Vorstellung

03.03.2006 18:09
avatar  ( Gast )
#1
avatar
( Gast )

Hallo,

ich möchte mich kurz vorstellen. Ich bin Corinna, 34 Jahre jung, verheiratet und habe drei Kinder, mit denen ich mit meinem Mann in berlin lebe. Tobias ist knapp 13 und hat ADHS, Katharina ist 11 und ebenfalls ADHS. Alina ist grade 20 Monate. Tja... meine Hobbys sind meine Familie, mein Forum und das Pixeln mit PhotoImpact....noh Fragen? Dann immer her damit...


 Antworten

 Beitrag melden
03.03.2006 18:22
#2
avatar

Hallo Corinna,
herzlich willkommen bei uns im Forum!
Ich bin 30 Jahre alt und selbst ADS-betroffene Mama von 2 Jungs. Der Große ist 9 Jahre alt und ein PARADEBEISPIEL für einen Hypie (..kannst ja in den anderen postings nachlesen) der Kleine wird bald 1 Jahr alt und hat schon jetzt gehörig Pfeffer im Hintern!
Wenn Du Lust hast,komm doch mal in unseren Chat, da sind wir verrückten Hühner meistens ab 20.30 Uhr anzutreffen.
Liebe Grüße und sicherlich bis bald,
käferle


 Antworten

 Beitrag melden
03.03.2006 20:29
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

Hallo Cocomaus!
Ich bin 36 Jahre keine Kinder.AdSler mit allem was dazugehört!
Wohne seit ca.7Jahren nicht mehr in Berlin und begrüße dich das lich im Forum!
Bis bald,Ailixia!


 Antworten

 Beitrag melden
03.03.2006 21:01
avatar  ( Gast )
#4
avatar
( Gast )

Hallo Cocomaus.

Bin auch noch ganz neu hier und möchte dir einfach mal Hallo sagen

Bis bald Bine


 Antworten

 Beitrag melden
08.03.2006 22:35
avatar  ( Gast )
#5
avatar
( Gast )

Hallo Ihr fleissigen Schreiber, bin ebenfalls zum 1. Mal im Forum. Ich bin erst vor kurzem auf das Thema ADS aufmerksam geworden und habe den ungesicherten Verdacht, daß auch ich und mein sechsjähriger Sohn zum Club gehöre. Ich lebe in Berlin und suche dringend einen Arzt, der erfahren ist in der Diagnose und evtl. Therapie des ADS. Es muß bald etwas passieren, denn nach und nach entgleitet mir alles. Wer von Euch kann mir Adressen von Ärzten nennen oder Tipps, wie ich wieter vorgehen kann. Ich habe bereits eine Selbsthilfegruppe in meiner Nähe gefunden, aber die trifft sich nur 1 x im Monat und es ist auch nicht sinnvoll , in eine bestimmte Richtung zu arbeiten ohne eine diagnostische Absicherung. Vielleicht verrenne ich mich gerade in eine Idee, die von der Realität abweicht. Ich freue mich auf Eure Antworten, bin jedoch nicht so regelmäßig im Net, so daß meine Reaktion evtl. etwas auf sich warten lässt. Liebe Grüße von einer Chaotin


 Antworten

 Beitrag melden
08.03.2006 23:13
#6
avatar

Hallo, du Chaotin,

du bist doch auf dem richtigen Weg! Geh in die Selbsthilfegruppe und frag genau dort nach ADS-kompetenten Ärzten. Wenn es dir zu lange dauert, dann ruf doch mal bei der Leiterin der Selbsthilfegruppe an und frag sie. Und keine Sorge, dass du dich verrennst, falls du eine Selbsthilfegruppe besuchst und irgendwann mal eine völlig andere Diagnose gestellt wird. Es ist durchaus sinnvoll, wenn man sich bei einem Verdacht erst mal an eine Selbsthilfegruppe wendet, dort nach kompetenten Diagnostikern fragt und sich schon mal kundig macht, was denn alles auf einen zukommen kann, sofern die Diagnose den Verdacht bestätigt.

Viele Grüße

Susanne


 Antworten

 Beitrag melden
09.03.2006 08:08
avatar  ( gelöscht )
#7
avatar
( gelöscht )

Hallo Chaotin!
Ein liches hallo von mir.
Sonst kann ich mich eigentlich nur der Meinung von SusanneG anschließen!
Bis bald,Ailixia!


 Antworten

 Beitrag melden
09.03.2006 09:08 (zuletzt bearbeitet: 09.03.2006 09:10)
avatar  ( Gast )
#8
avatar
( Gast )
Ha! Dann stell ich mich doch auch nochmal vor, wenn hier schon ein Sammelvorstellungsthread gestartet wird.

Ich bin ein *grübel* 25 Jahre Alter noch nicht diagnostizierter aber zu 99% sicherer ADSler.
. o O (Ist es auch ein Zeichen für ADS wenn man immer nachrechnen muss wie Alt man ist? Naja, egal...)

Wie Ailixia schon geschrieben hat kennen wir betroffenen Erwachsenen (... oder wir betroffenen 25 Jährigen Kinder ) die "Kommentare" der anderen in der Form das sie sich direkt auf uns beziehen. Einfach mehr anstrengen, denk doch mal nach... oder am schlimmsten wenn es mal eine Zeit lang gut lief (du konntest das doch die letzten Wochen)

Da ich gerade hier schreibe, was ich ja leider viel zu selten mache (lese aber alles mit), kann ich mit Freude (und nervösität... kann ich nicht ne Agenda bekommen damit ich weiss was mich erwartet?) sagen das am Dienstag mein erster Termin bei Frau P. aus D. ist (danke übrigens nochmal an Susanne für den Tipp). Mal sehen was da rauskommt und wie es dann weiter geht. Werde auf jeden Fall berichten ;-)

Ich bin übrigens von Beruf Keyboard-Cowboy (Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung) und *nach oben gugg* kann leider meinen Drang Nebeninformationen zwischen meine Sätze zu schreiben nur etwas entschärfen indem ich Klammern drumrum setze.

Naja, muss jetzt noch ein paar Ausdrucke anpassen (wieso müssen die Ami's unbedingt ein eigenes Adressformat haben) u.s.w. Bis demnächst.

PS.: Ailixia! Ich weiss nicht ob du meine Mail bekommen hast, oder ich vergessen hab sie abzusenden, oder... Egal. Die Testunterlagen sind ca. zur hälfte abgetippt und ab Montag (Berufsschule) kommt der Rest dran. Ich hoffe das ich dir am Mittwoch die Datei schicken kann ;-)


Edit 9.3.06: Ach du sch.... wollte doch nen kurzen Beitrag schreiben


 Antworten

 Beitrag melden
09.03.2006 09:25
avatar  ( gelöscht )
#9
avatar
( gelöscht )

Hallo !
Mail ist nicht angekommen!
Ich melde mich bis bald,Ailixia!


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!