Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 107 mal aufgerufen
 Newsletter ADHS Deutschland e.V.
Pippilotta Offline



Beiträge: 4.245

12.02.2015 21:05
ADHS Deutschland e.V. - Newsletter 05/2012 Antworten

Liebe Newsletterabonnenten,

auch in diesem Monat haben wir verschiedene Neuigkeiten aus den Bereichen
Kinder/Jugendliche
Erwachsene
Aus der ADHS-Landschaft
Begleitstörungen
Allgemein
Veranstaltungen/Termine

zusammengestellt.

Wir möchten noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir Ihnen zwar die Möglichkeit geben wollen, sich auf einen Blick
zu informieren, was aktuell zu diesen Themen in den Medien verbreitet wird (von den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen
bis hin zu seltenen Kuriositäten), die Berichte aber nicht in jedem Fall die Meinung des Verbandes widerspiegeln!

Werden Sie Mitglied
Unterstützen Sie unsere Arbeit und profitieren Sie von den Vorteilen einer Mitgliedschaft! Sie erhalten
• aktuelle Informationen,
• unsere Verbandszeitschrift neue AKZENTE und
• Ermäßigung bei vielen Veranstaltungen

Kinder/Jugendliche

Bertelsmann erleichtert Jugendlichen mit ADHS den Start ins Berufsleben
Bewerbung bis 31. Juli 2012 möglich
http://www.adhs-deutschland.de/desktopde...-8/19_read-767/
Artikel ist nicht mehr online

Die vier schönsten Tage im Jahr - Integratives Fußballcamp in Alsdorf
Fußball verbindet – nicht nur die Fans bei der Europameisterschaft, sondern auch die Kinder und Jugendlichen in Alsdorf.
Dank unermüdlicher Helfer bereitet ihnen der Ergotherapeut David Lenneper vier unvergessliche Tage. Sein ganz persönliches
Fußballmärchen.
http://www.thieme.de/local_pdf/ergoonlin...ussballcamp.pdf
Link funktioniert nicht mehr

16.06.2012
Hilfe im zermürbenden Alltag
Erst wenn nichts anderes mehr greift, wird über Medikamente gesprochen, betont Gerten. "Unsere Erfahrung ist: Die Eltern sind erst
mal dagegen, sie haben Bedenken und Vorbehalte." Gerade deswegen ärgert es sie, wenn in der Öffentlichkeit Eltern von ADHS-Kindern
so dargestellt werden, als würden sie ihre Kinder mit Tabletten "ruhigstellen", weil sie zu anstrengend seien. "Dabei ermöglicht es
diesen Kinder oft erst, ihre Fähigkeiten zu entwickeln", sagt Drewitz. "Man muss abwägen: Wie sehr leidet das Kind? Oder auch:
Droht die Familie an der Belastung zu zerbrechen?" In solchen Fällen können Medikamente, die nie Einzelmaßnahme sind, eine Hilfe sein.
http://www.saarbruecker-zeitung.de/sz-be...08#.T97l0_JH6t8

16.06.2012
Großer Einsatz für eine gesunde Kindheit
ADHS, Adipositas, Allergien - wer Kinder vor Krankheiten schützen will, muss rechtzeitig handeln. "Gesundheit fängt klein an",
lautet das Motto der Stiftung Kindergesundheit, die sich auch für eine bessere Versorgung von kranken Kindern einsetzt.
http://www.aerztezeitung.de/news/article...e-kindheit.html

24.06.2012
Wann ist ein Kind normal?
Tatsächlich ist der "Zappelphilipp" Medizinern schon lange bekannt. Und schon lange wird das Phänomen mit unguten gesellschaftlichen
Entwicklungen erklärt, auch und vor allem mit der Beschleunigung des Lebens. Zum Beispiel durch Dampfkraft und Telegrafen.
"Großer Bewegungsdrang, mangelnde Ausdauer im Spiel und bei jeder Beschäftigung, Unfolgsamkeit und mangelhafte Konzentrationsfähigkeit
im Unterricht" - so beschrieb 1908 der Berliner Pädiater Adalbert Czerny eine bestimmte Gruppe besonders unruhiger Kinder.
http://www.welt.de/print/wams/article107...ind-normal.html

Erwachsene

05.06.2012
Gesundheit im Gespräch – ADHS bei Erwachsenen
Expertenrunde mit anschließender Diskussion, u.a. mit Prof. Martin Ohlmeier.
http://vimeo.com/channels/gigkassel Link funktioniert nicht mehr
Aktueller Link http://vimeo.com/43906488

12.06.2012
Wenn Erwachsene „zappeln“
Die Bedeutung von Selbsthilfegruppen stellte Dr. Anette Hasselmann heraus. Sie ist Psychiaterin des Gesundheitsamtes der Region Kassel.
Der Austausch untereinander sei für die Betroffenen enorm wichtig und eine Hilfe im Umgang mit der Erkrankung.
http://www.hna.de/gesundheit/lokal/gesun...mz-2351131.html

Aus der ADHS-Landschaft

15.05.2012
Aktuelle Infos des Bundesministeriums für Gesundheit zum „Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom“
http://www.bmg.bund.de/praevention/kinde...zitsyndrom.html

30.05.2012
Die Stimme kann nicht täuschen
Ein zehnjähriges ADHS-Kind erzählt äußerst lebendig und gestaltet durch Veränderungen der Laustärke bei Reden Spannungsbögen.
So lässt sich eine bestimmte Form von Impulsivität an der Stimme messen, die zu einem hohen Prozentsatz auf einen ADHS-Patienten
zutrifft.
http://www.berliner-zeitung.de/wissen/bi...4,16131162.html

06.06.2012
Den Betroffenen und den Eltern eine kompetente Beratung bieten
ADHS-Regionalgruppe Helmstedt besteht nun seit 15 Jahren
Aus einer kleinen Selbsthilfegruppe zum Thema ADHS, die sich im Mai 1997 in der Erziehungsberatungsstelle gründete, ist mittlerweile
eine wichtige Beratungsinstanz für den Landkreis Helmstedt geworden.
http://www.helmstedter-blitz.de/ausgaben...06_sdfgf789.pdf (Seite 3)
Link funktioniert nicht

http://www.adhs-deutschland.de/desktopde...-9/30_read-655/
Artikel nicht mehr online

11.06.2012
Meditation verbessert Effektivität von Nervenfasern
Die Wissenschaftler sehen in ihren Ergebnissen einen weiteren Schritt dazu, die Veränderungen von Gehirnstrukturen beim
Lernen besser zu verstehen. Zudem zeige die Studie mögliche Ansätze für Therapien von psychischen Erkrankungen wie Angststörungen,
Depressionen, Schizophrenie, dem Borderline-Syndrom und der Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS).
http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/inf...rvenfasern.html

12.06.2012
Motor der Kinder- und Jugendpsychiatrie
20 Jahre lang hat Professor Andreas Warnke die Kinder- und Jugendpsychiatrie am Würzburger Universitätsklinikum geleitet.
In dieser Zeit hat er sein Fachgebiet auf vielen Ebenen vorangebracht – ob in den therapeutischen Möglichkeiten, der internationalen
Forschung, der Lehre oder der öffentlichen Wahrnehmung. Im Frühjahr dieses Jahres ging der 67-Jährige in Pension.
http://www.presse.uni-wuerzburg.de/einbl...lick1223/warnke

18.06.2012
ADHS-Studien ausgezeichnet
1. Kinder mit einer nicht medikamentös behandelten Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) zeigen im Vergleich zu Kindern
ohne ADHS eine erhöhte Herzfrequenz.
2. Sowohl genetische als auch Umweltfaktoren können für autistische Symptome bei Kindern mit ADHS verantwortlich sein.
http://www.aerztezeitung.de/news/article...gezeichnet.html

28.06.2012
Umstrittenes Modegetränk – Bubble Tea
Die „Stiftung Warentest“ untersuchte exemplarisch vier Sorten Bubble Tea der Ketten BoboQ und Boobuk und fand zu viel Zucker
sowie synthetische Azofarbstoffe, die im Verdacht stehen, bei Kindern zu Hyperaktivität und Aufmerksamkeitsdefiziten zu führen.
http://www.focus.de/gesundheit/ernaehrun...aid_774083.html

Begleitstörungen

Zwischen 0 und 100 liegt 50 – Neiiin! – Autisten sehen die Welt anders
Diese Internetseite haben 3 Brüder (13, 13 und 15 Jahre) als Projekt für 'Jugend forscht 2012' programmiert.
http://www.asperger-wahrnehmung.de/index.php

29.05.2012
Internationaler Ländervergleich Legasthenie: Von den Besten lernen!
Der Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie (BVL) dokumentiert in einem internationalen Ländervergleich, dass in Deutschland
die Potenziale von jungen Menschen mit einer Legasthenie nicht ausreichend gefördert werden.
http://www.news4press.com/Internationale...the_661863.html

08.06.2012
Fehltage im Job wegen psychischer Leiden seit 2000 fast verdoppelt
Die Bundespsychotherapeutenkammer hat für Unternehmen deshalb eine Liste mit Beratungsangeboten zur raschen Hilfe für betroffene
Mitarbeiter erstellt. Bei niedergelassenen Psychotherapeuten gebe es dagegen meist monatelange Wartezeiten. Die Arbeitgeber begrüßten
das Angebot zur Förderung der psychischen Gesundheit im Betrieb.
http://www.journalmed.de/newsview.php?id=37730

12.06.2012
Neues Training für Grundschüler mit Rechenstörung
In einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützten Projekt wurde nun an der Universität Münster ein
neues, computergestütztes Training für Grundschüler mit Dyskalkulie entwickelt.
http://www.news4teachers.de/2012/06/neue...-rechenstorung/

14.06.2012
Umformatierung des Textes hilft bei Legasthenie
Offenbar verhindere der besonders große Buchstabenabstand, dass die Legastheniker durch die benachbarten Lettern abgelenkt und
in ihrer Worterkennung gestört werden. Diese einfache Anpassung könne daher entscheidend dazu beitragen, den Kindern beim Lesen
zu helfen, berichten die Wissenschaftler im Fachmagazin "Proceedings of the National Academy of Sciences".
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-14812-2012-06-06.html

15.06.2012
Meldung aus dem Hause LegaKids.net
Endlich online: das große (kostenfreie) Lern- und Abenteuerspiel!
Es gibt zahlreiche Lerneinheiten zur Lesegenauigkeit und Leseverständnis, Übungen zur Rechtschreibung (aufbauend alphabetisch,
orthographisch, morphematisch) und zum Rechnen (Kaufladen).
http://www.legakids.net/kids/lurs-spiel/

24.06.2012
Mit Angst zum Erfolg
Angst wirkt besonders zerstörerisch, wenn man sich stärker auf die eigene Angst fixiert als auf die zu lösende Aufgabe. Der beste Weg,
sich selbst im richtigen Zustand zu halten, ist laut Jason Moser, seine Angst in produktive Aktivität zu lenken – zum Beispiel etwas zu
lernen und dann mit Bravour zu bestehen. „Ich sage meinen Patienten oft, dass Nike eine wirklich guten Slogan hat – Just Do It", sagt er.
http://www.wallstreetjournal.de/article/...eTabs%3Darticle
Link funktioniert nicht

28.06.2012
Prämierung: „Legasthenie freundliche Schule oder Hochschule“
Der Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie (BVL) hat im Juni 2012 bei der Ausschreibung des Wettbewerbs „Legasthenie freundliche Schule
oder Hochschule“ drei Preise verliehen. Diese gingen nach Bonn, Duisburg und Würzburg.
http://www.bvl-legasthenie.de/sites/defa...g_Juni_2012.pdf
Link funktioniert nicht


Allgemein


04.06.2012
Studieren mit nicht-sichtbarer Beeinträchtigung:
Tabu-Thema an deutschen Hochschulen - Neue Studie des Deutschen Studentenwerks (DSW)
http://bildungsklick.de/pm/83939/studier...en-hochschulen/

04.06.2012
Aggressionsverhalten aktiviert Belohnungssystem im Gehirn
Neumann und Beiderbeck konnten zudem nachweisen, dass sich besonders aggressive Ratten gegenüber ihren Artgenossen weniger angriffslustig
zeigen, wenn das Belohnungssystem durch das Forscherteam blockiert wurde. Versuche zeigten weiter, dass der Neurotransmitter Dopamin eine
wichtige Rolle bei der Regulierung von Aggressionsverhalten spielt.
http://www.journalmed.de/newsview.php?id=37692

12.06.2012
Stress loswerden: Richtig abschalten nach der Arbeit
Um den Kopf nach der Arbeit freizubekommen, sollten Berufstätige erst einmal eine halbe Stunde etwas ganz etwas anderes machen,
rät der Psychologe Prof. Dirk Windemuth vom Institut für Arbeit und Gesundheit (IAG) der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung.
Betroffene sollten folgende Regeln beachten, um den Stress nach der Arbeit loszuwerden:
http://www.journalmed.de/newsview.php?id=37761

15.06.2012
Psychiatrie-Entgeltgesetz verabschiedet
Kern des Gesetzes ist die Reform der Vergütung für stationäre psychiatrische Leistungen. Angelehnt an das DRG-System für somatische
Erkrankungen soll die Vergütung künftig über Pauschalen erfolgen.
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/50535


Veranstaltungen/Termine


28.06.2012
Die hyperaktive Gesellschaft - Christoph Türcke und sein Gegenentwurf zu ADHS
Türcke ist kein Psychologe oder Mediziner, er folgt dem philosophischen Ansatz. Demzufolge sind seine Aussagen bei Experten nicht
unumstritten. "artour" diskutiert seine Thesen mit dem Psychologen Johannes Streif, der sich in den vergangenen Jahren umfassend mit
dem Phänomen ADHS beschäftigt hat.
http://www.mdr.de/artour/hyperaktiv100.html
Seite ist nicht mehr verfügbar

Wer weiß was?
Wenn Sie im Internet über einem Beitrag stolpern, der hier nicht fehlen sollte oder über den man sonst irgendwie berichten müsste,
weisen Sie uns bitte darauf hin oder schicken Sie uns den Link!

Impressum
ADHS Deutschland e. V., Poschingerstraße 16, D-12157 Berlin, 030/8560 5902, info@adhs-deutschland.de
Vertreten durch Hartmut Gartzke, Dr. Johannes Streif, Karin-Gisela Seegers, Patrik Boerner
Vereinsregister Amtsgericht Charlottenburg, Registernummer 26855 B, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer DE262638847


Den Newsletter abonnieren

LG
Pippilotta

„Gäbe es die letzte Minute nicht, so würde niemals etwas fertig.“
"Verschiebe nicht auf morgen, was auch bis übermorgen Zeit hat"
Mark Twain

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor