternbeirat, schau mal im Internet nach der Seite für dein Bundesland.Die können dir ganz genau sagen was bei euch Recht ist.
Also ich habe da mal in eigener Sache nachgefragt und wurde super beraten.........die Lehrer ( sorry nicht alle ) erzählen dir oft Dinge die so nicht stimmen ( habe ich selber schon oft erlebt, sogar Lügen vor den Eltern beim Elternabend......) aber ich forsche da nun immer nach, und siehe da,es gibt Bestimmungen die den Aussagen der Lehrer widersprechen...
Wenn ich die Web-site finde, mail ich sie dir privat...
gornisch

Simone Offline



Beiträge: 1.078

26.11.2006 20:10
#7 RE: Und wieder die Schule... Antworten

Ich bin auch der Meinung, dass die Notenverschlüsselung genau mitgeteilt werden muss. Bei uns wurde das in der Grundschule und jetzt auch im Gymmi beim Elternabend vom jeweiligen Fachlehrer gemacht.


wir lieben unsere Kinder - auch dann, wenn anderes es gerade mal nicht können

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz