Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 799 mal aufgerufen
 ADHS Selbsthilfe für Eltern - 2007, 2006, 2005
Susa ( Gast )
Beiträge:

01.12.2006 15:04
Hallo, ich bin neu hier! Antworten

Hallo alle!

Ich bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen und wollte mich mal vorstellen. Wir sind eine Familie mit drei Söhnen im Alter von 9, 10 und 15 Jahren. Alle drei leiden an ADS, was uns oft vor Riesenprobleme stellt und unsere Nerven manchmal zum Reissen bringt. Ich hoffe, dass ich mich hier endlich mal mit Menschen austauschen kann, die wissen, wie man sich als Eltern von ADS-Kindern fühlt. Ich bin es leid, mich ständig mit bornierten Leuten auseinandersetzen zu müssen, die in ihrem Wahn, alles zu wissen, einfach nicht verstehen wollen, dass ADS eine reale, erblich bedingte Krankheit ist und das es nicht auf unsere (schlechte) Erziehung zurückzuführen ist, dass unsere Kinder nun mal so sind, wie sie sind.
Die ganze Geschichte meiner Kinder hier zu erzählen würde wahrscheinlich bis morgen dauern , deshalb lass ich das mal besser bleiben, jedenfalls haben wir bereits einen jahrelangen Marathon durch Arztpraxen, Motopädie, Logopädie und Ergotherapie hinter uns. Jeder Tag ist ein neuer Kampf, und dennoch lieben wir unsere drei verrückten Kerlchen und würden sie um nichts auf der Welt gegen andere eintauschen wollen.

Viele Grüße, Susa

jmc Offline



Beiträge: 128

02.12.2006 08:13
#2 RE: Hallo, ich bin neu hier! Antworten

guten morgen susa,
herzlich wilkommen im forum,
ich habe auch 3 jungs (11,6,5), nr.2 hat kein adhs, macht das leben mit ihm aber nicht einfacher, da einem ständig vor augen geführt wird wie das leben ohne adhs ist. das heißt nicht, daß er einfach ist, er nimmt viele dinge von nr.1 an, verhalten, sprüche, eigenheiten...
ich weiß genau was du mit "bonierten leuten" meinst, die wird es immer geben!
ich hätte da noch eine frage, was ist motopädie?
ich muß schluß machen im kinderzimmer ist der 3. brüderkrieg ausgebrochen.
nicht ganz so entspannte grüße
jmc
p.s.:hast du es gut, deine jungs sind ja schon größer, die streiten nicht mehr wegen jedem legoteil

Susa ( Gast )
Beiträge:

02.12.2006 14:29
#3 RE: Hallo, ich bin neu hier! Antworten

Hi jmc!

Unser Jüngster ging zur Motopädie, bevor er in den Kindergarten kam, weil er an einer Sprachentwicklungverzögerung litt. Es ist eine Therapie aus spielerischen Bewegungs- und Motorikübungen, kombiniert mit Sing- und Sprachspielen.
Sinn und Zweck der Sache ist es, dem sprechunwilligem Kind ein Gefühl für die Sprache zu geben und es zu animieren, seinen Wortschatz zu vergrößern. Es hat ihm auch einiges gebracht, trotzdem musste er später noch zur Logopädie.
Übrigens, der dritte Brüderkrieg? Von der Sorte hab ich mindestens drei am Tag, wenns gut läuft. Meine sind zwar schon älter als deine, aber streiten können die sich wie die Besenbinder.

Viele Grüße, Susa

Ria ( Gast )
Beiträge:

11.12.2006 15:02
#4 RE: Hallo, ich bin neu hier! Antworten

Hallo,
auch ich bin neu.
habe 3 Kinder( 1. Sohn[17] ADHS aus 1. Ehe meines Mannes/ 2. Sohn[10] "ohne"/3. Tochter[8]noch nicht getestet)
Ich bin froh, dass ich diese Seiten gefunden habe, denn wie Ihr schon sagtet, gibt es immer Menschen, die meinen Kinder besser Erziehen zu können ohne wirklich Ahnung zu haben.
Aber auch JÄmter machen einem die Erziehung oft eher schwierig als einen zu unterstützen. Trotzdem:
...viele Fragen die man hat, werden oft schon in Beiträgen hier beantwortet.
Ich finde diese Seiten toll und wünsche euch erst einmal alles Liebe.

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz