Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.143 mal aufgerufen
 Medis - Archiv 2008-2010
Mandelkern Offline



Beiträge: 2.566

23.04.2008 09:40
Apotheke - streitet ihr ? Antworten

Hallo miteinander,

mir fiel keine bessere Überschrift ein, sorry.

Also, wenn ihr in der Apotheke Medis holt und es sind so nette "Alternativmittelchen" verkaufsfördernd aufgebaut, diskutiert ihr das dann mit dem Apotheker ?

Ich hole meine Medis rein aus Bequemlichkeit fast immer bei der Apotheke neben dem Metzger und dem Drogeriemarkt. Die sind seeeehr aktiv mit Fettsäuren, Z...kgelchen und so Zeugs. Nun bin ich meistens knapp dran und beim Einkaufen ziemlich wirr, da traue ich mir in der Regel keine Medidiskussion zu, bzw. hätte einfach nicht die Zeit dazu. Ich habe mir aber schon überlegt, die Apotheke zu wechseln, aber das würde ja nur mir Nachteile bringen, denen würde es nicht auffallen, und ändern würde es wohl eh nichts.

Kürzlich habe ich ein Nasenspray gekauft. Mir war die Marke egal, und die Apothekenhelferin bot mir dann ein ganz toll heilungsförderndes mit Zink an. Das kannte ich nicht und fragte fettnapftrampelnd wie ich leider oft bin, ob das Zink denn wirklich wirksam sei oder nur so eine alternative Glaubensgeschichte. Die gute Frau wurde etwas rot im Gesicht und meinte empört, natürlich sei das wirksam, sie seien schließlich eine Apotheke und kein Drogeriemarkt, sie dürfen schließlich schon rein vom Gesetz her nur wirksame Sachen verkaufen. (So ein Quatsch, ob die das selbst glaubt ?)

Das Gespräch fand statt an einem Verkaufstisch voller bunter Fettsäurehelferchen und netter Broschüren, die mich die ganze Zeit ablenkten. Na ja, und da ich unter Schlafmangel giftig werde, erklärte ich ihr dann, DAS könne nicht sein, schließlich würden sie diesen unwirksamen Mist auch verkaufen

Die arme Angestellte wurde noch nervöser und suchte nach ihrem Chef, aber ich sagte ihr dann, das sei nicht nötig, ich probiere das Zinkzeugs aus, und gut ist.

Übrigens - das Zinkspray ist natürlich viiiiiiiiiiiel teurer als das normale, und zu meiner großen "Freude" hat unser junger Hund es von Gögas Nachttisch geklaut, die Flasche zerbissen, so dass alles ausgelaufen ist, es teilweise aufgeschlabbert und dann gekübelt. Es war also in jeder Hinsicht hinausgeschmissenes Geld .

Zurück zum Thema, streitet ihr euch oder nicht ? Ich sollte wohl unbedingt lernen, die Klappe zu halten , lohnt sich eh nicht .

Müde Grüße
Mandelkern

gornisch Offline



Beiträge: 430

23.04.2008 14:15
#2 RE: Apotheke - streitet ihr ? Antworten

Mandelkern du bist einfach unschlagbar

Also ich streite mich nicht....aber wenn ich in ein Streitgespräch über Medis reinkomme, dann sage ich immer :< Liebe Leut es gibt so viel Hass ,Zank und Krieg auf der Welt, da werde ich heute keinen weiteren Krieg anfangen.....und schenke den Leut ein Lächeln.
Meist reagieren die dann ganz vernünftig und eine Dame sagte dann....ja da haben sie recht ich will auch nicht streiten und lächelte auch....Frieden!

Ich hab einfach die Erfahrung gemacht, wenn man streitet und sich " anzickt " dann ist man in denen ihren Augen " genauso schlimm wie die Kinder" und es könnten dann Sätze kommen wie " Kein Wunder sind die Kinder so schlimm....bei der Mutter !!!"

Wenn ich aber das Gefühl habe man will mich versch.... ,dann aber HALLO !!!!!
Wenn möglich geh ich einem Streitgespräch aus dem Weg
Wenn NÖTIG, kann ich aber auch sehr direkt und KLAR streiten !!!!

Liebe Grüße
gornisch-streitsüchtig

Tonks Offline



Beiträge: 265

23.04.2008 14:38
#3 RE: Apotheke - streitet ihr ? Antworten

Hallo Mandelkern,

in meiner Apotheke werde ich zum Glück nicht -mehr- auf diese Alternativen angesprochen, obwohl auch dort Zauberkügelchen und
die gesamte Palette an heilungsfördernden Mitteln verkauft werden.
Vor Jahren wurde ich nur einmal von einer Angestellten auf eine sog. Alternative angesprochen, ich lehnte dankend ab
und erwähnte die nachgewiesene Unwirksamkeit.
Seitdem habe ich meine Ruhe.

Streiten lohnt nicht, ich sage nur noch Nein Danke. Und das freundlich,aber bestimmt.
Es sind immer meine Nerven und meine Zeit, die für diese angeblichen Informationgespräche draufgehen.

Aber was wären wir ohne diese beratenden Informationsgespräche?
Es gibt schließlich etliche Alternativen das Geld zum Fenster rauszuwerfen und es ist doch aufmerksam, uns bei der
schier endlosen Auswahl der Fenster zu unterstützen
Viele Grüße,
Tonks

Silka ( gelöscht )
Beiträge:

23.04.2008 18:27
#4 RE: Apotheke - streitet ihr ? Antworten

Hallöchen Mandelkern,

ja, ich musste auch lachen bei Deiner Geschichte oben.
Sieh es locker, sie wollen doch nur Umsatz machen, obwohl ich denke, dass unsere Medis viel teurer sind. Aber wahrscheinlich ist der Reingewinn bei den Mittelchen einfach höher.
Ich bin noch nieeee in der Apo angesprochen worden!!! Finde ich gut, die beraten nur, wenn der Kunde fragt! So sollte es überall sein.
Ach und zum Nasenspray: Ich habe noch von vor Urzeiten ein Fläschen Nasentropfen. Da mache ich bei Bedarf Kochsalzlösung (1 l Wasser auf 1 Tl Speisealz aufgekocht) rein und, das hilft ebenfalls die Nasenwege frei zu halten.

Viel Spass noch in Deiner Apo - oder sprich ein klares Nein aus! Bist doch sonst so konsequent und eine taffe Persönlichkeit!

LG Silka

2008 - es wird kein Stress gemacht!

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz