Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 3.196 mal aufgerufen
 Medis - Archiv 2008-2010
Seiten 1 | 2
Zottel Offline



Beiträge: 2.697

22.10.2009 20:08
#11 RE: Wirkungsende mitten im Training (Concerta) Antworten

Hallo zusammen,

Zottelsohni + Papa haben inzwischen ihre erste Prüfung mit Bravour(!!!) bestanden .

Sohnis 1. Urkunde - Ihr glaubt gar nicht, wie gut ihm der Prüfungstag getan hat! Eine richtig wohlig warme Dusche für Sohnis Selbstbewustsein. Solche Tage sind wie kostbare Perlen...

Und das Beste ist: er will jetzt unbedingt den nächsten Gurt schaffen.

Einfach nur schön .

Liebe Grüße

Zottel

Simone Offline



Beiträge: 1.078

22.10.2009 20:39
#12 RE: Wirkungsende mitten im Training (Concerta) Antworten

Hi Zottel,

gaaaanz großes Lob an deinen Sohni. Hat er supi gemacht.

Und das nächste Ziel rückt in greifbare Nähe.

Es freut mich, dass ihr endlich einen Sport gefunden habt, der Zottelsohni auch Spass macht.

Genieße diese kostbaren Perlen. Vielleicht wird ja irgendwann eine Kette daraus....und die ist dann unbezahlbar.

Grüßle
Simone

Nur gemeinsam sind wir stark! - Heute schon die Welt auf den Kopf gestellt?

Zottel Offline



Beiträge: 2.697

23.10.2009 09:25
#13 RE: Wirkungsende mitten im Training (Concerta) Antworten

Hallo Simone ,

ja, eine kleine "Perlenkette" für Sohni ist unser Ziel. Wir haben den Tag mit unserem Foto gefilmt, damit er sich seine 1. Perle immer wieder ansehen kann.

Ganz liebe Grüße

Zottel



Melody71 Offline



Beiträge: 606

23.10.2009 11:20
#14 RE: Wirkungsende mitten im Training (Concerta) Antworten

Hallo Zottel,

es ist wirklich faszinierend.

wir machen gerade mit Judo ganz genau die selben Erfahrungen.
Auch Sohnemann bekommt 5mg MPH + plus Minidosis Risperdal kurz vorher und es klappt.

Die Trainer sind informiert... und als letztes Mal im Selben Raum 2 Stockkämpfer zu Gange waren äußerte Sohnemann von sich aus, das er total abgelenkt wäre und gar nicht zuhören könne.
war kein Problem, er durfte neben den Trainer der mit dem rücken zu ihm stand.

Der abaluf bei diesen Kampfsportarten ist fszinierend zu sehen.
sohnemann hatte total angst und wollte da ursprünglich überhaupt nicht hin.
wurde aber von unbs 2genötigt" es sich wenigstens mal anzuschauen.

und er war sofort Feuer und Flamme.
Kein unorganisiertes herumgetobe wie er das aus sport kennt.
Gut zu überblicken, klare abläufe, klare anweisungen etc.

Noch setzt er sich anfangs abseits(das tut er aber von sich aus), kann dann aber schnell in die Gruppe rein gehen, wenn es eine "aufgabe" gibt.

Das Ziel der Trainer bei ihm ist sein Selbstwert wieder soweit zu stärken, das er sich wieder traut auf Menschen zuzugehen, sich nicht mehr selbst isoliert.

auch die Gruppe ist total klasse, und trägt Sohnemann mit all seiner Problematik mit. Einer hilft unserem "Anfänger" (alles andere sind Fortgeschrittene, kommt durchs Alter) die Grundübungen zu erlernen und das ist völlig selbstverständlich.

Ich hab sowas noch gar nie erlebt.
und nun ein totaler Fan von diesen Kampfsportarten.

Nach dem Training entladen sich zwar Zwänge und Tics ziemlich stark, aber sohnemann ist dann gelöst und glücklich.

LG Mel

Zottel Offline



Beiträge: 2.697

23.10.2009 19:23
#15 RE: Wirkungsende mitten im Training (Concerta) Antworten

Hallo Mel,

ich habe auch das Gefühl, daß Judo/ Karate etc. nicht "nur" Sport für unsere ADS-ler ist, sondern echt therapeutischen Nutzen hat.

Und mal ganz davon ab - Sohni war in seiner Grobmotorik eigentlich immer schon ganz geschickt (radfahren, inlinen, klettern - alles kein Problem) aber die Feinmotorik, au weia... Irgendwie habe ich jetzt echt den Eindruck, daß er auch in diesem Bereich Fortschritte macht.

Durch das Karate hat er eine super Körperspannung/ Haltung und sein "Kampfschrei" ist schon richtig schön laut - gut fürs Selbstbewustsein.

Ganz liebe Grüße

Zottel

Melody71 Offline



Beiträge: 606

24.10.2009 00:03
#16 RE: Wirkungsende mitten im Training (Concerta) Antworten

Hallo Zottel,

ich sehe bei sohnemann die altbekannten Koordinationsschwierigkeiten.
Manchmal wenn ich zuschau denk ich, mein gott er kann seinen körper irgendwie gar nicht wirklich händeln.
gerade bei den Fall und Abrollübungen, die ja überkreuz ablaufen z.B.

aber ich sehe sehr wohl, das jetzt nach dem 5.Training da schon eniges gegangen ist.
Sohnemann ist dennoch gewandt, gelenkig, reaktionsschnell und klar spontan und überraschend (wenns darum geht den Gegner zu Fall zu bringen z.B.) und vor allem hat er Bärenkräfte.
Da frag ich mich ja immer wo die her kommen.
Evtl. aus dem Wald. vom holz machen?

wie dem auch sei, sohnemann hat dort selbst als Anfänger Erfolgserlebnisse durch seine Stärken und das erlebt er so zum allerersten Mal. auf einmal sind seine Stärken auch mal gefragt.

Ich stimme dir also voll zu, was den therapeutischen Effekt anbelangt.


LG Mel

Seiten 1 | 2
Stattera »»
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz