manchmal kotz mich mein ads an

  • Seite 2 von 2
17.12.2008 17:51
avatar  ( gelöscht )
#11
avatar
( gelöscht )



Hy Mandelkern!

Das ist doch mein Mann, von dem Du da sprichst! Genauso aber wirklich ganz genauso ist MEINER!!!!
Hab ich herzlich gelcht!
Danke

LG Silka

2008 - es wird kein Stress gemacht!

 Antworten

 Beitrag melden
17.12.2008 17:53 (zuletzt bearbeitet: 17.12.2008 17:54)
avatar  ( gelöscht )
#12
avatar
( gelöscht )
Noch was, liebe Mandelkern!

Wir auf dem FA sind auch nur gutmeinende ADSLer!!!!

LG Silka
2008 - es wird kein Stress gemacht!

 Antworten

 Beitrag melden
17.12.2008 20:16
avatar  Zottel
#13
avatar

Hi Susanne,

echt cool Deine Tante und so "weltlich". Musste über die Maulhaltung herzhaft lachen .

Liebe Grüße

von da wo es momentan wie verrückt schneit

Zottel


 Antworten

 Beitrag melden
18.12.2008 11:55
avatar  ( gelöscht )
#14
avatar
( gelöscht )

Hallochen,

ich muss hier richtig schmunzeln. Jedes Jahr denke ich an Weihnachten, und mir stehen bereits eine Woche verher die Haare zu Berge. Wenn ich mit Sohnemann bei meinen Eltern bin, muss ja alles "perfekt" sein. Was meint ihr, wie das endet? Wir haben im ganzen Jahr nie so einen Krach wie an diesen Tagen.

Bei meinen Schwiegereltern war es auch nicht besser, nur dass ich mich dort bemühte keine kollerischen Anfälle zu bekommen. (funktionierte nicht immer)
Und Sohnemann ist natürlich das Allerschlimmst:
- Er ist in 10 Min. mit dem Essen fertig und steht auf: Antwort: mein Gott, kann er sich noch nicht einmal Weihnachten zusammenreißen und am Tisch hocken bleiben, bis alle fertig sind. (Das geht unter Umständen 1,5 Stunden so)
- Geschenke auspacken geht im gleichen Tempo. Antwort: Muss er die Pakete so aufreißen. Man könnte das Papier doch noch mal verwenden. (Tja, Schwaben halt)
und und und...
Darauf habe ich keine Lust.

Dieses Jahr bin ich ganz entspannt. Ich schnappe mir am Sonntag Sohnemann und fliege in den Urlaub. Dort lasse ich mich bedienen, kann mir nach dem Essen den Tisch abräumen lassen, die Betten werden gemacht... Das wird das Paradies; völlig ohne Stress und Streit.

Ich hoffe aber, dass auch ihr ein wunderschönes stressfreies Weihnachtsfest habt und einen guten Rutsch.

Liebe Grüße
Sabrina

=> Die Liebe, die wir geben, ist die einzige die wir behalten.

 Antworten

 Beitrag melden
19.12.2008 10:06
avatar  ferrano
#15
avatar

Hallo ihr Lieben!

Ja, Weihnachten, das Fest der Liebe- wobei ich eigentlich Weihnachten wirklich liebe. Tannenbaum und Geschenke (viele! große!), ein schönes Essen ... ein gemütlicher und besonderer Abend.
Ich bin sogar relativ gut organisiert, die Geschenke für die Kids haben wir online bestellt. Den Weihnachtsbaum kaufen wir erst kurz vor knapp (häßlich und billig -wir wollen auch Weihnachten unserem Motto treu bleiben und bevorzugen den Baum den sonst keiner haben will -krumm, schief ohne Nadeln).
Eigentlich klappt das ganz gut.
Dieses Jahr kommen keine Schwiegereltern, da wir den Kontakt gerade auf minimal reduziert haben.
Nur mein sohn macht mir Sorgen, er hat riesige Probleme in der Schule(3.Klasse), weil einige Kinder eben wissen wie man ihn zum HB Männchen machen kann. Er hat "oppositionelles Trotzverhalten", das kann "lustig" sein, für manche Kinder.
Leider ist zu seiner Klasse noch ein neues Kind gekommen, der auch so seine Probleme hat und so sind vier schwierige Jungs in der Klasse und mein Sohn kriegt fast gar nichts mehr auf die Reihe.
Ich habe jetzt geheult und getobt und bin dann bereit mit der Welt da draußen weiter zu reden!

Diese Jahreszeit macht mich auch depri, leider bin ich total krank und kann nichtmal ordentlich Glühwein trinken ... (so jetzt wisst ihrs! Kicher, meine wilden Zeiten sind auch vorbei, heite reicht ein Glas und ich schlafe..., verdammt nicht mal richtig Party machen kann ich, weil ich dazu auch zu erschöpft bin).
Freuen wir unds das alles normal chaotisch läuft und alle halbwegs gesund und munter sind!
Frohen Weihnachtsmann!
Liebe Grüße Uli


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2008 00:23
avatar  ( gelöscht )
#16
avatar
( gelöscht )

Hallöchen Uli,

gute Besserung wünsche ich Dir und trink ruhig ein Gläschen Glühwein - tut unwahrscheinlich gut!
Wir waren gestern zum erstenmal dieses Jahr auf dem Weihnachtsmarkt. Bis dahin hatte ich mich gut geweigert. Mich machen die Menschenmassen verrückt und das Gedränge sehr nervös. Da bin ich dann immer sehr ungeduldig mit mir und den Kiddis. Und dann dazu noch meine Mutsch und meine mittlere Tochter dabei. Puhhh!
Aber, es war ja Montag und nicht Sonntag der 4. Advent!!!
Und, schönes Wetter war auch!
Und ---- kaum Leute, jedenfalls so, das es aushaltbar war!
Und, meinen Kiddis und meiner Mutsch habe ich eine schöne Freude gemacht, denn es war ein agngenehmer Abend für uns alle!
Ja, klar, Göga war auch mit und so waren wir alle ganz glücklich!

Nur noch einmal schlafen!!!
Noch kein Braten im Ofen!
Kein Tannebaum angeputzt!
Noch Geschenke einpacken, Haus sauber machen, Tischdecke bügeln, war da nicht noch Staub wischen? Wäsche waschen????

Ach, es wird schon gut gehen!
Euch allen und besonders Dir alles Liebe und Gute zu Weihnachten!
LG Silka

2008 - es wird kein Stress gemacht!

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!