Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 738 mal aufgerufen
 Medis - Archiv 2005-2007
Ute ( Gast )
Beiträge:

20.03.2007 11:40
Neuer Arzt - neues Glück Antworten

Hallo alle zusammen!
Gestern war es etlich soweit! Wir hatten den heiß ersehnten Termin bei unserem "neuen" Arzt. So hab ich es mir aus Euren Schilderungen immer vorgestellt. Erst gründliche körperliche Unteruchung, EEG, Konzentrationstest und dann ausführliches Gespräch mit dem Doc. Unser Sohnemann war auch die ganze Zeit dabei und wurde wunderbar mit einbezogen. Er konnte auch endlich mal sagen, wie es ihm geht, und wie er die Sache einschätzt. Zu guter Letzt bekommen wir jetzt 18 mg Conzerta und zum "Anschieben" 10 mg Equasym. Nach aussage des Docs müsste die Landung nun sanfter sein. Wir sind gespannt. Ab morgen geht es los, musste erst noch die Medis besorgen. Und, oh Wunder, was soll ich euch sagen, ich habe sogar einen Fragebogen für die Lehrer mitbekommen und den Termin für ein Elterntraining.
Ich halte euch auf dem Laufenden

Liebe Grüße (Es ist Lich am Horizont)
Ute

mama4kids Offline



Beiträge: 633

20.03.2007 11:50
#2 RE: Neuer Arzt - neues Glück Antworten

Freu mich für Dich! Bericht hört sich wirklich gut an!

Liebe Grüße
mama4kids

Freu Dich wenn es regnet - Es regnet auch, wenn Du Dich nicht freust!

Bioresonanz »»
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz