Literatur-Tipp

21.07.2007 10:31
avatar  ( Gast )
#1
avatar
( Gast )

Hallo zusammen,

erstmal Danke an alle, die mich "Willkommen" geheißen haben.

Habe auch schon eine Frage:

Habe zwar auch schon viel gelesen - aber kann man ja nie genug tun.
Im Gesprächskreis wurden mir die Bücher von Cordula Neuhaus empfohlen.
Nun gibt es bei amazon 2 verschiedene, die für mich in Frage kämen:

- Das hyperaktive Kind und seine Probleme
- ADHS bei Kindern, Jugendlichen u. Erwachsenen

Mein Sohn ist 8 Jahre, hyperaktiv und zappelig in der Schule, privat aber
auch oft ruhig.

Hat jemand beide Bücher schon gelesen und kennt den Inhalt? Kann mir jemand erstmal eins empfehlen?

Grüßle

Anja


 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2007 10:56
#2
avatar

hi anja

erstmal herzlich willkommen im forum

ich kenne beide bücher.
das hypiekind und seine probleme hab ich nebenher bei fr neuhaus in der praxis gelesen..(wärend der wartezeiten auf meine tochter.kann ich dir nur wärmstens empehlen.vor allem da es bei dir ja um einen 8 jährigen geht.
das andere buch ist auch super...ein kleiner "augenöffner"...da es einem beim lesen wie schuppen von den augen fällt und man sich plötzlich überlegt:huch!hab ich das etwa auch?....oder: ahhhhh...jetzt weis ich warum mein mann oft so dämlich ist...

lieben gruß

moni


der sinn des lebens? atmen das man nicht erstickt..*g*

 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2007 12:56
avatar  Andrea
#3
avatar

Hallo Anja,

ganz oben im Forum ist unter Links ein Hinweis, dass keine Buchtitel genannt werden dürfen. Diese beiden lasse ich jetzt drin, da diese auch auf unserer Literaturliste sind.

Aber bitte für die Zukunft beachten!!!

Andrea


 Antworten

 Beitrag melden
26.07.2007 17:28
avatar  ( Gast )
#4
avatar
( Gast )

Hey h.matata,

Danke für die Begrüßung und auch Deine für Deine Antwort, werde mir wohl beide Bücher
besorgen.

Grüßle
Anja


 Antworten

 Beitrag melden
26.07.2007 17:31
avatar  ( Gast )
#5
avatar
( Gast )

Hey Andrea,

etwas verspätet meine Antwort aber jetzt:

sorry, habe jetzt erst unter LINKS ganz unten gelesen, dass man Buchtitel nicht öffentlich nennen darf.
Kommt also nicht mehr vor!
Es wäre hilfreich wenn "Neue" vielleicht erst ein Merkzettel oder so etwas ähnliches bekommen könnten.

Literaturliste ? Wo kann ich die finden ? (Sorry bin neu).

Grüßle
Anja


 Antworten

 Beitrag melden
26.07.2007 18:09
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Hey Anja,

eigentlich war es geplant, dies in der Begrüßungsmail zu erwähnen. Schau doch noch mal nach. Sollte es da noch nicht stehen, hat es der Admin noch nicht geschaft, es einzutragen. Ist ja auch nicht böse gemeint gewesen der Hinweis der Andrea. Es ist nur nervig für die Verantwortlich, es ständig zu wiederholen.

Gruß Frankenstein

Nur wer das Pech kennt, weiß auch, was Glück ist.

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!