Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 122 mal aufgerufen
 Newsletter ADHS Deutschland e.V.
Pippilotta Offline



Beiträge: 4.245

05.04.2015 21:16
ADHS Deutschland e.V. - Newsletter 01/2015 Antworten

ADHS Deutschland e.V. - Newsletter 01/2015

Liebe Newsletterabonnenten,

auch in diesem Monat haben wir verschiedene Neuigkeiten aus den Bereichen

Kinder/Jugendliche
Erwachsene
Aus der ADHS-Landschaft
Begleitstörungen
Allgemein
Veranstaltungen/Termine


zusammengestellt.

Wir möchten noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir Ihnen zwar die Möglichkeit geben wollen, sich auf einen Blick
zu informieren, was aktuell zu diesen Themen in den Medien verbreitet wird (von den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen
bis hin zu seltenen Kuriositäten), die Berichte aber nicht in jedem Fall die Meinung des Verbandes widerspiegeln!
Werden Sie Mitglied
Unterstützen Sie unsere Arbeit und profitieren Sie von den Vorteilen einer Mitgliedschaft! Sie erhalten
• aktuelle Informationen,
• unsere Verbandszeitschrift neue AKZENTE
• Ermäßigung bei vielen Veranstaltungen und
• kostenfreie Teilnahme am Online-Elterncoach

Kinder/Jugendliche

ADHS bei Auszubildenden – so können Ausbilder und Kollegen helfen
http://www.stark-fuer-ausbildung.de/ausb...usteine-a/adhs/

18.12.2014
ADHS, Lügen und andere Bestseller
Belegt ist, dass ADHS Schulabbrüche, Substanzmissbrauch, die Entwicklung weiterer psychischer Störungen und Kriminalität
nach sich ziehen kann. Dreißig Prozent der Inhaftierten in Jugendgefängnissen haben ADHS, ergibt eine im Fachmagazin
"Psychological Medicine" erschienene Untersuchung des Imperial College London.
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/fa...g-13321111.html

06.01.2015
Normaler Spieltrieb oder doch schon ADHS?
Die Diagnoserate von ADHS hat sich zwischen 2006 und 2012 verdoppelt. Laut einer Studie des Wissenschaftlichen Instituts
der AOK (WIdO) diagnostizierten Ärzte 2012 bei knapp fünf Prozent aller bei der AOK versicherten Kinder ADHS.
http://www.aerztezeitung.de/politik_gese...pelphilipp.html

07.01.2015
ADHS: Sport als Therapieergänzung bei Kindern
Durch sportliche Aktivität können die kognitiven Fähigkeiten – insbesondere die Aufmerksamkeit und die Gedächtnisleistung –
von Kindern mit ADHS verbessert werden. Der Einsatz entsprechender Bewegungsprogramme für ADHS-Kinder als Therapieergänzung
wäre somit denkbar.
http://news.doccheck.com/de/72787/adhs-s...ontext=taxonomy

Erwachsene

25.01.2015
ADHS – Wenn der Zappelphilipp erwachsen wird
Statt mit dem Stuhl zu kippeln, geraten sie leicht in Streit mit Kollegen, fallen durch ihre impulsive Art aus dem Rahmen,
neigen zu Wutausbrüchen oder können schlecht mit Kritik umgehen. Damit ecken sie an und werden von anderen geschnitten.
Und noch etwas verändert sich auf dem Weg ins Erwachsenenalter. Während bei den Kindern mehr als viermal so viele Jungen
als Mädchen unter ADHS leiden, ist das Verhältnis im Erwachsenenalter ausgewogen, sagt Psychologe Dr. Christian Mette.
http://www.rp-online.de/leben/gesundheit...n-aid-1.4727398

26.01.2015
Wie sag ich's dem Chef?
Obwohl es so viele betrifft, sind psychische Erkrankungen ein heikles Thema in Deutschland. Für ein gebrochenes Bein hat
jeder Verständnis - aber eine psychische Erkrankung? Da gibt es viele Vorurteile. Deshalb haben viele Patienten Angst vor
einem Gespräch mit dem Chef: Wie soll ich es ihm sagen? Oder sollte ich doch besser schweigen?
http://www.spiegel.de/karriere/berufsleb...-a-1008782.html

Aus der ADHS-Landschaft

15.12.2014
Dr. Roy Murphy in Expertenbeirat berufen
„Ich freue mich sehr darauf, ADHS Deutschland e. V. bei dieser wichtigen Aufgabe durch Öffentlichkeitsarbeit,
Therapie, Fortbildungen und Supervisionen zu unterstützen“, sagt Dr. Murphy. „Denn Vorurteile und Unkenntnis diesem
Krankheitsbild gegenüber sind enorm. Dabei ist die Erkrankung nicht nur weit verbreitet, sondern auch immer besser zu
diagnostizieren und zu behandeln.“
http://www.openpr.de/news/831347/Dr-Roy-...at-berufen.html

Begleitstörungen

Legastheniker und Dyskalkuliker in Ausbildung, Studium und Beruf – wir unterstützen Sie! Fachtagung am 25.04.2015 in Würzburg
Auf der BVL-Fachtagung geben Ihnen Fachleute und Betroffene Wissen und Tipps an die Hand, wie Sie Ihren Weg erfolgreich gehen.
http://www.bvl-legasthenie.de/

23.12.2014
Leistungen der Lernförderung für Bedürftige können Regelschulabschluss ermöglichen
Das Sächsische Landessozialgerichts hat einem minderjährigen Schüler, der unter einer Lese-Rechtschreibstörung
leidet und gemeinsam mit seinem Vater Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende bezieht, in einem Eilverfahren
die Gewährung von Lernförderung für die Teilnahme an außerschulischem Einzelunterricht (Nachhilfe) zugesprochen.
http://www.kostenlose-urteile.de/Saechsi...n.news20399.htm

15.01.2015
Wenn die Welt aus Formeln ist
Nicht nur in IT-Unternehmen wie Auticon und SAP werden Autisten mit dem Asperger-Syndrom wegen ihrer Akribie und
ihres oft phänomenalen Gedächtnisses sehr geschätzt. Jeder fünfte Erwachsene mit dem Asperger-Syndrom findet eine Anstellung
– als Techniker, Informatiker, einige auch als Professor. Unbekannt hingegen ist, wie viele "unentdeckte Autisten" längst fest
im Berufsleben stehen.
http://www.zeit.de/2015/01/asperger-synd...hematik-studium

23.01.2015
Smartphone-Tagebuch für Magersüchtige
In einem derzeit laufenden Forschungsprojekt erhalten Patientinnen mit Magersucht ein entsprechendes Gerät.
Darauf befindet sich eine von den Wissenschaftlern eigens entwickelte App, die in unregelmäßigen Abständen mehrmals
täglich Fragen zu aktuellen Empfindungen, Tätigkeiten und Wünschen stellt.
Den Medizinern zufolge gehören Essstörungen zu den häufigsten psychischen Erkrankungen des Jugendalters.
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/61564

27.01.2015
alphaPROF – neues Fortbildungsangebot zur Förderung der Lese-/Schreibkompetenz
Die kostenlose E-Learning-Plattform wendet sich an Lehrer und außerschulische Förderkräfte und dient dem besseren Erkennen
von Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten und der Förderung der Lese-Rechtschreib-Kompetenz bei Kindern. Das Bildungsprojekt
alphaPROF wurde von Dr. David Gerlach an der Philipps-Universität Marburg initiiert und wird gemeinsam mit der LegaKids-Stiftung
realisiert.
http://www.legakids.net/eltern-lehrer/in...hreibkompetenz/

Allgemein

Hart an der Grenze – Herausforderung und Überforderung in der Selbsthilfe
Für die Sensibilisierung innerhalb der Organisationen wurden im Rahmen des Schulungskonzepts „Hart an der Grenze“
verschiedene Methoden und Materialien entwickelt, die individuell genutzt werden können
http://www.bag-selbsthilfe.de/herausford...elbsthilfe.html

21.12.2015
Hautkranke: Jeder Dritte mit psychischem Leiden
Dies belegt eine neue europäische Studie, in der Wissenschaftler in dreizehn Staaten insgesamt rund 3.600 Menschen
mit Hautkrankheiten befragt und untersucht haben. Die Forscher kamen zu dem Ergebnis, dass 29 Prozent der Hautkranken
gleichzeitig auch an einer psychischen Erkrankung litten.
http://news.doccheck.com/de/71843/hautkr...hischem-leiden/

08.01.2015
Vitamin-B12-Mangel: Nicht Fisch, nicht Fleisch
Bei Patienten mit unklaren neurologischen Störungen sollte auch ein Vitamin-B12-Mangel ursächlich in Betracht gezogen werden.
Denn die typischen neurologischen Symptome – wie Parästhesien, Blässe, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Gedächtnisschwäche
und Depression – werden nicht immer von der für den Vitamin-B12-Mangel klassischen megaloblastären Anämie begleitet.
http://news.doccheck.com/de/71410/vitami...-nicht-fleisch/

13.01.2015
Schlaf nach dem Lernen ist wichtig für das Langzeitgedächtnis von Kleinkindern
Schlaf festigt Erinnerungen – und zwar nicht nur bei Erwachsenen, sondern schon bei Kleinkindern im ersten Lebensjahr.
Das zeigten Forscherinnen um Dr. Sabine Seehagen von der Ruhr-Universität Bochum erstmals mit einem Versuchsdesign, das
deklarative Erinnerungen, also Erinnerungen an Fakten und Ereignisse erfasst. Schlaf nach dem Lernen scheint für Kleinkinder
somit wichtig für das Langzeitgedächtnis zu sein, folgern die Forscherinnen. Sie berichten in der Zeitschrift „PNAS“.
http://idw-online.de/de/news620101

14.01.2015
Neuronale Netzwerke: Stopp für Stimmengewirr
Wie aus 100 Milliarden Nervenzellen ein klarer Gedanke oder eine Handlung entsteht, hängt mit der Entfernung zwischen den
kommunizierenden Zellen zusammen. Die entfernungsabhängige Hemmung hilft, die Aktivität der Nervenzellen zu kontrollieren
und zeitgleich zu synchronisieren.
http://news.doccheck.com/de/73602/neuron...ontext=taxonomy

22.01.2015
DIE NOT MIT DEN NOTEN

„Humane Schule“ widmet sich in ihrer neuen Ausgabe der pädagogischen Feedback- und Leistungskultur
Kurz vor Ausgabe der Halbjahreszeugnisse thematisiert der Bundesverband Aktion Humane Schule (AHS) in seiner Zeitschrift
die Not mit den Noten, die als Trauma bis ins Erwachsenenalter belastend wirken kann.
http://www.aktion-humane-schule.de/Prmt-2015-01.pdf

26.01.2015
Deutschland bleibt sitzen - Deutsche Sporthochschule Köln
DKV-Report „Wie gesund lebt Deutschland?“.
Der zweithäufigste Grund fürs Sitzen ist im Bundesdurchschnitt die Arbeit am Schreibtisch. Hier sieht Froböse die
Arbeitgeber am Zug: „Es gibt Möglichkeiten, das Sitzen zu begrenzen, etwa Stehmeetings, verstellbare Schreibtische und
aktive Büropausen.“ Gerade mit Blick auf die älter werdenden Belegschaften und den Fachkräftemangel sollten Arbeitgeber das
Thema Dauersitzen ernst nehmen.
http://idw-online.de/de/news621996

Veranstaltungen/Termine

Aus dem Klassenzimmer in den Dschihad
30.01.2015 – 19:15 -22:00 Uhr in der HEBO-Privatschule
http://hebo-schule.de/mixed/aus-dem-klas...o-privatschule/

Kinder-Erlebnis-Freizeiten
19.07.2015 - 26.07.2015, 16.08.2015 - 23.08.2015 (nur noch wenige Plätze frei!).
30.08.2015 - 06.09.2015
SALEM Kinder-Erlebnis-Freizeiten für ADHS-Kinder (von 7 bis 12 Jahren) in Stadtsteinach im Frankenwald
http://www.kindererlebnisfreizeit.de/

TOKOLive Jugendfreizeit 2015
Diese Freizeit ist für Jugendliche ab 16 bis 28 Jahren gedacht und beinhaltet viele Angebote zum Thema: „Hilfe zur Selbsthilfe“.
http://tokolive.de/

Wer weiß was?
Wenn Sie im Internet über einem Beitrag stolpern, der hier nicht fehlen sollte oder über den man sonst irgendwie berichten müsste,
weisen Sie uns bitte darauf hin oder schicken Sie uns den Link!

Impressum
ADHS Deutschland e. V., Poschingerstraße 16, D-12157 Berlin, 030/8560 5902, info@adhs-deutschland.de
Vertreten durch Hartmut Gartzke, Dr. Johannes Streif, Karin-Gisela Seegers, Patrik Boerner
Vereinsregister Amtsgericht Charlottenburg, Registernummer 26855 B, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer DE262638847

Den Newsletter abonnieren

LG
Pippilotta

„Gäbe es die letzte Minute nicht, so würde niemals etwas fertig.“
"Verschiebe nicht auf morgen, was auch bis übermorgen Zeit hat"
Mark Twain

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor