Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 518 mal aufgerufen
 Links und News
Pippilotta Offline



Beiträge: 4.287

12.01.2016 20:41
Studie sieht Antidepressiva in der Schwangerschaft als Autismus-Risiko Antworten

Montreal – Die Einnahme von Antidepressiva im zweiten und dritten Trimenon war in einer bevölkerungsbasierten Kohortenstudie mit einer erhöhten Rate von späteren Autismus-Spektrum-Störungen ihrer Kinder verbunden. Die in JAMA Pediatrics (2015; doi: 10.1001/jamapediatrics.2015.3356) veröffentliche Studie kann einen Einfluss von Depressionen der Mütter weitgehend ausschließen.
Quelle: Aerzteblatt.de vom 15.12.2015

Zum Artikel

Sehr interessant : Ein anderer Artikel zum gleichen Thema , aber mit einem anderem Ergebnis
AD vor u. während der Schwangerschaft - Kein erhöhtes Risiko für Autismus, ADHS

LG
Pippilotta

„Zeitmanagement ist Unsinn. Sie können die Zeit nicht managen - nur Ihr Verhalten.“
Michael Kastner

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz