Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 552 mal aufgerufen
 Bücher
Apollinaris Offline



Beiträge: 460

04.01.2016 09:59
Wackelpeter und Trotzkopf in der Pubertät Antworten

Buch aus dem Beltz-Verlag. Autoren-Trio Kinnen, Rademacher und Döpfner
Info-Text Buchrückseite:

Mit allen Jugendlichen gibt es hin und wieder Probleme, die Schwierigkeiten in der Familie nach sich ziehen. Aber bei Jugendlichen mit ADHS und oppositionellen Verhaltensauffälligkeiten sind die Probleme besonders stark und es tun sich viele Konfliktfelder auf. Mit diesem Elternratgeber helfen die Autoren Eltern dabei, die vielen Konflikte mit ihren jugendlichen Kindern selbstständig zu lösen.

Alles Wissenswerte zu ADHS und oppositionellen Verhaltensauffälligkeiten und den Behandlungsmöglichkeiten
Informationen über Problematik, Ursachen, Verlauf und Hilfemöglichkeiten
Konkrete Anleitungen für Eltern zur Verminderung von Problemen in 16 Schritten
Lösungsmöglichkeiten für typische Probleme im Jugendalter: Schul- und Leistungsprobleme, übermäßiger Medienkonsum, Umgang mit Alkohol, Drogen und Sexualität
Arbeitsblätter und Memo-Karten, die bei der Umsetzung des Elternleitfadens nützlich sind.


Soviel zum Info-Text.

Sehr ausführliche Informationen über ADHS und oppositionelles Verhalten, Medikation und Therapiemöglichkeiten incl. Email-Liste von Selbsthilfeorganisationen (hier wird noch der AdS e.V. erwähnt!).
Anhand von Fallbeispielen, die allen Eltern von Pubertisten wohlbekannt sein dürften (im Buch Julia und ihre Mutter, und Max und seine Eltern), werden die auf der Buchrückseite angesprochenen Probleme dargestellt und Lösungsvorschläge schrittweise besprochen. Man kann so auch gezielt nur die "Baustelle" nachlesen, die zuhause gerade akut ist.
Im Anhang finden sich Arbeitsblätter (z.B. Positivliste) und Memo-Karten (z.B. über richtiges Kommunizieren), die als pdf-Datei heruntergeladen werden können.

Trotz über 300 Seiten ein meiner Meinung nach lebensnahes und lesenswertes Buch. Dass man nach Lesen des Buchs keine Wunder erwarten kann und therapeutische Hilfen oft notwendig sind, wird darin ebenfalls klar herausgestellt.

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz