Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.053 mal aufgerufen
 Medis - Archiv 2008-2010
Ecki ( gelöscht )
Beiträge:

20.01.2009 17:17
Concerta 18mg reicht nicht mehr...? Antworten

Hallo,
längere Zeit sind wir ganz gut mit der Concerta 18mg Dosierung gefahren.
Aber jetzt merke ich, wie sich die alten Lern und Veraltensmuster (wie vor der Therapie) einschleichen.
Kurz zuvor gelerntes ist wenige Zeit darauf nicht mehr abrufbar.
Am nächsten Tag hat mein Sohn von dem Erlernten noch nie gehört!!
Dies führt natürlich zu Verzweiflung auf beiden Seiten.
Es lässt sich auch nicht durch noch mehr lernen besser behalten.
Nun überlege ich mir ob er nicht unterdosiert sein könnte.Mein Sohn ist 12J./ klein und stämmig.
Wenn ich ihm jetzt eine halbe Ritalin zugebe befürchte ich, daß irgendwann am Vormittag der
Absturz kommt und man die letzten Stunden vergessen kann.In die schule etwas mitgeben -- naja ich weiß nicht--.
Oder ist es besser von Concerta 18mg auf C.36 mg umzusteigen.
Nach einer Odysee im letzten Schuljahr samt Grundschulempfehlung, ist es für ihn wichtig,daß er
sich nicht alles hart erkämpfen muß-das auch mal was einfacher geht.
Immer dieses auf und ab!!
danke für Eure Hilfe

gruß Ecki

Silka ( gelöscht )
Beiträge:

20.01.2009 22:03
#2 RE: Concerta 18mg reicht nicht mehr...? Antworten

Hallo Ecki,

leider kann ich Dir bei Concerta nicht weiter helfen.
Doch eine Frage: Warum fragst Du nicht auch mal beim verordneten Arzt nach? Hat der noch keine Erfahrungen damit?
Ich denke schon, dass Dein sohn neu eingestellt werden muss.
Dein symtome können nämlich auch auf eine Überdosierung hin deuten. Bei meinem Töchting war es so. Hatte sie zuviel MPH, war sie so wie ohne und sehr unglücklich.

Ich wünsche Dir sehr, dass Dir hier noch jemand anderes antwortet, der mehr Ahnung mit C. hat.
Aber dem behandelnden Arzt oder Therapeuten würde ich auch fragen!

LG Silka

Ich fühle, das Kleinigkeiten die Summe des Lebens ausmachen!!!

SusanneG Online



Beiträge: 10.278

25.01.2009 23:08
#3 RE: Concerta 18mg reicht nicht mehr...? Antworten

Hi Ecki,

sorry, dass ich nicht früher geantwortet habe.

Eine Concerta 18 mg schüttet weniger aus als eine halbe Ritalin - also sehr wenig. Bevor du mit einer halben Ritalin "nachhilfst", solltest du den Arzt nach Concerta 36 mg fragen.

Viele Grüße
Susanne

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz