Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.411 mal aufgerufen
 Medis - Archiv 2008-2010
ferrano Offline



Beiträge: 598

11.01.2009 22:21
Depressionen und Adhs Antworten

Hallo zusammen,
meinem Sohn (8 J. Adhs Mischtyp) geht es nicht gut. Er wurde in der Schule schwer gemoppt, er hat Alpträume, muss mit Licht schlafen, schlechte Schulleistungen, oft keine Lust auf gar nichts, kann kaum spielen, verträgt kein Gramm Kritik oder Frust ...etc.
Will jetzt mit dem Therapeuten reden und ihn eine Klasse zurück stufen lassen - oder vielleicht doch Schulwechsel?
Die 2. Klasse hier besteht aus 28 Kindern - nicht gerade förderlich für jemanden, der soziale Probleme hat -
ich überlege die Sprachheilschule wegen kleiner Klassen und weniger Leistungsdruck (ganz davon abgesehen, dass er per Diagnose nicht ganz ins Bild passt, aber wenigstens ist er dort nicht der einzige "Andersartige ")

Zutiefst traurige Uli

Melody71 Offline



Beiträge: 606

11.01.2009 22:33
#2 RE: Depressionen und Adhs Antworten

Hallo Uli,

leider kann ich dir nichts raten, denn uns gehts ja ganz genau gleich.
auch wir stehen vor vielen, vielen Fragezeichen und müssen überlegen wie es weiter geht.
Dienstag haben wir Gespräch in der Schule geminsam mit der Therapeutin.

Ich kann dir nur das Gefühl geben nicht allein zu sein.
Fühl dich verstanden und gedrückt, ich weiß so gut wie es dir gerade geht

Zwischen all den Problemen noch ein Lichtlein sehn fällt oft schwer, ich weiß.
aber wir finden einen Weg, wir haben doch bisher immer einen gefunden, gelle?
Wir stehen nur gerade im stau und müssen die Umleitung bzw. stauumfahrung finden und uns orientieren.

LG Mel

Simone Offline



Beiträge: 1.078

12.01.2009 06:17
#3 RE: Depressionen und Adhs Antworten

Hallo Uli,

was die Klassengröße angeht, muss ich dich - leider - berichtigen. Es sind aktuell 29 pro Klasse. Aber das ist jetzt nebensächlich.

Hast du schon mit Frau B. gesprochen`? Hat sie denn keine Möglichkeit, die Mobberei zu unterbinden? Ich weiss, ihr habt ein paar heftige Kandidaten in eurer Klasse, bei denen leider auch die Mütter nicht wirklich dahinter her sind, was ihre Kids so treiben. Zumindest bei einem. Und der ist wahrscheinlich auch noch der heftigste....

Ich muss sagen, dass solche Dinge bei uns bisher - trotz Riesenklasse - noch nicht vorgekommen sind.

Jetzt stellt sich die Frage, ob ein Klassenwechsel innerhalb der Schule etwas bringt. Dadurch dass die Klassen 3 und 4 im 1.Stock und die Klassen 1 und 2 im Erdgeschoss sind, hast du wenigstens die Begegnungen ziemlich eingeschränkt. Aber spätestens im nächsten Schuljahr sind sie dann wieder im gleichen Stockwerk und laufen sich ständig über den Weg. Und unser Rektor ist da ja leider etwas arg lasch....

Sprachheilschule - toll, nicht nur wegen kleiner Klassen. Aber in da reinzubekommen, scheint mir fast unmöglich. Ich weiss, dass einige Kinder mit starken Sprachschwierigkeiten dort abgelehnt wurden, weil deren Klassen eben auch voll sind. Aber ein Versuch wär es wert.

Rede unbedingt mit dem Therapeuten drüber, was der meint. Und dann hol die Schule mit ins Boot.

Ich kenne das Drama ja auch von meinem Großen. Nur dass hier die Hölle erst in der 5.Klasse angefangen hat.

Wenns dir hilft, dann komm doch einfach mal auf ein Käffchen vorbei. Du kennst ja den Weg.... und S. würde sich auch freuen, mal wieder mit Y.und J.spielen zu können.

Grüßle
Simone

Nur gemeinsam sind wir stark! - Heute schon die Welt auf den Kopf gestellt?

ferrano Offline



Beiträge: 598

13.01.2009 23:08
#4 RE: Depressionen und Adhs Antworten

Hallo ihr Lieben, Hallo Simone,
Habe heute schon an dich gedacht!
Hier überschlagen sich gerade die Ereignisse und ich komme kaum zum schlafen. J. darf zur Probe in die Sprachheilschule ... jetzt hilft nur noch beten.
Alles Liebe Uli

Mandelkern Offline



Beiträge: 2.567

14.01.2009 16:59
#5 RE: Depressionen und Adhs Antworten

Zitat von ferrano
Hallo ihr Lieben, Hallo Simone,
Habe heute schon an dich gedacht!
Hier überschlagen sich gerade die Ereignisse und ich komme kaum zum schlafen. J. darf zur Probe in die Sprachheilschule ... jetzt hilft nur noch beten.
Alles Liebe Uli


Liebe Uli,

die Daumen sind ganz fest gedrückt !!!!!!!!!!

Krümel Offline



Beiträge: 157

14.01.2009 18:46
#6 RE: Depressionen und Adhs Antworten

Hallo Uli!

Mensch, da drücke ich Euch ganz, ganz fest die Daumen!!!!!

Meine Maus ist 7 und wird gemobbt. Er ist noch krank geschrieben.
Wir wollen die Schule wechseln, haben auch einen guten Platz, allerdings im anderen Landkreis. Wir
wohnen direkt an der Grenze.

So, jetzt kommts. Obwohl die zuständige Schule meinen Sohn nicht will, nie wollte!!!!! Will das Schulamt dieses
Landkreises meine Maus nicht gehen lassen. Das könne dieser Herr des Schulamtes nicht mit seinem Gewissen ver-
einbaren!! Ja so ein Mist!!!!

Wir sitzen seit Mitte Dezember hier und wissen NICHT wie es weiter geht.

Also, ich drücke Dir alle Daumen die wir haben, dass IHR bald ein gutes Ende habt!!!!!! Es ist so unglaublich, was
unsere Kinder erleiden müssen!!!!
Ganz herzliche Grüße!
Krümel

SusanneG Offline



Beiträge: 10.294

14.01.2009 22:36
#7 RE: Depressionen und Adhs Antworten

Hi Krümel,

stimmt leider, die abgebende Schule muss zustimmen. Also wende dich (nochmal) SCHRIFTLICH an die abgebende Schule und füge deinem Schreiben eine Bestätigung der aufnehmenden Schule bei, in dem drinsteht, dass diese deinen Sohn aufnehmen wird. Falls dich jemand von der Schule anruft, sag bitte, du willst die Antwort schriftlich. Wird in der schriftlichen Antwort die Abgabe deines Sohnes verweigert, dann geh mit dem Wisch zum Kinderarzt und bitte ihn um ein entsprechendes Attest (etwa dahingehend, dass Bubilein so lange krank geschrieben werden muss, bis sich seine schulische Situation deutlich verbessert hat).

OBACHT!!! Guck dir die Antwort der Schule genau an. Möglicherweise steht dort irgendwo: Rechtsbehelfbelehrung. DAS musst du genau durchlesen; ggf. steht da drin, wo und bis wann du hiergegen Widerspruch (oder Einspruch) einlegen oder Klage erheben kannst.

Boah ey, dieser Verwaltungswasserkopf mit all seinen Verordnungen und Vorschriften und Regelungen und Hindernissen geht mir sowas von auf den Zeiger!

Daumendrückende Grüße
Susanne

Krümel Offline



Beiträge: 157

15.01.2009 18:56
#8 RE: Depressionen und Adhs Antworten

Hallo Susanne!

Vielen Dank für Deine Antwort, allerdings macht mir nicht die Schule Schwierigkeiten. Nein, ganz im
Gegenteil. Die wären ja froh wenn sie meinen Sohn los sind.

Das Schulamt lässt uns nicht gehen. Das ist so was von absurd!

Seit November wird die Akte vom Regierungspräsidium an das zuständige Schulamt geschubst, dann wieder zurück und
jetzt wieder zurück. Keiner ist in der Lage eine Entscheidung zu treffen.
Jetzt haben wir eine getroffen und das ist den Herrschaften auch nicht Recht!!!!

Wir haben Ende diesen Monats einen Termin zum runden Tisch. Alle werden da sein. Behandlender Arzt, Jugendamt,
Schulleiter, Lehrerin, 3 Leute vom zuständigen Schulamt.

Also ich weiß nicht was das soll. Die giften sich gegenseitig an (war schon mal so) und schieben sich die Zuständigkeiten und natürlich auch die Verbindlichkeiten gegenseitig zu und KEINER denkt noch an das Kind.

Ich hatte beim vorletzten runden Tisch schon versucht die Herrschaften daran zu erinnern, dass es hier um einen
Jungen geht.

Der sitzt jetzt daheim und weiß nicht mehr ein noch aus.

Aber Hauptsache die können alles auf dem Rücken meines Sohnes austragen.

Ich könnte nur noch schreien!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Krümel

SusanneG Offline



Beiträge: 10.294

16.01.2009 00:22
#9 RE: Depressionen und Adhs Antworten

Hi Krümel,

dieser Punkt geht an dich - hab mal wieder nicht sorgfältig genug gelesen. Ich hoffe bloß, Sohnemann ist bei diesem runden Tisch nicht dabei! OK, dann lass den runden Tisch mal kommen. Sage dort zum Schluss, dass du bitte innerhalb von zwei Wochen einen rechtsmittelfähigen Bescheid haben möchtest - und dass diese deine Bitte ins Protokoll aufgenommen wird.

Um Wiederholungen zu vermeiden: ... Wasserkopf ... siehe oben.

Grüßle
Susanne

ferrano Offline



Beiträge: 598

18.01.2009 20:36
#10 RE: Depressionen und Adhs Antworten

Liebe Krümel,
ich fühle von ganzem Herzen mit dir - ich kanns nicht fassen!
Würde wirklich gerne wissen, ob die Leute denn eigentlich keine Arbeit haben, da das ganze ja eigentlich nur noch eine Formsache ist. GRRRR!
Liebe Grüße , bleib stark und gib nicht nach!
Ich drücke dir die Daumen!
Uli

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz