Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 3.196 mal aufgerufen
 Medis - Archiv 2008-2010
Seiten 1 | 2
Zottel Offline



Beiträge: 2.694

27.05.2009 21:20
Wirkungsende mitten im Training (Concerta) Antworten

Hallo liebe "Forumsler(innen)",

ich brauche mal wieder Euren Rat. Sohnemann (8 Jahre, 2.Klasse) ist inzwischen bei Concerta 54 mg "gelandet" - er macht mir insgesamt einen viel fröhlicheren Eindruck als zuvor mit Ritalin LA. (Er bekam zuvor Ritalin LA 30 mg - wir mussten allerdings schon 6 Stunden nach Einnahme mit 10 mg Medikinet nachdosieren (Wirkungsbeginn Ritalin LA nach ca. 1 Stunde) und dann nach 3 Stunden nochmals 5 mg Medikinet nachgeben).

Concerta fängt bei ihm nach ca. 30 - 45 Minuten nach Einnahme an zu wirken und wirkt dann etwa 11 Stunden lang.

D.h. Wirkungsende ist spätestens gegen 18.30 Uhr. Mein Sohn ist sehr sportlich - hat sich aber nie getraut einem Verein beizutreten. Jetzt will er aus freien Stücken ins Karate-Training gehen. Er hat sich das jetzt auch nur getraut, weil er den Trainer kennt (der sehr gut mit Kindern "kann").

Blöderweise beginnt die Karatestunde aber erst um 18 Uhr und endet um 19.15 Uhr. Ich habe beim letzten Training zugeschaut - Punkt 18.30 Uhr drehte Sohni auf. War "genervt" und hatte Kohldampf (obwohl wir ihm extra 30 Minuten vor dem Training noch ein üppiges Vesper gegeben haben).

Fürs Training benötigt er aber eigentlich seine Konzentration. Er möchte so gerne in dieses Training gehen aber wenn mit dem Medi mittendrin komplett Sabbat ist, ist das natürlich nicht gerade "prickelnd".

Frage: kann ich es wagen ihm um 18 Uhr eine halbe Medikinet (also 5 mg) zu geben? Insgesamt wäre das MPH-mäßig dann schon ein "Haufen Holz".

Wenn ja, riskiere ich dann nicht, daß er dann Nachts nicht mehr schlafen kann? Sonst schläft er immer gegen 20.30 Uhr ein. Er braucht zum einschlafen aber "Hilfe" - d.h. mein Mann oder ich müssen sich neben ihn legen bis er schläft - er ist dann auch immer sehr kuschelbedürftig.

Hat jemand Erfahrung damit?

Sohni hat noch eine Probe-Trainingsstunde - dann muss er sich entscheiden, ob er dem Verein beitritt.

Liebe Grüße

Zottel

SusanneG Offline



Beiträge: 10.271

27.05.2009 22:45
#2 RE: Wirkungsende mitten im Training (Concerta) Antworten

Hi Zottel,

Zitat von Zottel

Frage: kann ich es wagen ihm um 18 Uhr eine halbe Medikinet (also 5 mg) zu geben? Insgesamt wäre das MPH-mäßig dann schon ein "Haufen Holz".


Das wäre die eine Möglichkeit. In diesem Fall solltest du die halbe Medikinet schon um 16.30 oder 17.00 Uhr geben, weil ... (siehe Einschlafen).

Die andere Möglichkeit wäre, die Concerta morgens eine Dreiviertelstunde später zu geben. Wieviel Zeit hast du zwischen der Concerta-Einnahme und dem Abflug zur Schule? Falls du 1. diese Dreiviertelstunde hast und 2. die Concerta-Wirkung brauchst, damit Sohni in die Puschen kommt, könntest du die halbe Medikinet "für die Puschen" verwenden (also vor der Concerta geben). Weshalb? Concerta schleicht zum Wirkungsende hin aus, Medikinet nicht. Deshalb wäre es meiner Ansicht nach besser, das "sanfte Wirkungsende" der Concerta beizubehalten und nicht durch eine "Hinterher-Medikinet" einen möglichen Rebound produzieren.

Melde dich noch mal, wenn du fertig bist mit rechnen.

Viele Grüße
Susanne

Zottel Offline



Beiträge: 2.694

28.05.2009 14:28
#3 RE: Wirkungsende mitten im Training (Concerta) Antworten

Hallo Susanne,

wir geben die Concerta erst, wenn Sohni mit dem Frühstück fertig ist (d.h. wenn er eigentlich schon komplett fertig am Tisch sitzt). Er bekommt die Tablette also erst um 6.45 Uhr (damit die Wirkung zur ersten Schulstunde um 7.30 Uhr da ist).

Fürs in "die Puschen bringen" bin ich (oder mein Mann) zuständig .

D.h. ich kann eigentlich nur die 2. Variante wählen - mit einer halben Medikinet nachdosieren.

Ich habe bei der MPH-Gesamtmenge ziemlichen Respekt. Aber andererseits - Versuch macht klug. Momentan sind ja Ferien. Wir überlegen, ob wirs heute einfach versuchen sollen...

Liebe Grüße

Zottel

Willi Offline



Beiträge: 53

28.05.2009 22:08
#4 RE: Wirkungsende mitten im Training (Concerta) Antworten

Hallo Zottel,

vielleicht kann ich dir mit einem weiteren unkonventionellen Rat helfen. Ich betreibe seit 30 Jahren Karate und kenne mich "ein wenig" in der Trainingsmethodik aus. Ein gutes und erfolgreiches Training ist zu 80% abhängig vom Trainer! Erfolgreich ist für mich, wenn die Teilnehmer hinterher erschöpft aber trotzdem begeistert (glücklich!) die Halle verlassen.
Du schreibst, der Trainer kann es gut mit den Kindern - nun, jetzt habt ihr die Chance, dass auszutesten. Geh doch auf den Trainer zu und kläre ihn über die Situation auf. Wenn er wirklich gut ist, kann er sein Training so umgestalten dass er den Teil der Partnerübungen und das Kumite (Freikampf) an den Schluß der Trainingseinheit setzt. Dann soll er deinem Sohn einen Partner zur Seite stellen, der im technisch und körperlich überlegen ist. Dadurch ist "Zottelkind" quasi gezwungen, sich zu konzentrieren. Wenn ihm Karate Spaß macht (was ja sehr wahrscheinlich ist da er aus eigenem Antrieb hingegangen ist), dann kann er sich sowieso selbständig konzentrieren - wir alle wissen ja das ADS'ler seeehr konzentriert sein können bei Dingen, die ihnen Spaß machen...(!)

Solltest du jetzt Bedenken haben in der Art => aber dann bekommt mein Kind ja dauernd Prügel - oder - das ist ja furchtbar brutal...... Das oberste Gebot im Karate ist die Achtung und der Respekt vor Leben und Gesundheit des Partners. Ein guter Trainer muß dies vin Anfang an vermitteln und deshalb passiert da auch nichts, wenn dein Sohn einen vermeintlich stärkeren und besseren Partner hat. Er bekommt damit lediglich eine positive Herausforderung seiner Fähigkeiten.

Soweit zu einem etwas ungewöhnlichen Rat..... Priorität Nummer Eins muß natürlich eine angemessene Dosierung sein!! Mein Vorschlag ist zwar ernst gemeint, kann aber nur als Ergänzung dazu dienen.

sportliche Grüße von Willi

SusanneG Offline



Beiträge: 10.271

28.05.2009 23:21
#5 RE: Wirkungsende mitten im Training (Concerta) Antworten

Hi Willi,

danke, dass du mir die Zündung wieder eingestellt hast. Ich hab offenbar den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen.

Hi Zottel,

Willi hat vollkommen Recht. Karatetraining ist NICHT Schule. Zottelsohni MUSS NICHT zum Karatetraining, Zottelsohni WILL zum Karatetraining. Und weil er das unbedingt WILL, schafft er das auch ohne Medis. Glücklicherweise nimmt er Concerta; er hat also auch keinen Rebound, der ihm beim Training noch was versauen könnte.

Klar, du kannst rausfinden, was es bringt, um fünf noch eine halbe Medikinet nachzuschieben. Vor allem weißt du dann, wie der erste Teil der Nacht verläuft.

Du kannst dich aber auch auf den potentiellen Hyperfocus verlassen; also darauf, dass Sohni das Karatetraining schafft, weil es ihm Spaß macht und weil er es unbedingt will.

Jadoch, ich habs kapiert, dass er nur noch ein Freitraining hat und dann heißt es entweder tschüss oder zahlen. Entscheide dich für zahlen, lass also Sohni dem Verein beitreten. Und unterhalte dich ab und zu mit dem Trainer. Er wird Sohni nämlich ganz anders sehen als die Lehrerin. Möglicherweise hilft dir die Einschätzung des Trainers auch bei den Lehrergesprächen.

Viele Grüße
Susanne


Zottel Offline



Beiträge: 2.694

01.06.2009 12:48
#6 RE: Wirkungsende mitten im Training (Concerta) Antworten

Hallo Willi,

das finde ich echt total klasse, daß Du mir geantwortet hast. Du bist ja in Sachen Karate schon ein richtiger "alter Hase"!

Mein Sohni ist zwar sportlich hat aber ein ziemlich schlechtes Selbstbewuststein und eine nur sehr geringe Frustrationstoleranz. Leider ist er auch noch Perfektionist. Eine ganz, ganz schlechte Mischung. Wenn er also was nicht auf Anhieb kann lässt er es lieber gleich ganz (und für immer) bleiben. Sein Stimmungsbarometer kann somit innerhalb von Sekunden von Himmelhochjauchzend, motiviert "das ist ja pippileicht" - bis zu Tode betrübt, "das mach ich nie wieder - ich bin ja sooo dumm" in den Keller fallen. Und zwar wegen einer Kleinigkeit.

Auch wenn er was wirklich will. Es kostet ihn auch offensichtlich große Überwindung etwas zu machen, während ihm alle zusehen. Das ist ihm sehr unangenehm - natürlich umso mehr, wenn er das was er tun soll (für seine Begriffe) noch nicht richtig kann. Selbst wenn er Dinge tun soll, bei denen er den anderen Haushoch überlegen ist.

Seine größte Sorge (die ihn Tagelang vor dem ersten Training beschäftigt hat) war, daß er sich den anderen womöglich vorstellen muss!!!

Glücklicherweise kann Zottel-Papa mittrainieren. Er hat beim 1. Training zugeschaut und selber sehr große Lust auf diesen Sport bekommen.

So wie es bis jetzt aussieht, ist das Training so aufgebaut, wie Du es beschrieben hast.

Den Trainer möchte ich nur ungern "aufklären". Wir wohnen hier sehr ländlich und bisher wissen nur unsere engsten Freunde von Zottelkinds ADHS. Nicht einmal die Klassenlehrerin weiß bis jetzt Bescheid.

Nein, ich habe keine Angst, daß Zottel-Sohni beim Training Prügel bezieht . Gerade die Philosophie des Sports (Achtung/ Respekt/ Disziplin) ist es, was sehr wichtig fürs Zottelkind ist.

Leider ist es aber so, daß er sich, wenn Concerta aufhört zu wirken zur noch sehr schlecht steuern kann. Er wird dann wegen Kleinigkeiten sehr bockig und er "hört" einfach nicht mehr richtig. Als ich ihn damals beim Training beobachtet habe fing er eben auch an zu kaspern. Ferienbedingt waren nur wenige Kinder da - aber ich kenne Sohni recht gut. Je mehr Kids dann um ihn rum sind fängt er dann an zu überdrehen.

Mit Medi lässt er sich eben auch mal was sagen ohne sich sofort angegriffen zu fühlen. Ohne Medi ist ihm das nur sehr schwer möglich.

Ganz liebe Grüße

Zottel


Zottel Offline



Beiträge: 2.694

01.06.2009 13:02
#7 RE: Wirkungsende mitten im Training (Concerta) Antworten

Hallo Susanne,

Du hast Recht. Wir versuchens mit dem Training. Zottelsohni möchte es unbedingt versuchen.

Dennoch wird es wohl ganz ohne MPH-Stütze nicht funkionieren (siehe meine Antwort an Willi). Da bin ich mir mittlerweile ziemlich sicher.

Wir haben somit am Donnerstag Sohnemann um 17 Uhr 5 mg Medikinet gegeben. Der Schuss ging aber voll nach hinten los. Wir waren mit den Rädern unterwegs und hatten noch Freunde von Sohnemann dabei. Er war mir gegenüber ziemlich "aufmüpfig" und gegen 18.30 Uhr hatte er einen Bockanfall vom feinsten. Kann es eigentlich sein, daß er da sogar überdosiert war?

Am Freitag haben wir dann um 17.50 Uhr die 5 mg gegeben. Ich konnte mir das Training nicht ansehen aber lt. meinem Mann hat alles prima geklappt. Sohni wurde sogar ganz oft vom Trainer gelobt. Kein Bockanfall. Nichts.
Er kam glücklich und zufrieden nach Hause.

Ledigllich das einschlafen hat länger gedauert als sonst - war aber noch im Rahmen.

Wir haben uns jetzt also entschlossen es mit dem Training zu versuchen. Ich werde es am Freitag nochmals um die gleiche Uhrzeit mit 5mg Medikinet versuchen und wir werden Sohni genau beobachten.

Sohni hat jetzt auch seine Freude am Bogenschießen gefunden. Glücklicherweise haben wir einen ziemlich großen Garten...

Liebe Grüße

Zottel

ferrano Offline



Beiträge: 598

04.06.2009 22:33
#8 RE: Wirkungsende mitten im Training (Concerta) Antworten

Hei Zottel,
mein Sohn geht auch Bogenschießen im Verein. Mit Medis ist er verdammt gut, ohne Medis eben ADHS, von völlig daneben bis zu perfekt, er geht ohne Medis ins Training , weil es einfach zu spät ist.
Manchmal ist es mir etwas peinlich, wie er sich benimmt, aber egal! Da sind auch andere interessante Kinder .... Wenn er motiviert ist, klappt es wirklich gut. Beim Fußball, auch ohne Medis klappt es auch gut, außer dass er lauthals über den Platz brüllt, wenn was nicht gut läuft. Aber ist ja Fußball, anscheinend fällt das nicht so auf..., oder ist eben "normal" - er ist eben der impulsive , Kämpferische Spielertyp. Will damit sagen, vielleicht klappt es bei euch auch später ohne Medis, wenn er genau weiß wie alles abläuft und das er alles einschätzen kann ..., dann kriegt er vielleicht auch seine Impulse "besser" geregelt. Wior sind manchmal auch überpingelig und die anderen Leute empfinden das Benehmen unserer Kids zwar als "huch , ist der aber temeramentvoll" während wir schon wieder " Verhalten wie aus dem Lehrbuch für ADS" sehen. Verstehst du was ich meine?
Trotzdem macht ihr das was ihr für richtig haltet, schließlich weißt du besser wie kurz Junior Zündschnur ist.
Gruß U.

Zottel Offline



Beiträge: 2.694

04.06.2009 22:45
#9 RE: Wirkungsende mitten im Training (Concerta) Antworten

Hi Uli,

ja, genau das ist meine Hoffnung - daß es irgendwann, wenn Sohni weiß "wie der Hase läuft" ohne Nachdosieren klappt. Momentan ist das aber (bei dieser Uhrzeit) kaum möglich. Er kann sich dann halt unheimlich schlecht steuern und schämt sich später für sein Verhalten.

Mir wäre es auch lieber, wenn das Training früher wäre aber er will nun mal genau DA hin. Nirgendwo anders. Er hat sich vorher noch NIE getraut in ein Training zu gehen - ich denke das ist jetzt echt für ihn wichtig.

Liebe Grüße

Zottel

Zottel Offline



Beiträge: 2.694

06.07.2009 10:41
#10 RE: Wirkungsende mitten im Training (Concerta) Antworten

Hallo zusammen,

wollte Euch kurz "informieren", wie es bei Sohni mit dem Karate so klappt.

Wir sind weiterhin so verblieben, Zottelsohni um 17.50 Uhr 5 mg Medikinet zu geben (kurzwirksam).

Ich habe beim letzten Training zugeschaut wie es klappt. War alles paletti - und das obwohl 2 Gruppen gleichzeitig im selben Raum trainiert haben. Er war dadurch zwar hin und wieder abgelenkt aber es hat trotzdem gut geklappt.

Einschlafen tut er ca. 30 - 60 Minuten später als sonst. Weil aber am nächsten Tag Wochenende ist, ist das kein Problem.

Zottelsohni + Göttergatte haben sich also nun offiziell im Verein angemeldet.

Mal sehen, ob Sohni tatsächlich "dabei" bleibt .

Liebe Grüße

Zottel

Seiten 1 | 2
Stattera »»
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz