habe Stratterra abgesetzt......

  • Seite 2 von 2
22.05.2011 10:20
avatar  ( gelöscht )
#11
avatar
( gelöscht )

Hey... hab mal gelesen, was ihr alles geschrieben habt. Ich bin zwar schon älter, als die hier beschriebenen Patienten, aber ich werde warscheinlich, wie es jetzt aussieht meine Terapie mit Strattera abbrechen, weil ich damit nur mehr müde war. Wie ich wenig davon genommen habe, war ich recht munter, aber mit der Dosissteigerung voll müde. Es erzeugt mehr oder weniger glücksgefühle und macht sehr entspannt, nur bei mir ist das Problem, dass ich sehr sehr müde auf dieses Medikament werde. Außerdem habe ich den Eindruck, dass das Medikament nicht 24 Stunden wirkt. Nach dem Einnehmen hat es eine sehr starke Wirkung und nach ca. 4 oder 5 Stunden klingt diese eigentlich wieder ab und alles ist wieder wie vor der Einnahme. Schade. Ich werde es einfach wieder ohne Tapletten probieren. Vielleicht geht so besser.

Am Anfang von der Einnahme war ich eigentlich auch recht "flott" drauf. Zwar nicht aggressiv oder sonst was, aber relativ flott. Die erste Pille wirkte bissl wie eine kleine Droge, wo man high wird. Aber nach zwei bis drei Wochen hat sich diese Wirkung wieder gelegt und bin wieder normal geworden und eigentlich besser gelaunt. Nur werde ich sie eben absetzten, weil sie einfach total müde machen. :(


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!