Diagnose - wo?

02.09.2005 19:50
avatar  ( Gast )
#1
avatar
( Gast )

Ein herzliches Hallo an alle!
Ich hätte gerne ein paar Infos. Ich bin 20 Jahre alt und habe schon immer starke Probleme wegen meiner Träumerei und dem Nichts-Mitbekommen gehabt. Die Leute glauben mir einfach nicht, dass ich das nicht absichtlich mache, selbst meine Eltern konnten das so lange nicht.
Ich möchte wissen, ob ich ADS (ohne Hyperaktivität) habe und wo oder wie sich das feststellen lässt. Ich hab mal mit einer Ärztin gesprochen, aber die hat mich nicht ernst genommen. Die meisten tun das nicht, die sagen, dass es doch normal ist, wenn man mal etwas nicht mitbekommt oder vergisst. Aber jeder, der mich besser kennt, würde bestätigen, dass meine geistige Abwesenheit nicht mehr im normalen Maße stattfindet. Ich wäre sehr dankbar für ein paar Hilfen!
LG Struppi


 Antworten

 Beitrag melden
02.09.2005 20:32
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Hi Struppi,
und ein herzliches Hallo zurück. Am besten, du wendest dich an eine ADHS-Selbsthilfegruppe in deiner Nähe, die kennen ihre ADHS-kundigen professionellen "Lokalmatadore" am besten. Falls du auf der Website des AdS e.V. keine Gruppe in deiner Nähe findest, dann probier's auch mal bei einem der anderen Bundesverbände http://www.bv-auek.de oder http://www.bv-ah.de. Du kannst aber auch hier im Forum "enthüllen", in welcher Gegend du wohnst - vielleicht kennt dann ein Teilnehmer einen empfehlenswerten Diagnostiker, an den du dich wenden kannst.

Viele Grüße
Mike


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!