Fragen zu Equasym ret.

24.02.2008 10:28
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Hallo,
melde mich mal wieder.
Seit einer Woche nimmt Sohnemann 1 Tbl Ritalin morgens und eine Halbe mittags.
Damit sind wir im Großen und Ganzen gut gefahren.
Er hat auch eine tolle Arbeit im Rechtschreibtest abgeliefert, was für ihn super war.
Was mir nur Sorgen macht,die verbesserte Konz.hält ja nur 3 Stunden an,aber der Vormittag hat 6 Unterrichtsstunden.
Er kam recht unausgeglichen aus der Schule.Da brauchte es oft wenig um an die Decke zu gehen...
Mittags bekam er ja dann nochmals eine Halbe.Das auf und ab ist sicher nicht so positiv.
Deshalb war das Ziel des Arztes, ihn bald auf ein Retardprodukt umzustellen.
Er sprach von concerta 18.Als ich ihn auf die Zuzahlung ansprach,wich er auf
Equasim10 mg ret. aus.Aber da hat er ja weniger als zuvor.
Er meinte, ich könne ja noch eine halbe normales Ritalin dazu geben.
Irgendwie bin ich unzufrieden.
Wie wirkt das E.ret eigentlich. Im Beipackzettel steht nichts näheres.
Wie verteilt es sich über den Tag und wann lässt die Wirkung nach?
Wie sieht es abends mit dem Einschlafen aus?
Wie wirkt sich das Glas Milch morgens auf die Tabletten aus?
Equasim soll ja vor dem Frühstück eingenommen werden, während das Rit. habe
ich ihm erst unmittelbar vor dem Gehen verabreicht.
Danke für Eure Hilfe,
gruß Ecki


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2008 11:23
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Hallo Ecki,

mein Sohn nimmt Equsym retard. Wir sind bei Ihn sehr zufrieden damit. Ich habe es früher auch genommen, doch bei mir wirkt Equasym nicht, weder retard noch schnellwirkend.

Mein Sohn nimmt die Medis um 7.00 Uhr vor dem Frühstück. Er trinkt Milch und die Medis wirken trotzdem. Die Wirkung ist zwischen 14.00 und 15.00 Uhr vorbei, weshalb er zwischen 14.00 und 14.30 Uhr nochmals eine retard bekommt. Die Retard nachmittags bekommt er, weil er ohne Medis nicht einschläft. Wir haben auch schon schnellwirkende ausprobiert, doch die retard sind regelmässiger.

Wegen der Zuzahlung weiß ich noch nicht Bescheid, weil wir noch sehr viele von letztem Jahr haben.

Da mein Sohn die Kapseln nicht nimmt, machen wir die Kapseln auf und geben es ihm mit Joghurt. Die darf man bei equasym retard machen.

Ich habe gehört, dass die Wirkung bei Equaym bei einigen Kindern oder Erwachsenen nach einiger Zeit weg ist.

Ich nehme derzeit Ritalin LA, doch bei mir wirken die nur 5 Stunden.

Ich hoffe, dass es dir weiterhilft.
Gruß Ute


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!