Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 373 mal aufgerufen
 Newsletter ADHS Deutschland e.V.
Pippilotta Offline



Beiträge: 4.287

25.02.2015 10:10
ADHS Deutschland e.V. - Newsletter 09/2012 Antworten

ADHS Deutschland e.V. - Newsletter 09/2012

Liebe Newsletterabonnenten,

auch in diesem Monat haben wir verschiedene Neuigkeiten aus den Bereichen
Kinder/Jugendliche
Erwachsene
Aus der ADHS-Landschaft
Begleitstörungen
Recht
Allgemein
Veranstaltungen/Termine

zusammengestellt.

Wir möchten noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir Ihnen zwar die Möglichkeit geben wollen, sich auf einen Blick
zu informieren, was aktuell zu diesen Themen in den Medien verbreitet wird (von den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen bis
hin zu seltenen Kuriositäten), die Berichte aber nicht in jedem Fall die Meinung des Verbandes widerspiegeln!
Werden Sie Mitglied
Unterstützen Sie unsere Arbeit und profitieren Sie von den Vorteilen einer Mitgliedschaft! Sie erhalten
• aktuelle Informationen,
• unsere Verbandszeitschrift neue AKZENTE und
• Ermäßigung bei vielen Veranstaltungen


Kinder/Jugendliche

27.09.2012
Hunde bringen Hyperaktive zur Ruhe
Ich habe fest gestellt, dass der Hund eine viel bessere Motivation ist als Schokolade. Wenn Kinder eine Aufgabe nicht schaffen,
sagen sie bei Süßem schnell „Das hätte mir eh nicht geschmeckt“ oder „Ich darf das eh nicht essen wegen den Zähnen“.
Der Hund aber schaut das Kind während der Reflektion erwartungsvoll an.
http://www.rp-online.de/gesundheit/mediz...-ruhe-1.2912508

28.09.2012
Streit über Sonderschulen

Das Angebot der inklusiven Schule gilt auch für Kinder mit ADS. Die Kinder müssten ihren Bewegungsdrang ausüben und bräuchten
klare Strukturen, sagt Pörksen. Es gebe Schulen, die seit Jahren mit Erfolg diese Kinder integrierten. Es gebe aber auch welche,
die das noch nicht könnten: „Hier liegt eine Herausforderung in der Lehrerfortbildung.“
http://www.taz.de/Schulpolitik/!102610/

11.10.2012
Führt mehr Stress zu Aufmerksamkeitsstörungen?
Prof. Dr. Reiner Buchhorn von der Kinder- und Jugendklinik im Caritas-Krankenhaus informierte über seine neuen Forschungsergebnisse
Er erläuterte, dass bei Stress nicht nur die Herzfrequenz ansteigt, sondern wichtige Teile des Gehirns, die für die Lernfähigkeit
wichtig sind, ausgeschaltet werden. Dies erscheint für die sogenannte "Fluchtreaktion" zwar sinnvoll, im täglichen Leben aber erweist
sich das eher als nachteilig.
http://www.fnweb.de/region/main-tauber/m...rungen-1.756810

17.10.2012
Schulunterricht in der Tagesklinik
„Man muss doch so früh wie möglich handeln, damit den Kindern geholfen werden kann“, sagte sie. Je älter die Kinder bei der Diagnose sind,
desto schwerer wird es, ihnen zu helfen und sie dabei zu unterstützen, Mechanismen zu lernen, mit denen es ihnen möglich ist, normal zu lernen
und erfolgreich die Schulzeit zu bewältigen.
http://www.ksta.de/euskirchen/therapie-s...4,20642648.html

24.10.2012
Knapp jeder zehnte Schüler leidet an ADHS
"Wir wollen uns mit ADHS befassen, eine Entschärfung der Situation ist ganz wichtig. Aber wir sind keine Ärzte", bringt es Iris Kühn,
Lehrerin an der Daniel-Schürmann-Schule, auf den Punkt.
http://www.rga-online.de/rga_100_1101613...et-an-ADHS.html


Erwachsene

09.10.2012
ADHS: Erwachsene leiden oft ein Leben lang
Rund ein Viertel der ADHS-Patienten, bei denen die Störung bereits im Kindesalter diagnostiziert wurde, ist auch im späteren Verlauf
des Lebens davon betroffen. Die Medizin ist immer mehr gefordert, adäquate Behandlungen auch für die älteren Patienten anzubieten.
http://www.pressetext.com/#news/20121009001

16.10.2012
ADHS: Ein lebenslanges Karriererisiko
Viele Kinder mit der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) finden sich als Erwachsenen nur schwer im Leben zurecht.
Eine prospektive Langzeitstudie in den Archives of General Psychiatry zeigt zahlreiche Probleme im Privat- und Arbeitsleben auf.
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/52...-Karriererisiko

16.10.2012
Aufmerksamkeitsstörung - Lernen klappt nur unter der Dusche
Melanie Koch von der Psycho-Sozialen Beratung des Kölner Studentenwerks weiß, wie schwer es für Studenten mit ADHS ist, Studium und
Alltag zu meistern. Die Psychologin betreut in einem Kooperationsprojekt des Studentenwerks mit der Uni Köln ein Training, das Betroffenen
helfen soll, ihr Leben besser in den Griff zu bekommen.
http://www.ksta.de/campus/-aufmerksamkei...0,20605056.html


Aus der ADHS-Landschaft

05.10.2012
Sonnenstrahlen für die Seele
Snoezelen: Eine alte Therapieform entwickelt sich weiter und wird nun auch bei Menschen mit Depressionen, Burnout und ADHS eingesetzt.
Jetzt treffen sich die Experten auf dem Weltkongress in Maria Bildhausen.
http://www.mainpost.de/ueberregional/jou...rt27950,7062039

09.10.2012
ADHS: Quecksilber erhöht, Fischmahlzeiten senken Risiko
Fisch könnte eine „protektive“ Wirkung vor einer ADHS haben, aber durch die dadurch erhöhte Belastung mit Quecksilber könnte der Verzehr
von Fisch die Störung auch begünstigen.
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/51943

24.10.2012
Pfizer zahlt Millionen für neue ADHS-Suspension
Bei Quillivant™ XR handelt es sich um das erste als orale Suspension formulierte, lang wirksame Methylphenidat.
http://www.aerztezeitung.de/news/article...suspension.html


Begleitstörungen

08.09.2012
Tourette-Syndrom des Jean-Marc (Spellfire) bei Wieland Backes im SWR
http://www.youtube.com/watch?v=z5PspGKEg...player_embedded

Hilfe bei Autismus: Die Rolle der Bakterien
http://www.youtube.com/watch?v=6NCGBA9V_VE

In diesem Beitrag wird auch von der Gluten- und kaseinfreien Ernährung berichtet.
Deshalb noch ein Link, der belegt dass die Forschung um das Gliadin (Weizengluten) längst nicht abgeschlossen ist.
Die Egger-Studien zur oligoantigenen Diät bei ADHS-Kindern hatten gezeigt, dass 49% der Probanden eine Weizenunverträglichkeit
hatten. Nach neuerer Forschung triggert das Weizengliadin das Hormon Zonulin, was wiederum eine erhöhte Darmdurchlässigkeit zur
Folge hat: Zonulin and Its Regulation of Intestinal –Barrier Function: The Biological Door to Inflammation, Autoimmunity, and Cancer
http://somvweb.som.umaryland.edu/absolut...0Rev%202011.pdf
Link funktioniert nicht mehr

03.10.2012
Schriftart OpenDyslexic macht Texte für Legastheniker leichter lesbar
Einer von 10 Menschen leidet unter Legasthenie. So ist es eigentlich verwunderlich, dass man nicht eher auf dieses Problem eingegangen
ist und einen Weg gesucht hat, der Legasthenikern das Lesen von Texten erleichtert. Die Schriftart OpenDyslexic beispielsweise soll
Legasthenikern helfen die überwiegend textbasierten Inhalte von Print Medien oder Webseiten leichter entziffern zu können.
http://www.trendsderzukunft.de/schriftar...bar/2012/10/03/

11.10.2012
GIGA-Maus 2012 für LegaKids
Das Spiel "Vater verzweifelt gesucht" von LegaKids.net wurde gestern auf der Frankfurter Buchmesse mit der GIGA–Maus 2012 als das beste
Lernspiel in der Kategorie Kinder ab 10 Jahren ausgezeichnet.
Natürlich ist auch dieses Online–Spiel von LegaKids für alle Nutzer kostenlos zu spielen.
http://www.legakids.net/eltern-lehrer/in...-fuer-LegaKids/

13.10.2012
Einsam und ohne Bezug zur Außenwelt
Hajo Seng war immer allein. "Ich lebte offensichtlich in meiner eigenen Welt." Er beschäftigte sich als Kind am liebsten mit
wissenschaftlichen Themen, studierte später Mathematik. Auch Kristin Behrmann hat ihren Weg gemacht. Sie ist Grafikerin und Malerin.
Beiden sieht man nicht an, dass sie einen Schwerbehindertenausweis bei sich tragen. Sie haben gelernt, sich in der Gesellschaft
zurechtzufinden. "Mir hätte es sehr geholfen, wenn ich gewusst hätte, was es bedeutet, ein Asperger-Autist zu sein.
Nämlich, dass ich anders bin. Und dass gerade diese Andersartigkeit eine Stärke ist."
http://www.abendblatt.de/hamburg/von-men...Aussenwelt.html

21.10.2012
Erinnerung an Hans Asperger: Er starb heute vor 32 Jahren
Als Erster beschrieb Hans Asperger 1944 das Asperger-Syndrom, eine Form des Autismus. Seine Diagnose bedeutet eine Erleichterung für viele.
So z. B. hat es Gabrijela Mecky Zaragoza erlebt. Sie plädiert für eine frühe Diagnose
http://www.v-r.de/de/newsdetail-1-1/erin..._22_jahren-122/

22.10.2012
PET: Messbare Wirkung von Antidepressiva
Mit Hilfe der bildgebenden Positronen-Emissions-Tomographie (PET) des Gehirns lässt sich die Wirkung von einer Gruppe Antidepressiva,
den Serotonin-Wiederaufnahmehemmern (SSRI), messbar machen.
http://news.doccheck.com/de/article/2114...antidepressiva/
Link funktioniert nicht mehr

24.10.2012
Fokussiert auf Firmensoftware
Das Unternehmen macht Autisten zu Fachkräften. Auticon ist der „GründerChampion“ des Landes Berlins 2012.
http://www.tagesspiegel.de/zeitung/autic...re/7290046.html


Recht

26.09.2012
Führerschein und ADHS
Allein aus der Tatsache, dass der Fahrer unter ADHS leidet oder mit den entsprechenden Medikamenten behandelt wird, kann die
Führerscheinbehörde kein Recht ableiten, ein medizinisches Gutachten einzuholen.
http://www.anwalt.de/rechtstipps/fuehrer...dhs_032293.html


Allgemein

28.09.2012
Selbsthilfe in Deutschland
Die zunehmende Verbreitung und gesellschaftliche Anerkennung der Selbsthilfe führt in jüngster Zeit auch zu vermehrter Beteiligung
von Selbsthilfe- und Patientenvertretern in Beratungsgremien des Gesundheitswesens.
http://www.nakos.de/site/fragen-und-fakten/deutschland/
Link ist nicht mehr aktuell

28.09.2012
Transparenz schaffen: Ärzte bewerten Krankenkassen im Internet
Vertragsärzte und -psychotherapeuten können auf dem Internetportal erstmals öffentlich ihre persönlichen Erfahrungen mit Krankenkassen
schildern und Schulnoten verteilen. Dabei geht es unter anderem um Aspekte wie Bürokratie, Therapiefreiheit und Regresse.
http://www.kbv.de/presse/42140.html
Link funktioniert nicht mehr

28.09.2012
Herbstblues ade
Hirnregionen, die für Traurigkeit, Wut oder Angst zuständig sind, so das Ergebnis einer Studie der britischen Neurowissenschaftler
Andreas Bartels und Semir Zeki, werden beim Anblick eines geliebten Menschen unterdrückt. Ein intensiver Kuss setzt in etwa genauso
viele Glückshormone frei wie 25 Gramm Schokolade.
http://www.gesundheit.de/wellness/entspa...stblues-was-tun

01.10.2012
Barrieren abbauen
Mit solchen Erfolgsgeschichten will der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen Unternehmen animieren,
mehr Menschen mit Behinderung einzustellen
Dazu touren Vertreter der Behörde gerade durch Deutschland. „Ziel der Konferenzen vor Ort ist, es, dass Unternehmen und Ansprechpartner sich kennen lernen“.
http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/ba...en/7200190.html

04.10.2012
Digitale Demenz: Macht iPad doof?
Wahrscheinlich liegt die Wahrheit wie meistens in der Mitte: Zwischen den Heilsversprechen von Facebook & Co und der von Spitzer
geforderten digitalen Steinzeit bleibt genügend Spielraum für eine verantwortungsvolle Nutzung der digitalen Medien.
http://news.doccheck.com/de/article/2111...acht-ipad-doof/

09.10.2012
Internetabhängigkeit: Mehr Prävention und Beratung gefordert
Etwa 560.000 der 14- bis 64-Jährigen in Deutschland sind internetabhängig und 2,5 Millionen von ihnen nutzen das Internet auf
problematische Weise. Dies besagt die erste bundesweit repräsentative Studie zur Internetabhängigkeit (PINTA I) aus dem Jahr 2011,
die das Bundesgesundheitsministerium in Auftrag gegeben hatte. Die Altersgruppe der 14- bis 24-Jährigen ist mit 250.000 Abhängigen
und 1,4 Millionen problematischen Nutzern besonders betroffen.
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/51955

12.10.2012
Bundesregierung plant massive Verschlechterung der Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen
Die „Drehtürpsychiatrie“ wird finanziell belohnt, die Krankenhäuser werden ermuntert, vorzugsweise solche Patienten zu behandeln,
die weniger schwer krank sind. Persönliches Leid der Betroffenen, Chronifizierung der Erkrankung, extreme Belastung der Familien
und Angehörigen sind die Folge.
http://www.dgppn.de/aktuelles/detailansi...ndesregier.html


Veranstaltungen/Termine

9.11.2012 in Wehrheim
ADS - Volksseuche, Modeerscheinung oder leidvolle Realität?
Informationsveranstaltung mit Arno Backhaus
- Der Eintritt ist frei -
http://www.evangelisch-hochtaunus.de/ind...&t_id=9&auswahl[]=1-9-5-0-0-de-9-1083&r=1315083706
Link ist nicht mehr aktuell

9.-11.11.2012 in Krelingen
ADHS: Wochenende für Eltern und Jugendliche
„Wenn Kids Teens und Teens erwachsen werden“
Bislang einigermaßen bewährte und von den Erwachsenen vorgegebene Strukturen, Grenzen und Vorgaben für das Alltagsverhalten gelten
weitgehend nicht mehr, was aus der Entwicklungssituation auch gut begründbar ist. Sich von den Erwachsenen abzugrenzen, gehört einfach
zu dieser Lebensphase dazu. Schwierig ist dabei aber, dass sich die jungen Leute (mit ADHS) oft besonders schwer tun, eigene Strategien
für eine gelingende Alltagsbewältigung zu entwickeln.
http://www.grz-krelingen.de/article.php?...02&article=2043
Flyer:
http://www.grz-krelingen.de/download/ADH...ionsseminar.pdf
Links sind nicht mehr aktuell

1. Halbjahr 2012/2013
Pädagogische Kolloquien
Kostenlose pädagogische Fortbildungsmaßnahmen
http://hebo-schule.de/wp-content/uploads...Kol_1-12-13.pdf
Link ist nicht mehr aktuell

Wer weiß was?
Wenn Sie im Internet über einem Beitrag stolpern, der hier nicht fehlen sollte oder über den man sonst irgendwie berichten müsste,
weisen Sie uns bitte darauf hin oder schicken Sie uns den Link!

Impressum
ADHS Deutschland e. V., Poschingerstraße 16, D-12157 Berlin, 030/8560 5902, info@adhs-deutschland.de
Vertreten durch Hartmut Gartzke, Dr. Johannes Streif, Elisabeth Busch-Boeing, Patrik Boerner
Vereinsregister Amtsgericht Charlottenburg, Registernummer 26855 B, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer DE262638847

Den Newsletter abonnieren

LG
Pippilotta

„Gäbe es die letzte Minute nicht, so würde niemals etwas fertig.“
"Verschiebe nicht auf morgen, was auch bis übermorgen Zeit hat"
Mark Twain

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz