Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 425 mal aufgerufen
 Medikamente bei ADHS
Pippilotta Offline



Beiträge: 4.287

21.06.2016 15:05
Timing der ADHS-Medikation beeinflusst Risiko für Drogenmissbrauch Antworten

Eine neue im Journal of the American Academy of Child & Adolescent Psychiatry veröffentlichte Studie der Michigan Universität untersuchte den Gebrauch von stimulierenden ADHS-Medikamenten und dem Potenzial für Substanz-Missbrauch unter Jugendlichen.
Die Forscher entdeckten, dass Kinder, die Ritalin, Adderall oder andere stimulierende Medikamente (Psychostimulanzien) zur Behandlung von ADHS über einen längeren Zeitraum (6 oder mehr Jahre) früh im Leben (im Alter von 9 Jahren oder jünger) einnehmen, kein größeres Risiko für Drogenmissbrauch in der späteren Adoleszenz zeigen als Teenager ohne ADHS.

Quelle: Psylex 14.06.2016

LG
Pippilotta

Darum geht´s im Leben.Man muß die Momente genießen (Thomas Müller,FCB)

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz