erstmal "hallo" sagen

12.11.2005 13:07
#1
avatar

hallo.
ich bin neu hier und möchte mich(uns) zuerst einmal vorstellen.
ich heiße moni,bin in 2ter ehe glücklich(manchmal auch nicht) verheiratet.ich habe einen sohn,8 jahre(fast 9) aus erster ehe und 2 töchter 4 jahre und 12 wochen alt.aus meiner jetzigen ehe.wie jede ads-familie sind wir chaoten.
mein sohnemann hat adhs und kommt gerade aus der klinik zurück,wo er wegen chron.opstipation war.
ich lebe in der nähe von stuttgart.
das leben geht auf und ab...so wie auch die krankheit meines sohnes.er wird gerade von norm.ritalin auf depot umgestellt.er besucht die 3te klasse.eine neue lehrerin und der aufenthalt im kh haben es geschafft das der süße gerade völlig von der rolle ist.
er wurde am mittwoch abend vorzeitig aus der klinik entlassen,weil er eine gefahr für sich und andere darstellt..*grins*...er war 2 wochen dort und hatte 2 nächte lang kein auge zu bekommen.so das die schwestern mit den nerven am ende waren.bei abholung wurde mir die stationäre psychatrie empfohlen.stellt euch vor der hat zum abendessen dort medikinet retard bekommen und die wundern sich das er nicht schläft

naja...nu ist er wieder daheim...hat schrecklich abgenommen.erstmal 14 stunden geschlafen.....und jetzt darf ich ihn wieder aufpäppeln.

moni


 Antworten

 Beitrag melden
14.11.2005 01:37
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Hallo Moni!
Da ich gerade erst nach Hause gekommen bin,aber wie immer noch mal in das Forum schauen musste(aber sonst bin ich nicht neugierig ),ein ganz liebes und liches hallo von mir!
Bis bald,Ailixia!


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!